Wanderroute

Beiträge zum Thema Wanderroute

Kultur
Freie Sicht auf die Stauchmoräne in der Nähe von Kranenburg. Ausläufer davon sind auch im Klever Tiergarten sichtbar.

Die Stauchmoräne erwandern

Rheinischer Verein für Denkmalpflege und eine Initiative aus vier ehemaligen Mitarbeitern der Radboud Universität Nimwegen geben Wanderführer heraus Es ist eine kultur-historische Hügelkette die in der vorletzten Eiszeit vor etwa 300.000 bis 130.000 entstanden ist. Die Stauchmoräne verbindet geologisch Deutschland und die Niederlande am Niederrhein. So zieht sie sich von Nijmegen, Mook, Groesbeek, Beek-Ubbergen, Kranenburg bis hin nach Kleve. Hunderte Meter dicke Lappen von Gletschereis, die...

  • Kranenburg
  • 23.02.16
Natur + Garten

Sonntag, 15. Februar, 2015 NATUR und LITERATUR Karnevalswanderung: Von der Marathonbahn zum Bergbauwanderweg

Am Karnevalssonntag führt die Wanderung vom Cafe Stilbruch zur Marathonbahn und mit dem Wittringer Mühlenbach zu den Brillenteichen. Bald verläuft die Wanderroute an Bauernhöfen vorbei und durch Felder zur Moltkehalde. Dann wandern wir zwischen Mottbruchhalde und einem Naturschutzgebiet längs zum Nattbach und erreichen am renaturierten Bach längs die EISZEIT. Nach der literarischen Kaffeepause mit der bekannten Gladbecker Autorin Halina Sega, die uns eine Valentinstaggeschichte vorlesen wird,...

  • Gladbeck
  • 01.02.15
  •  2
  •  2
Überregionales
Jürgen-Weiß aus Neukirchen-Vluyn
8 Bilder

BürgerReporter des Monats Januar: Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn

Jürgen Weiß hat zwei Hobbies, mit denen er im Lokalkompass auf sich aufmerksam macht: Er wandert gern und berichtet darüber, wobei er zu jedem Wanderweg auch die konkreten Routen aufzeichnet. Hier im Lokalkompass hat er mittlerweile eine beeindruckende Sammlung an Wanderwegen zusammengestellt. Die Nachricht, dass er BürgerReporter des Monats wird, erreichte ihn unterwegs: auf einer Wanderung in Dinslaken. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Mein Name ist Jürgen Weiß. Vor 47 Jahren in...

  • 06.01.15
  •  37
  •  26
Natur + Garten
Gesundes Naturerlebnis vor der eigenen Haustür. Wandern verbessert unter anderem die Ausdauerleistung - und Koordinationsfähigkeit. Foto: privat
3 Bilder

Wanderstiefel im Kreis Unna schnüren

Wandern hält fit - und erweitert - im wahrsten Sinn des Wortes - den Horizont. Dabei braucht man gar nicht in die Ferne schweifen. Auch im Kreis Unna gibt es sehr viel Sehenswertes per pedes zu entdecken. Da wohnt man schon ewig in Kamen, Bönen oder Unna. Aber wer geht schon mit offenen Augen dort wandern? Dabei lohnt es sich, Wanderungen und Spaziergänge durch den Kreis Unna zu unternehmen. Die vielfältigen Landschaften zwischen Münsterland, Hellweg und Sauerland bieten abwechslungsreiche...

  • Kamen
  • 22.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.