TuS Düsseldorf Nord

Beiträge zum Thema TuS Düsseldorf Nord

Sport
Die Damen der ERG Iserlohn ließen in Düsseldorf die Sektkorken knallen und feierten ihren Meister-Hattrick und das Double 2014.

ERGI-Damen ließen die Sektkorken knallen: Meister-Hattrick und Double 2014

Bundesliga, Play-off Finale - 2. Spiel: TuS Düsseldorf-Nord - ERG Iserlohn 2:8 (2:4) (tg) „Jetzt lassen wir es so richtig krachen!“, ließ Maren Wichardt auf der Rückfahrt nach Iserlohn keinen Zweifel daran, dass nach dem vierten Finalsieg über den großen Rivalen aus Düsseldorf eine lange Nacht anschließen würde. Die ERGI-Mädels haben es sich verdient, denn fünf von sechs möglichen Titeln in den zurückliegenden drei Jahren sicherten sich die Iserlohnerinnen, die den erneuten TuS-Angriff mit...

  • Iserlohn
  • 15.06.14
Sport
Pokalsieger 2014: ERG Iserlohn

Der Pott ist zurück in Iserlohn

DRIV-Pokal, Finale - 2. Spiel: ERG Iserlohn - TuS Düsseldorf-Nord 5:2 (3:1) (tg) Das erste Finale der Düsseldorfer Wochen geht an die ERG Iserlohn. Mit einer absolut souveränen Vorstellung ließen die Iserlohnerinnen vor eigenem Publikum nichts mehr anbrennen und holten den Pott zurück nach Iserlohn. „Es war vielleicht nicht unser bestes Spiel, aber ein tolle Teamleistung“, lobte Trainer Quim Puigvert die tadellose Einstellung seiner Spielerinnen, aus deren Reihen er eine besonder hervor hob:...

  • Iserlohn
  • 09.06.14
Sport

Erster Schritt zur Rückeroberung des Pokals erfolgreich

DRIV-Pokal Damen - Finale, 1. Spiel: TuS Düsseldorf-Nord - ERG Iserlohn 2:5 (0:2) (tg) Die Mission der ERGI-Damen lautete, den Pokal zurück nach Iserlohn zu holen. Den ersten Schritt dazu haben die Iserlohnerinnen in Düsseldorf erfolgreich gemacht, nun gehen sie mit einem komfortablen Drei-Tore-Vorsprung am Pfingstmontag ins Rückspiel am heimischen Hemberg (15.30 Uhr). Die Basis für den Iserlohner Sieg war zum einen das schnelle 1:0 durch Franziska Neubert (2.), zum anderen aber auch eine...

  • Iserlohn
  • 08.06.14
Sport

ERGI-Damen behielten bei Schützenfest die Nerven

Bundesliga, Play-off Finale - 1. Spiel: ERG Iserlohn - TuS Düsseldorf-Nord 8:6 (3:3) (tg) Es war ein Tanz auf der Rasierklinge, der den Iserlohnerinnen alles abverlangte. Der TuS ließ seinen Worten, die ERG Iserlohn vom Meisterthron stoßen zu wollen, Taten folgen. Doch die Sauerländerinnen behielten unter der klugen Regie von Quim Puigvert die Nerven. Damit ist der Heimjoker im DM-Kampf allerdings auch schon gezogen, die endgültige Entscheidung wird Düsseldorf gefunden. Langes Abtasten oder...

  • Iserlohn
  • 26.05.14
Sport

TuS-Nord war eine überaus harte Nuss

Rollhockey-DM Herren, Play-offs Viertelfinale, 2. Spiel: ERG Iserlohn - TuS Düsseldorf-Nord 7:1 (2:1) (tg) Quim Puigvert war nach dem Spiel überaus selbstkritisch: „Ich habe wohl nicht die rich-tigen Worte gefunden, um mein Team in die richtige mentale Lage zu bringen.“ Denn wieder taten sich die Iserlohner ziemlich schwer mit den Düsseldorfern, erst in der Schlussphase kam der deutliche Sieg zu Stande. Das Ergebnis verschweigt ein wenig, dass es ein hartes Stück Arbeit für die ERGI war,...

