TU Dortmund

Beiträge zum Thema TU Dortmund

Kultur
Beim Auftakt des "Bildungssommer" am HeiG am heutigen Montag vergnügten sich die Kinder unter anderem beim Fußball-Darts. Vertreter*innen der Schulleitung und der anderen Beteiligten und Sponsoren erläuterten das Projekt, das in Eving eine Premiere feiert.

Evinger Heisenberg-Gymnasium und diverse Partner bieten erstmals "Bildungssommer" für 80 Kinder in dieser letzten ganzen Ferienwoche an
Programm mit Mehrwert für alle Beteiligten

Premiere an der Preußischen Straße: Erstmals gibt jetzt es in der letzten ganzen Ferienwoche vom 3. bis 7. August den "Bildungssommer" am Heisenberg-Gymnasium (HeiG) in Eving. Ein Programm mit Mehrwert für alle Beteiligten. Eving. Insgesamt 80 Kinder nehmen am Projekt teil, das sich aus einer Mischung aus Sport und Bewegung, Kreativität und Lernen zusammensetzt. Aufgeteilt sind die Kinder - coronabedingt - in zehn Gruppen von jeweils acht Kindern. Jede Gruppe besteht zur Hälfte aus...

  • Dortmund-Nord
  • 03.08.20
Ratgeber
Das Evinger Heisenberg-Gymnasium.

80 künftige Fünftklässler treiben ab Montag fünf Tage lang Sport, sind kreativ und lernen
Erster "Bildungssommer" am Heisenberg-Gymnasium in Eving

Vom 3. bis zum 7. August findet erstmals das Projekt „Bildungssommer“ am Heisenberg-Gymnasium (HeiG), Preußische Str. 225, in Eving statt. Insgesamt 80 Kinder im Übergang von der vierten in die fünfte Klasse nehmen an diesem Projekt teil, das sich aus einer Mischung aus Sport und Bewegung, Kreativität und Lernen zusammensetzt. Das Projekt wird vom HeiG in Kooperation mit dem Fachbereich Schule, dem Verein schul.inn.do e.V., dem Jugendamt, der TU Dortmund sowie dem StadtSportBund und seiner...

  • Dortmund-Nord
  • 31.07.20
Ratgeber
Die Sozialforschungsstelle auf dem Gelände Minister Stein in Eving.

In der Sozialforschungsstelle am Evinger Platz
Automatisierung und Ausbeutung – Wer gestaltet die Arbeit im digitalen Kapitalismus?

Die Sozialforschungsstelle der Technischen Universität (TU) Dortmund und die Rosa Luxemburg-Stiftung NRW laden für Donnerstag, 28. Februar, von 18 bis 20 Uhr ein zur Diskussionsveranstaltung: "Automatisierung und Ausbeutung – Wer gestaltet die Arbeit im digitalen Kapitalismus?", so lautet die Fragestellung in der Sozialforschungsstelle am Evinger Platz 17 auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Minister Stein. Referent ist Matthias Martin Becker. Der Eintritt ist frei.   Digitale Technik wird in...

  • Dortmund-Nord
  • 21.02.19
Ratgeber
Teilnehmer der Lego-Roboter-Arbeitsgemeinschaft von Siebt- und Achtklässlern des Heisenberg-Gymnasiums mit AG-Leiterin Laura Krauß-Kodytek (hinten, 3.v.r.), Physik-Studentin an der TU Dortmund.

Kooperation von Heisenberg-Gymnasium und Fakultät Physik der TU Dortmund
Lego Minstorms-Roboter beleben den Informatikraum in Eving

Der Alumniverein Pep et al. e.V. der Fakultät Physik der Technischen Universität (TU) Dortmund belebt seit diesem Schuljahr den Informatik-Raum des Evinger Heisenberg-Gymnasiums mit den Lego Mindstorms-Robotern EV3 der neuesten Generation. Die Arbeitsgemeinschaft (AG) bietet den Schülerinnen und Schüler der siebten und achten Klasse die Möglichkeit, einen Einblick in die Welt der Naturwissenschaften zu erlangen. Durch die spielerische Arbeit mit den Lego-Robotern werde früh das Interesse...

