Weihnachtswichtel

Beiträge zum Thema Weihnachtswichtel

LK-Gemeinschaft
Eine kleine Wichteltür

Geheimnisvolle Adventszeit

Gestern wurde ich mitten in der Nacht von einem merkwürdigen Geräusch geweckt. Es klang wie ein leises Klopfen oder Hämmern, was konnte das nur sein? Nach einem kurzen Blick auf die Uhr zog ich mir schnell die Decke über die Ohren und schlief wieder ein. Schließlich musste ich in wenigen Stunden aufstehen. Am Morgen beim Frühstück, erinnerte ich mich wieder an die Geräusche aus der Nacht. Allerdings redete ich mir sofort ein, dass es bestimmt nur ein Traum war. Plötzlich kam mir der Gedanke...

  • Bottrop
  • 27.11.21
  • 7
  • 2
LK-Gemeinschaft

Nikolaus in Nöten
Das goldene Buch

Der Nikolaus schaut in sein Buch, dann schimpft er los mit lautem Fluch: „Ihr ungezognen Himmelswesen, ich kann hier drin fast nichts mehr lesen! Die Seiten sind zerfetzt und nass, ich frage euch: Was soll denn das?“ Ein Rentier wird ganz rot und sabbert, es hatte an dem Buch geknabbert. „Für wen ist jetzt das Puppenhaus“, der Niklaus zieht die Stirne kraus, „und welches Kind bekommt den Ball - und wer das Pferd mit Pferdestall?“ „Ein Rentier war’s, ich war es nicht“, ruft da ein roter...

  • Dinslaken
  • 06.12.19
  • 1
  • 1
Kultur
Außer der vielfältigen Auswahl punkteten die Weihnachtswichtel wieder mit der einzigartigen Atmosphäre in dem unterirdischen Gewölbe.
3 Bilder

Weihnachtsmarkt Rees
Über 750 Besucher bei den Weihnachtswichteln

Kinderheim kann sich wieder über Geschenke freuen Selbstgebrautes, Selbstgemachtes, Selbstgebackenes und Selbstgebasteltes so umschrieben die Reeser Weihnachtswichtel ihr Angebot beim 13. Weihnachtsmarkt in den Reeser Kasematten des Koenraad Bosman Museums. Doch das Angebot der acht Weihnachtswichtel – Maria und Peter Scholten, Annette und Wolfgang Vergoossen, Gisela und Thomas Peters sowie Claudia und Jan Scholten – war vielfältig. Allein die selbstgebrauten Liköre gab es in allen möglichen...

  • Rees
  • 10.12.18
  • 1
Politik
Bürgermeister Kolter und seine Weihnachtswichtel.

Weihnachtswichtel besuchen Bürgermeister

Ganz besondere Gäste hatte Bürgermeister Werner Kolter: Kinder aus der Kindertagesstätte Dürerstraße brachten nicht nur selbstgebackene Plätzchen vorbei, sie ließen es sich auch nicht nehmen, dem Bürgermeister persönlich Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen.

  • Unna
  • 15.12.16
  • 1
Kultur
41 Bilder

Weihnachtsmarkt und Weihnachtswichtel, Tannenbaum und Lichterglanz

Wir, Jupp und ich von der Fotosafari:-D, wollten auch den Weihnachtsmarkt für euch ablichten. Bei Wind und Regen haben wir uns dann aber lieber sofort in das Innere von den Düsseldorfer Arcaden begeben. Ein wahres Lichtermeer ließ das Innere erstrahlen. Weihnachtsbäume waren mit vielen roten, goldenen und silbernen Kugeln geschmückt. Das schönste aber waren die einzelnen Rondelle mit vielen Wichteln. Extra für Kinder zeigten hier Weihnachtswichtel ihr Können im Plätzchen backen oder Geschenke...

  • Düsseldorf
  • 12.12.14
  • 6
  • 7
Kultur
6 Bilder

Mara und Micki bei den Weihnachtswichteln

In der Werkstatt herrschte vor Weihnachten immer Hochbetrieb. Viel beschäftigt eilten die Wichtel hin und her um rechtzeitig alle Aufträge zur Zufriedenheit und Freude ihrer kleinen Kunden fertig stellen zu können. Puppenköpfe mussten geheilt, Arme und Beine repariert, Haare gerichtet, und neue Kleidung angefertigt werden. Am Heiligen Abend würden sie dann sehnsüchtig erwartet unter dem Weihnachtsbaum sitzen und die Herzen kleiner Puppenmütter wieder höher schlagen lassen. Beim stillen Schein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.13
  • 7
  • 3
Kultur

Die Weihnachtswichtel….

Joshua war sieben Jahre alt. Er fühlte sich bereits zu alt, um mit seiner Oma oder seiner Mama zu Weihnachten Kekse zu backen. Normalerweise machen das alle Kinder in seinem Alter noch, doch Josh war das peinlich. Ausserdem hatte man ihm in der Schule erzählt, dass es ja überhaupt keinen Weihnachtsmann und kein Christkind gibt. Warum sollte er sich also anstrengen und in irgendwelchen mit Eiern, Backpulver und Mehl zubereiteten Teigen rummatschen. Ausserdem fand er das ekelig, weil ewig alles...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.07.12
Kultur

Die Weihnachtswichtel.......

Joshua war sieben Jahre alt. Er fühlte sich bereits zu alt, um mit seiner Oma oder seiner Mama zu Weihnachten Kekse zu backen. Normalerweise machen das alle Kinder in seinem Alter noch, doch Josh war das peinlich. Ausserdem hatte man ihm in der Schule erzählt, dass es ja überhaupt keinen Weihnachtsmann und kein Christkind gibt. Warum sollte er sich also anstrengen und in irgendwelchen mit Eiern, Backpulver und Mehl zubereiteten Teigen rummatschen. Ausserdem fand er das ekelig, weil ewig alles...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.