Vorwand

Beiträge zum Thema Vorwand

Blaulicht
Die Polizei warnt vor falschen Polizisten am Telefon. Im aktuellen Fall erbeuteten falsche Polizisten in Gelsenkirchen mehrere tausend Euro.

Seniorin in Gelsenkirchen fiel auf Telefonbetrüger herein / Polizei appelliert an Bürger und sucht Zeugen
Falsche Polizisten in Gelsenkirchen erbeuten mehrere tausend Euro

Unbekannte Trick-Betrüger haben am Dienstag, 23. Februar, an der Boystraße in Horst einer Seniorin Geld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Die Seniorin wurde von einem angeblichen Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Gelsenkirchen angerufen, der sich in akzentfreiem Deutsch mit dem Namen Boland meldete. Unter dem Vorwand, dass im Verlauf der Nacht womöglich in ihr Haus eingebrochen werden soll, brachte er die Frau in mehreren Gesprächen zwischen 16.30 und 18.45 Uhr dazu,...

  • Gelsenkirchen
  • 25.02.21
Blaulicht
Dieser unbekannter Mann soll am Mittwoch, 11. November 2020, gegen 15 Uhr einer 89 Jahre alten Frau aus ihrer Seniorenwohnung an der Dorstener Straße in Gelsenkirchen-Buer - unter einem Vorwand - die Geldbörse entwendet haben.  Der Tatverdächtige trug eine schwarze Schutzmaske mit weißen Strichen, welche wie Schnurrhaare einer Katze aussahen.
3 Bilder

Polizei sucht in Gelsenkirchen den Tatverdächtigen mit von Fotos der Überwachungskamera
Seniorin wird in ihrer Wohnung in Buer bestohlen

Ein unbekannter Mann klingelte am Mittwoch, 11. November 2020, gegen 15 Uhr an der Wohnungstür einer 89 Jahre alten Frau, die in einer Seniorenwohnung an der Dorstener Straße in Buer wohnt. Er gab sich als Pfleger aus und bat die Frau um einen Zettel und einen Stift, um einem Nachbarn eine Nachricht zu hinterlassen. Während die Frau die Dinge suchte, entwendete der Tatverdächtige die Geldbörse der Frau und flüchtete. Eine Kamera hat Fotos von dem Mann gemacht, als er das Haus betrat. Das...

  • Gelsenkirchen
  • 20.01.21
Blaulicht
Unter dem Vorwand, Zählerstände oder den Sicherungskasten überprüfen zu müssen, verschaffte sich ein Dieb Zugang zu Wohnungen.

Dortmunder Polizei warnt vor einem Unbekannten mit blauer Mappe mit DEW-Logo
Dieb kam als Wasserwerker

Die Polizei warnt vor einem Unbekannten mit blauer Mappe mit DEW-Logo, der sich in Merhfamilienhäusern in Körne als Wasserwerker ausgab. Unter dem Vorwand Wasserstände abzulesen oder die Elektrik zu prüfen, verschaffte sich der schlanke 20-30-Jährige Zugang zu Wohnungen und stahl Wertvolles. Anwohner der Stuttgarter Straße berichteten, morgens von dem Unbekannten "überrumpelt" worden zu sein. Angeblicher Grund: die Überprüfung eines Sicherungskastens. Die Mieterin schöpfte Verdacht, ließ ihn...

  • Dortmund-City
  • 20.07.20
Blaulicht

Kreispolizei warnt vor neuer Betrugsmasche
ACHTUNG: Moderne Langfinger geben sich als Polizisten oder Feuerwehrleute aus

Den Ganoven scheinen die Ideen nicht auszugehen. Einen Preis für die neuste Masche vergeben wir jedoch auch dieses Mal nicht. Die Kreispolizeibehörde Dinslaken warnt per Pressemitteilung: Stattdessen raten wir an dieser Stelle, einmal mehr misstrauisch zu werden. In Hessen waren Betrüger unterwegs, die sich als Feuerwehrmänner ausgaben. Sie erklärten den Leuten, dass eine Bombenentschärfung mit Evakuierung anstehe und forderten sie auf, ihnen Bargeld und Wertgegenstände auszuhändigen. Zwar gibt...

  • Wesel
  • 20.01.19
Überregionales

Erfolgreich zur Wehr gesetzt - Warnung vor Trickdieben

Erfolgreich zur Wehr setzte sich ein 76-Jähriger, der in Tönisheide auf Trickdiebe traf. Das teilt die Polizei mit: Am, Dienstag, gegen 14.20 Uhr, war ein 76-jähriger Mann aus Velbert mit seinem Fahrrad auf der Wimmersberger Straße in Tönisheide unterwegs. Dort wurde er aus einem grünen Mercedes- Benz, möglicherweise ein E200, älteres Modell, mit DU-Städtekennung, angesprochen und nach dem Weg zu einem Krankenhaus gefragt. Plötzlich stiegen drei unbekannte Frauen aus dem Fahrzeug aus, während...

  • Velbert-Neviges
  • 19.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.