  • Dortmund-Nord
  • 21.02.19
Überregionales
Die Derner Woldenmey-Siedlung von Vivawest ist als "Big Beautiful Buildings" von der Landesinitiative StadtBauKultur NRW 2020 und der TU Dortmund ausgezeichnet worden.
7 Bilder

Woldenmey-Siedlung beim Mieter- und Sommerfest als "Big Beautiful Buildings" ausgezeichnet

Mit der Auszeichnung der Vivawest-Siedlung Woldenmey in Dortmund-Derne als eines der „Big Beautiful Buildings“ im Rahmen dergemeinsamen Kampagne der Landesinitiative StadtBauKultur NRW sowie der TU Dortmund rückt das bauliche Erbe der 1950er- bis 1970er-Jahre in ein neues Licht. Die Initiative lädt dazu ein, große und kleine, bekannte und unbekannte, auffällige und unscheinbare Gebäude wieder oder auch ganz neu zu entdecken. Jetzt wurde die Auszeichnung vor Ort beim Sommer- und Mieterfest...

  • Dortmund-Nord
  • 12.07.18
Politik
Im Rathaus wurden Alumni des Austauschjahres 2017 begrüßt.

Austausch mit den USA: OB Sierau begrüßte Studierende

OB Sierau begrüßte gemeinsam mit Vertretern der der TU im Rathaus eine Gruppe von Studenten, die 2017 zu Gast an amerikanischen Elite-Universitäten war. Erstmals hatten zehn Studenten der UA Ruhr für zwei Monate Gelegenheit, in New York Land, Leute und Unternehmen kennenzulernen. Die Universitäts-Allianz (UA) Ruhr und der Initiativkreis Ruhr führen das „Transatlantic Ruhr Fellowship" durch.

  • Dortmund-City
  • 09.04.18
Ratgeber
Bekräftigen die Zusammenarbeit: Christian Stauer, Leiter des Talentscoutings an der TU Dortmund (hinten Mitte), „eingerahmt“ von Schulleiter Clemens Rethschulte (links) und Mirko Naacke, Koordinator für Berufs- und Studienorientierung, mit Schülerinnen und Schülern und Talentscout Veronika Mroz (2. v. l.).

Talentscouting der TU Dortmund feiert Einjähriges an der Gesamtschule Scharnhorst

Zusammenarbeit mit Kooperationsvereinbarung bekräftigt: Am 9. Mai 2016 besuchten die ersten Schüler die Sprechstunde von TU Dortmund-Talentscout Veronika Mroz an der Gesamtschule Scharnhorst. Seitdem arbeitet sie mit den talentierten Jugendlichen daran herauszufinden, welche Studiengänge und Berufe ihren Interessen und Neigungen entsprechen. Das Talentscouting kommt bei den Jugendlichen der 12. und 13. Klasse gut an, sodass die Terminlisten von Veronika Mroz immer gut gefüllt sind. Nach...

  • Dortmund-Nord
  • 15.05.17
Ratgeber
03.04.2017- Kooperationsvereinbarung: vorne am Tisch: v.l.: Waltraud Melsheimer. Studienkoordinatorin. Ulrike Eisenberg. Schulleiterin. Christian Stauer. Projektkoordinator und Jennifer Kahleis. Dahinter Schüler.

Talentscouting der TU Dortmund unterstützt Heisenberg-Gymnasium

Universität schließt Kooperationsvereinbarung mit dem Heisenberg-Gymnasium in Dortmund-Eving Die Talentscouts der Technischen Universität Dortmund schauen in Schulen nach talentierten Jugendlichen, die bisher nicht die Möglichkeit hatten, ihre Potenziale voll auszuschöpfen. Das Heisenberg-Gymnasium, Preußische Straße 225, ist das zweite Dortmunder Gymnasium, mit dem die TU Dortmund die Zusammenarbeit im Rahmen des Projekts offiziell mit einer Kooperationsvereinbarung besiegelt. Beim...

  • Dortmund-Nord
  • 05.04.17
Überregionales
Für die Brasilienreise überreichten Ursula Gather und Albrecht Ehlers Lisa Schmidla und Richard Schmidt TU-Duschtücher für die verdiente Erholung am Strand.

