Virologen

Beiträge zum Thema Virologen

Politik
Abstand halten

Corona Chaos in Berlin
Die Zweite Welle alles nur Fake?

Zweite Corona Welle nur Fake? Sicherlich, den wir sind immer noch in der ersten Welle. Das alles nur Fake ist, meinten gut 20000 Demonstranten in Berlin. Sie taten lautstark und ohne Maske ihre Meinung kund. Auf Aufforderung der Polizei die Versammlung zu beenden, Skandierten Sie wir bleiben hier. Am Ende des Tages gab es 45 verletzte Polizeibeamte und 133 Festnahmen. Zu dieser Panikmache besteht noch kein Grund, wenn man den Zahlen der Europäischen Behörde für Seuchenbekämpfung...

  • Essen-Süd
  • 02.08.20
  •  5
Politik
Coronawelt

Sorgen im NRW Gesundheitsministerium
Das Ruhrgebiet ist neue Corona Hochburg

Das Ruhrgebiet ist die neue Corona Hochburg Sorgen im NRW Gesundheitsministerium Es gibt zwar keinen neuen Hotspot, aber das Infektion Geschehen verlagert sich in das Ruhrgebiet. Zu den Städten mit den meisten Neuinfektionen gehören: Mülheim , Bochum , Duisburg , Hagen, Oberhausen und Essen. In Essen hatten sich die neuen Infektionen innerhalb einer Woche von 44 auf 99 mehr als Verdoppelt. Das Gesundheitsministerium wird das Ruhrgebiet verstärkt beobachten. In den Kommunen liegt die...

  • Essen-Süd
  • 26.07.20
  •  4
LK-Gemeinschaft
Die Gefahr ist noch nicht gebannt. Virologen gehen davon aus, dass es eine zweite Infektions-Welle in der Corona-Pandemie geben wird. Symbolfoto: Andi Hofmann

+++Corona Ticker+++ Vorbereitungen auf zweite Infektions-Welle
Kreis Unna: Lockerungen seit Montag

Wie viele Infektionen wurden im Kreis Unna gemeldet? Wie viele Todesfälle gab es bislang, wie viele Bürger*innen sind inzwischen wieder gesund und rollt demnächst eine zweite Welle auf uns zu? +++ Fünf neue Fälle am Freitag, 12. Juni +++  Der Kreis Unna meldete am Freitag fünf neue Corona-Fälle: Ein Schulkind aus Werne sei dabei die erkrankt. In Abstimmung mit der Stadt Werne und der Schulleitung wurden bei Schülern und Lehrern Abstriche zur Corona-Testung genommen. Für die Kontaktpersonen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.06.20
Politik

ALARMSTUFE ROT
Kontaktsperre und Co gefährlicher als Corona? Epidemiologe alarmiert

Wahrscheinlich wäre unsere Regierung besser beraten gewesen, wenn sie nicht nur auf Vir-Ologen gehört hätte. So war auch die Meinung von Professor Streeck in einem Interview. Hier geht es zum ganzen Interview incl. Video. Quelle:  Epidemiologe alarmiert!! ZDFheute: Sind denn die derzeitigen Maßnahmen aus Ihrer Sicht zu weitgehend? Krause: Ich möchte mir nicht anmaßen, das bessere Augenmaß zu haben als andere. Ich möchte nur betonen, dass es wichtig ist, die negativen Auswirkungen immer im...

  • Bergkamen
  • 13.05.20
  •  17
  •  1
Politik

Kommentar
Corona: Jetzt kommen die Kritiker und Besserwisser aus ihren Löchern - ziemlich armselig!

Deutschland hat die Coronapandemie relativ gut im Griff. Politiker und Virologen haben sich in den vergangenen Wochen gut geschlagen, haben sich vor oftmals schmerzlichen Entscheidungen nicht gedrückt. Und dabei stießen sie auf eine breite Zustimmung der Bevölkerung. Und inzwischen geben alle relevanten Zahlen Anlass zu Hoffnung und Optimismus. Und da ist der Punkt, an dem die Kritiker und Besserwisser aus ihren Löchern kriechen, schauen, ob die Luft rein ist, denn sie hatten sich ja nicht...

  • Rheinberg
  • 30.04.20
  •  6
  •  3
Politik

Wer nun alles so Experte sein will, um der Regierung ins Wort zu fallen...
Vom Rechnen mit großen Zahlen.

Keine Ahnung, wer von Euch Schach spielt. Ich liebe Schach. Und die Entstehungsgeschichte eben dieses Spiels der Könige ist es, die mir aktuell in den Sinn kommt, wenn ich die ganzen "Experten" so höre. Dabei bin ich sicher nicht verdächtig, dass ich zu den Fans von Angela Merkel zähle. Wenn sie die Hände so hält, als wolle sie den Bürgern mitteilen, dass man nicht mit Sekundenkleber spielen möge, könnte ich mich wegdrehen. Aber ich stelle die aktuellen Entscheidungen über die Schritte, in...

  • Schermbeck
  • 06.04.20
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.