  • Iserlohn
  • 13.05.14
Sport

Ralf Henke: „Gewonnen und fertig!“

DM-Play-offs Viertelfinale, 1. Spiel: TuS Düsseldorf-Nord - ERG Iserlohn 1:5 (1:2) (tg) Zu passiv, zu wenig Bewegung, zu unkonzentriert - die Reihe der Kritikpunkte des Iser-lohner Trainergespannes war lang nach dem Play-off-Auftakt in Düsseldorf. „So einfach, wie sich das manche dachte, erreicht man auch gegen den Liga-Achten das Halbfinale nicht“, brachte es ERGI-Trainer Marc Berenbeck auf den Punkt. Etwas gelassener kommentierte dagegen Club-Vorsitzender Ralf Henke das Spiel: „Gewonnen und...

  • Iserlohn
  • 04.05.14
Sport

ERGI-Teams ziehen ohne Gegentreffer in Pokal-Halbfinals ein

DRIV-Pokal Herren, Viertelfinale: ERG Iserlohn - TuS Düsseldorf-Nord 5:0 (2:0) (tg) ERGI-Trainer Marc Berenbeck brachte es auf den Punkt: „Schlecht gespielt! Gewonnen! Halbfinale! Kurzum: Pflicht erfüllt! Punkt!“ Mehr hatten die Iserlohner Verantwortlichen gegen den Liga-Achten aus dem Rheinland auch gar nicht erwartet. Schmückendes Beiwerk war im-merhin die Null für Torwart Patrick Glowka, der für seinen Shut-out allerdings auch nicht allzu viel tun musste. Es war kein gutes Spiel – von...

  • Iserlohn
  • 30.03.14
Sport

Quim Puigvert: „Ich bin zufrieden!“

1. Bundesliga, 13. Spiel: TuS Düsseldorf-Nord - ERG Iserlohn 6:8 (3:5) (tg) Es war zwar nicht alles Gold, was glänzte, doch ihre Pflicht hat die ERG Iserlohn im Rheinland letztlich souverän erfüllt. Das Resultat erscheint zwar knapp, doch ernsthaft gefährdet war der Sieg im Grunde nie. Mehr als mit dem Gegner hatten die Sauerländer mit dem glatten Betonboden zu kämpfen, was auch die hohe Anzahl an Gegentoren erklärt. Trainer Quim Puigvert war es letztlich egal, für ihr zählte einzig der...

  • Iserlohn
  • 09.03.14
Sport

Nun seit 100 Minuten ohne Gegentor

1. Bundesliga, 6. Spiel: ERG Iserlohn - TuS Düsseldorf-Nord 7:0 (3:0) (tg) ERGI-Trainer Quim Puigvert übte sich nach dem Schlusspfiff in Bescheidenheit als er seinen Kommentar zum 7:0 gab: „Wir lernen noch, aber es wird von Woche zu Woche besser.“ Er tritt damit aber auch ganz bewusst auf die Euphorie-Bremse, wenngleich das zweite Mal in Folge die „Null" bestand hatte und im Angriff regelrecht gewirbelt wurde. Letztlich musste auch der Coach eingestehen: „Düsseldorf hatte keine Chance.“...

  • Iserlohn
  • 01.12.13
Sport
Lauritz Scheulen, Quelle:Privat

U17-Spieler des TuS Düsseldorf Nord in die Nationalmannschaft berufen

Der Kapitän der früheren U17-Rollhockeymannschaft des TuS Düsseldorf Nord, Lauritz Scheulen, ist vom Nationaltrainer des Deutschen Rollsport- und Inline-Verbandes (DRIV), Andreas Reinert, in die U17 Nationalmannschaft Deutschland berufen worden. Lauritz Scheulen, 16 Jahre jung und Schüler des Erzbischöflichen Suitbertus Gymnasiums in Düsseldorf Kaiserswerth, spielt seit seinem fünftem Lebensjahr beim TuS Düsseldorf Nord Rollhockey. Seit Ende letzten Jahres wurde er durch den NRW- Trainer...

  • Düsseldorf
  • 29.08.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.