TU Studenten auf dem Weg nach Rio

Vier Studierende der TU Dortmund haben sich bereits für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro qualifiziert. Rektorin Ursula Gather und Kanzler Albrecht Ehlers schickten jetzt die Ruderin Lisa Schmidla und ihren Mannschaftskollegen Richard Schmidt symbolisch auf den Weg nach Rio. Auch Maximilian Planer wird im Rudern an den Start gehen. „Marathonmann“ Hendrik Pfeiffer befindet sich zurzeit im Aufbautraining. Eine weitere Studentin, Pamela Dutkiewicz, darf noch auf eine Qualifikation für die...

  • Dortmund-Süd
  • 01.06.16
Überregionales
Blick auf die Mensa und Bibliothek der TU Dortmund.

Bombendrohung: Polizeieinsatz an der TU Dortmund beendet

Große Aufregung an der TU Dortmund, dort wurde ein verdächtiger Gegenstand gefunden. "Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich an der Haltestelle noch ein verdächtiger Gegenstand, der überprüft werden muss. Die Haltestelle ist großräumig abgesperrt", heißt es in einer ersten Meldung der Polizei. Straßen wurden gesperrt, der S-Bahn-Verkehr eingestellt. Auch ein Verdächtiger wurde festgenommen: Ein 41-Jähriger ohne festen Wohnsitz, der auf einem Bahnsteig der Haltestelle Dortmund Universität mit der...

  • Dortmund-Süd
  • 20.11.15
  • 1
Sport
Auch der Spaß kam beim Campuslauf nicht zu kurz
3 Bilder

Dortmunder Campuslauf mit neuem Rekord

Einen erneuten Teilnehmerrekord feierte der 31. Dortmunder Campuslauf am 1.524 Sportlerinnen und Sportlern gingen an den Start. Die traditionsreichste Laufveranstaltung auf dem Campus der TU Dortmund erfreut sich damit ungebremst steigender Beliebtheit. Dortmund-Barop. Der Startschuss zum Campuslauf-Jubiläum fiel pünktlich um 17 Uhr. Der Großteil der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ging über die 5- und 10-Kilometerstrecke an den Start, bei der jeweils um die 500 Läuferinnen und Läufer...

  • Dortmund-Süd
  • 25.05.15
Ratgeber
Marketing-Studierende der TU unter der Leitung von Prof. Hartmut Holzmüller und Rewe-Vertreter arbeiteten gemeinsam an einem Konzept.

Studierende geben Tipps: So kaufen wir gerne ein

Supermarktstress oder Einkaufsgenuss? Wovon hängt unser Wohlbefinden zwischen Müsli, Wein und Käse ab? Wer die Einkaufs- Wahl hat, entscheidet sich für den entspannten Bummel im Erlebnismarkt und gegen das Drängen durch neonbeleuchtete Regalschluchten. Studierende der TU haben sich im vergangenen Wintersemester mit diesen Faktoren beschäftigt, so genannten atmosphärischen Reizen, die dem Kunden ein Einkaufsgefühl vermitteln. Projektpartner des Seminars im Fachbereich Marketing war Rewe...

  • Dortmund-City
  • 14.04.15
Überregionales

Forscher fragt: „What‘s up?“

WhatsApp-Nachrichten sind nicht nur für Junge eine beliebte Form der Kommunikation. Schon Anfang 2014 zählte der Nachrichtendienst bundesweit über 30 Mio. Nutzer. Im Forschungsprojekt „What’s up, Deutschland“ untersuchen Sprachwissenschaftler die Kurznachrichten. Beteiligt ist auch ein Dortmunder: Linguist Dr. Michael Beißwenger vom Institut für Germanistik an der Technischen Universität zählt zum Team der Projektbeteiligten mehrerer Hochschulen. Er erforscht seit Jahren internetbasierte...

  • Dortmund-City
  • 02.03.15
  • 1
Ratgeber
Freuen sich auf die Hochschultag (v.l.) OB Ullrich Sierau, Manfred Hagedorn (Bildungsbüro), und Mitarbeiterin Gundula Manzel, Prof. Metin Tolan (Prorektor TU), Astrid Neese (Agentur für Arbeit), Mechthild Heikenfeld (Hochschulbeauftragte der Stadt), Dr. Detlef von Elsenau (Sprecher der Hochschultag) und Prof. Dr. Wilhelm Schwick (Rektor FH).

