Truppenübungsplatz

Beiträge zum Thema Truppenübungsplatz

Überregionales
Gut besucht war die Bürgerversammlung in der Schützenhalle Platte Heide.
3 Bilder

Gegenwind - Bürgerversammlung zur geplanten Windstromanlage in Menden-Ostsümmern

Drei geplante Windräder mit einer Höhe bis zu 250 Metern auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Ostsümmern erhitzen derzeit die Gemüter in dem beschaulichen Stadtteil und Teilen von Ostsümmern. Menden. Um 19 Uhr war die Schützenhalle Platte Heide am Donnerstagabend gut gefüllt und Peter Schnurbus, Mitorganisator der Bürgerversammlung betreffend der geplanten Windkraftanlagen in Ostsümmern/Platte Heide, war froh, nicht den kleinen Teil der Halle eingeplant zu haben. Vertreten waren die...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.02.18
  • 3
  • 1
Politik
Seltene Kraniche gehören zu den Brutgästen im Lavesumer Teil des ehemaligen Truppenübungsplatzes. Foto: WMC
3 Bilder

Truppenübungsplatz Lavesum: Naturparadies am Scheideweg

Steht die Zukunft des "bedeutendsten Heide- und Moorgebiets des Münsterlandes" auf dem Spiel? Die ehemaligen Truppenübungsflächen in den Borkenbergen und bei Lavesum sind wegen ihres biologischen Artenreichtums schon jetzt zu großen Teilen unter Naturschutz gestellt worden. Ein entscheidender Teil des Lavesumer Gebietes hingegen ist bislang noch nicht geschützt. Die nächsten Monate könnten kritisch werden: Nach neuen Informationen gefährden konkrete Wirtschaftsinteressen den Naturbestand. Rund...

  • Haltern
  • 04.04.17
  • 3
Natur + Garten
1500 PS und  400 Liter auf 100 Kilometern sind beeindruckende Daten für den Büffel. Der Bergungspanzer kann einen Kampfpanzer komplett eingraben.
3 Bilder

"Büffel" für Kröten im Einsatz - Panzer auf dem Truppi

Getriebe und Drehtürme für Kanonen heben Oberstabsgefreiter Timo Heuer und Stabsunteroffizier Alexander Holzbender normalerweise mit ihrem „Büffel“ an. Jetzt schoben sie mit dem Bergepanzer tonnenweise Gras und Erdreich zur Seite. Was wie ein Manöverschaden aussieht, wurde von Forstamt und Kreis Unna in Auftrag gegeben. Schneisen und Furchen dienen Amphibien als Lebensraum. „Vorsicht nicht stolpern, heisst es ab sofort für Spaziergänger auf dem Standortübungsplatz. Auf 93 Hektar des...

  • Holzwickede
  • 30.10.14
  • 1
  • 2
Politik

Planspiele für den Truppenübungsplatz in Lavesum und Borkenberge

Eine große Chance sehen Bürgermeister Bodo Klimpel und der Technische Beigeordnete Wolfgang Kiski darin, die demnächst frei werdenden Flächen auf den Truppenübungsplätzen in Lavesum und in den Borkenbergen zu entwickeln. Bisher steht nur fest, dass die Briten im März 2015 das Gelände verlassen wollen, ob deutsche und andere Streitkräfte sich dann auch bald zurückziehen, ist derzeit noch offen. Trotzdem gibt es schon Überlegungen über die künftige Gestaltung der riesigen Flächen. Um diese...

  • Haltern
  • 03.09.14
Politik
13 Bilder

Weißt Du wie viel Schilder stehen

Der Truppenübungsplatz in Materborn wird zum Glück seit Jahren herzlich wenig vom "Militär" genutzt. Aber Warnschilder (es geht um schlimmes Gedöns) gibt es hier reichlich. Andererseits gewährt der "Standortälteste" den Menschen hier "stille Erholung". Ach, ja. Hier trifft die Bezeichnung Schilderwald noch zu. Mit angehmen Folgen: In dieser menschenleeren Gegend muss kein Schild vereinsamen. Wieviel Schilder mögen hier wohl stehen? 100, 200, 300 .... 1000? Hat sie jemand gezählt?

  • Kleve
  • 24.01.12
Ratgeber
13 Bilder

Die Kuh vom Eis bringen - Jeder kennt den Spruch

Am Sonntag war dieses Szenario bei Heckrindern zu beobachten. Vermutlich hatten die Tiere Durst aber alle Wasserstelle waren vereist. Was machen? Nun zwei Tiere kamen auf eine einfache Idee: Einfach zum Wasser hingehen. Das erste Tier leckte vorsichtig am Rand auf der Eisfläche. Das muss ihm wohl nicht gereicht haben, denn es ging im wahrsten Sinne auf das Eis. Weitere Tiere schauten diesem Treiben zu, konnten sich aber zu einem solchen Schritt nicht entschließen. Zuletzt kam dann noch ein...

  • Hemer
  • 02.02.11
  • 1
Natur + Garten

NaturFreunde Düsseldorf engagieren sich für Aaper Wald

Der drohende Verlust des ehemaligen Truppenübungsplatzes Aaper Wald als Naherholungsgebiet beunruhigt viele Düsseldorferinnen und Düsseldorfer. Auch die NaturFreunde Düsseldorf fürchten um ein attraktives Gebiet für ihre Wanderungen, wenn das Gelände, wie zur Zeit zu befürchten steht, an einen privaten Investor verkauft wird. Aus diesem Grund haben die NaturFreunde Düsseldorf an den Bundesminister der Verteidigung, Herrn Dr. Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg, und an den Oberbürgermeister der...

  • Düsseldorf
  • 09.01.11
Überregionales
Auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Deilinghofen wurde die innovative Methode zur Waldbrandbekämpfung simuliert. Foto: GSW

Innovative Waldbrandbekämpfung "made in Hemer"

Mit einer hochkarätig besetzten Präsentation ist das von der GSW-Consulting GmbH initiierte zweijährige Projekt zur Internationalen Waldbrandbekämpfung (iWBB) abgeschlossen worden. Die beteiligten Unternehmen und Forschungseinrichtungen konnten zum Abschluss beachtliche Ergebnisse aufweisen. Alljährlich wüten Waldbrände in den unterschiedlichsten Regionen der Erde. Dabei werden Jahr für Jahr ungeheure ökologische und ökonomische Werte vernichtet, Menschen werden getötet. Um diesem Zustand mit...

  • Hemer
  • 06.07.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.