Trickbetrug

Beiträge zum Thema Trickbetrug

Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen der Tat.

Täter verschaffte sich Zugang zur Wohnung eines Seniorenpaars
Bedürftigkeit wurde schamlos ausgenutzt

Am Freitagmittag, 22. Januar, hat sich ein Trickdieb unter einem Vorwand Zugang zur Wohnung eines Seniorenpaars in Kray verschafft und dort Bargeld und Geldkarten erbeutet. Der Unbekannte sprach die Seniorin in der Nähe ihrer Haustüre an und bot an, ihre Gehhilfen nach oben in die Wohnung zu tragen. Die betagte Dame nahm das Angebot an - nicht ahnend, dass der Mann es einzig und allein auf ihre Habseligkeiten abgesehen hatte. In der Wohnung angekommen, machte der Unbekannte aus seinem Vorhaben...

  • Essen-Steele
  • 25.01.21
  • 1
Überregionales

Polizei: Vorsicht vor diesen Nummern!

Vermehrt melden sich Bürger in diesen Tagen bei der Polizei Essen/Mülheim und teilen mit, dass sie von falschen Polizeibeamten kontaktiert werden. Hierbei erscheinen unter unter anderem folgende Variationen von Telefonnummern: 0201 / 8290, 0201 / 110, 0208 / 8290 und 0208 / 110. Beide Telefonnummer, die 110 und die 8290, dienen lediglich zur Kontaktaufnahme des Bürgers zur Polizei - und nicht umgekehrt. Das Erscheinen der Nummer soll den Anschein erwecken, die Kriminalpolizei nehme Kontakt auf....

  • Essen-Süd
  • 30.01.17
  • 1
  • 1
Überregionales

Heisingen: Autofahrer vereitelte Diebstahl

Ein 63 Jahre alter Mann vereitelte am Dienstag, 3. Juni, einen Trickbetrug. Als er gegen 12.30 Uhr auf der Heisinger Straße in Höhe der Georgkirchstraße parkte und dort auf seine Frau wartete, öffnete plötzlich ein unbekannter Mann die Beifahrertür und setzte sich auf den Sitz. Landkarten-Trick Mit einer ausgebreiteten Landkarte, verwickelte er den 63-Jährigen in ein Gespräch und griff in dessen Tasche, die sich auf der Rücksitzbank befand. Dies bemerkte der Autofahrer und riss ihm das daraus...

  • Essen-Steele
  • 05.06.14
  • 3
  • 1
Ratgeber
In einem lebendigen Vortrag brachte Kriminalhauptkommissarin Brigitte Niebuhr den Gästen im Dilldorfer Marienheim die Thematik Trickbetrug an Senioren näher.

"Auch Täter sind sehr freundlich"

In den vergangenen Wochen vermeldete die Essener Polizei eine ganze Reihe von Trickdiebstählen gleich in mehreren Stadtteilen. Die Opfer waren stets Senioren. Dabei ist diese Form von Kriminalität bei weitem kein saisonales Phänomen. „Trickdiebstahl bei Senioren hat immer Konjunktur“, weiß Brigitte Niebuhr von der Essener Polizei. Die Kriminalhauptkommissarin ist für einen Vortrag zum Thema „Wie schütze ich mich vor Trickdieben und Trickbetrügern?“ ins Dilldorfer Marienheim gekommen. Zuhörer...

  • Essen-Ruhr
  • 30.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.