Dortmunder Hochschultage rund ums Studium

Hoher Besuch bei den 5. Dortmunder Hochschultagen am 21. und 22. Januar: Erstmalig haben sich Ministerin für Schule und Weiterbildung, Sylvia Löhrmann, sowie die Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Svenja Schulze, angesagt. Dortmund-Barop. Neben der Technischen Universität Dortmund und der Fachhochschule Dortmund öffnen auch die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, die FOM Hochschule sowie die International School of Management und das IT-Center Dortmund wieder ihre...

  • Dortmund-Süd
  • 16.01.15
  • 1
Überregionales
Mit einer La-Ola-Welle starteten die neuen Studenten im Stadion ins Studium.
3 Bilder

Studienstart in Dortmund mit La-Ola-Welle im Stadion

Tribüne statt Vorlesungssaal hieß es erst einmal für die rund 6000 Studienanfänger in Dortmund. Auf die Nordtribüne ins Stadion hatte die Technische Universität ihre Erstsemester geladen und sie hier mit vollem Programm empfangen. Oper, Theater und natürlich auch der BVB begrüßten die neuen Studienrenden. "Wir freuen uns alle sehr darauf , gemeinsam mit ihnen ins neue Wintersemester zu starten", hieß Gather die Neuen willkommen und schoss einen vom BVB-Team signierten Fußball auf die...

  • Dortmund-City
  • 07.10.14
  • 1
Sport
Kreative Verkleidungen dürfen beim Campuslauf nicht fehlen: Hier begeistert die Fachschaft Chemie das Publikum.
3 Bilder

Sportler knacken Rekord beim Campus Lauf

Der Campuslauf ist beliebt wie nie: 1.500 Läufer starteten an der TU Dortmund. Einen erneuten Teilnehmerrekord feierte der 30. Campuslauf. Die traditionsreichste Laufveranstaltung an der Uni erfreut sich damit ungebremst steigender Beliebtheit. Der Großteil der Teilnehmer ging über die 5- und 10-Kilometerstrecke an den Start, bei der jeweils mehr als 500 Läufer starteten. Traditionell dabei: der Campus-Walk über fünf km, der 2,5-km-Lauf sowie der einzigartige Mathetower-Run mit 242 Stufen bis...

  • Dortmund-City
  • 22.05.14
  • 1
Überregionales

Konkurrenz für Facebook

Studenten der TU Dortmund entwickeln derzeit eine neuartige Social Media-Plattform, die die Kommunikation auf dem Campus verbessern soll. Die Smartphone-App „kampusmatch“ ist als eine Mischung aus Facebook, WhatsApp und Skype angedacht, soll aber mehr Privatsphäre bieten und vor allem sicherer sein als die populären Vorbilder aus dem Silicon Valley. „Unsere Prinzipien sind einfach: Wir speichern so wenig Daten wie möglich und die Daten, die wir speichern müssen, werden nach neuestem...

  • Dortmund-City
  • 27.03.14
Kultur
Auch die Nighthawks lassen von sich hören.

Uni lädt zum Jazz-Festival

Zum beliebten Jazzfestival lädt die Technische Universitat Dortmund am Samstag, 18. Januar, in Kooperation mit dem Fritz-Henßler-Haus auf den drei Bühnen des FHH, an die Geschwister-Scholl-Straße 33 – 37 ein. Auch in diesem Jahr gibt es eine Genre-Vielseitigkeit, die sich sehen lassen kann: Von Nu-Jazz über Vokalimprovisation und Gitarrentrio über Singer- Songwriter-Pop, Balkan Beats und Reggae ist alles dabei. In der aktuellen Auflage sind die die Nu-Jazz-Band „Nighthawks“, die Band „We...

  • Dortmund-City
  • 07.01.14
Kultur
Bei der Kinder-Uni gibt es keine trockenen Vorlesungen, sondern spannende Veranstaltungen zu vielen Themen
2 Bilder

Kinder-Uni im Wintersemester

Können U-Boote genauso gut tauchen wie Fische? Was können wir von der Natur lernen? Warum wirkt eine Tablette? Und wie werden Medikamente überhaupt hergestellt? Diese und viele andere Fragen werden im Rahmen der KinderUni der TU Dortmund in eigens für Kinder konzipierten Veranstaltungen beantwortet. „Wissen macht Spaß“, „Nachhaltiges Wirtschaften“, „Dortmund entdecken: Schätze und Geschichten aus dem Mittelalter“ sowie „Technik macht Spaß“ heißen die Veranstaltungsreihen, die in diesem...

  • Dortmund-City
  • 19.09.13
Kultur
Der kleine Käfer Immerfrech ist nur eine Vorlage für ein selbst gemachtes Bilderbuch der Kindergartenkinder

Studenten im Kindergarten

Lese- und Medienkompetenz ist eine Schlüsselqualifikation in der Frühen Bildung. Kinder sollen vielfältige Gelegenheiten erhalten, sich zu einer medienkompetenten Persönlichkeit zu entwickeln. Denn Bildungsunterschiede manifestieren sich in diesem Bereich bereits vor Schulbeginn. Bereits von 2010 bis 2012 haben sich 32 Fabido–Tageseinrichtungen, vor allem auch aus dem Dortmunder Norden, intensiv im Rahmen des Projektes KidSmart -Medienkompetent zum Schulübergang der Lese- und...

  • Dortmund-City
  • 13.08.13
Kultur

Kunst von Studenten

Studierende der TU präsentieren ihre Werke in einer Ausstellung, die die Vielfalt der Kunst zeigt. Auch in diesem Jahr zeigen die Studierenden des Fachs Kunst vom 17. Juli bis zum 18. August ausgewählte Arbeiten auf der Hochschuletage des Dortmunder U. Beim „Rundgang Kunst“ werden herausragende studentische Leistungen in den Disziplinen Fotografie, Grafik, Malerei sowie Plastik und Interdisziplinäres Arbeiten präsentiert. Die besten Arbeiten werden im Rahmen der Ausstellungseröffnung am...

  • Dortmund-City
  • 18.07.13
Ratgeber

Nacht der Beratung

Welche Studiengänge gibt es an der TU? Wie viel Mathematik steckt in einem Studium der Wirtschaftswissenschaften? Woran kann ich festmachen, ob ich mich für ein Lehramtsstudium eigne? Auf solche und ähnliche Fragen können Studieninteressierte am Donnerstag, 27. Juni, bei der Nacht der Beratung der TU Antworten bekommen. Von 17 bis 21 Uhr haben sie die Möglichkeit, sich im Foyer des Internationalen Begegnungszentrums (IBZ), Emil-Figge-Straße 59, aus erster Hand über das Studienangebot an der...

  • Dortmund-City
  • 25.06.13
Ratgeber
Mit dem neuen Fahrplan verbessern DSW21 die Verbindung zum Hauptbahnhof und schicken mehr Busse zur Uni auf die Strecke.

Neu: Bessere Anbindung der Uni

Am 9. Juni gibt es im Liniennetz von DSW21 einen Fahrplanwechsel. Dieser richtet sich in erster Linie nach dem, was auf die Technische Universität zukommt: Mit dem Doppel-Abi-Jahrgang wird es ernst. Und so wird DSW21 bereits ab Juni das Fahrtenangebot auf den Linien in Richtung Uni noch einmal ausweiten.Auf den weiteren Linien stehen nur kleinere Änderungen an. Für das im Herbst 2013 beginnende Wintersemester werden sich erheblich mehr Studierende an der TU einschreiben. Da die meisten von...

  • Dortmund-City
  • 07.06.13
Kultur
Tieu Kha Vu wird bei „domo vision“ mit dem Ensemble „Eastman Company“ auf der Bühne stehen.

Fünf Ensembles – ein Film – ein Finale im FZW

Nach drei Jahren Laufzeit endet nun das inklusive Projekt „Dortmunder Modell: Musik“ (DOMO: Musik), das vom Lehrgebiet Musikerziehung und Musiktherapie in Pädagogik und Rehabilitation bei Behinderung an der Fakultät Rehabilitationswissenschaften der TU Dortmund durchgeführt wird. Seit 2010 bietet es Menschen mit Behinderung die Möglichkeit, Instrumentalunterricht zu erhalten, an musikalischen Workshops teilzunehmen und in Ensembles öffentliche Konzerte zu geben. Zum Abschluss des Projekts laden...

  • Dortmund-City
  • 06.03.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.