Werner und Luise

Beiträge zum Thema Werner und Luise

Natur + Garten
2 Bilder

Vogelhochzeit
Storchenglück im Hervester Bruch wieder perfekt

Nachdem erst vor wenigen Tagen die erste Störche aus ihrem Winterquartier in den Hervester Bruch nach Dorsten zurückgekehrt waren, gibt es nun weitere gute Nachrichten zu berichten. Anfänglich hatten gleich mehreren Störchen, um das in der ganzen Region bekannte Nest am Brauckweg im Hervester Naturschutzgebiet gekämpft. Gleich mehrfach wurde der Horst gegen Angriffe andere Rivalen von einem Storch ohne Ring verteidigt. An diesem Wochenende war es dann auch schon so weit, dass sich eine...

  • Dorsten
  • 22.02.21
Natur + Garten
Ornithologe Michael Jöbges, Niels Ribbrock von der Biologischen Station und Storchenpate Horst Papenfuß zeigen die vorgesehenen Ringe in die Kamera. Mit dabei sind Inga (5 Jahre) und Tessa (7 Jahre) Ribbrock.
20 Bilder

Beringung des Dorstener Storchennachwuchses begeisterte Zuschauer

Rhade/Hervest. Ein gutes Storchenjahr nimmt in Dorsten seinen Lauf. Der diesjährige Nachwuchs wird so langsam groß und bevor die Jungstörche Mitte/Ende Juni flügge werden, wurden ihnen Ringe angelegt. Dutzende Schaulustige kamen in das Naturschutzgebiet am Brauckweg, um aus der Ferne mitzuerleben, wie Ornithologe Michael Jöbges die drei Mitte April geschlüpften Jungstörche im Hervester Bruch oberhalb des Kniegelenkes beringte. „In Hervest gab es nun bereits zum zwölften Mal eine Beringung der...

  • Dorsten
  • 31.05.17
Natur + Garten
4 Bilder

Erster Storch kehrt in den Hervester Bruch zurück

Hervest. Trotz der ungemütlichen Witterung und der aktuell kühlen Temperaturen ist auch in diesem Jahr bereits jetzt ein erster Storch in den Hervester Bruch nach Dorsten zurückgekehrt. Einige Spaziergänger hatten am Donnerstag erste Beobachtungen gemacht und sich über die Rückkehr des großen Vogels gefreut. Auch am Freitagvormittag zeigte sich Meister Adebar, der augenscheinlich keinen Ring trägt, in den Wiesen des Naturschutzgebietes am Brauckweg. Er stolzierte auf Nahrungssuche in dem...

  • Dorsten
  • 14.02.17
  • 1
  • 1
Natur + Garten
25 Bilder

Neues Storchenpaar im Hervester Bruch sorgt für Aufregung bei Besuchern

Nachdem Anfang Februar bereits der erste Storch ins Dorstener Naturschutzgebiet Hervester Bruch aus seinem Winterquartier zurückgekehrt ist, erschienen heute am Dienstagnachmittag gleich zwei weitere Störche. Zunächst gab es ein Gerangel zwischen den drei Störchen. Immer wieder wurde das Nest angeflogen und von einem der Vögel verteidigt. Nach kurzer Zeit waren es nur noch zwei Tiere. Diese wurden sich nach und nach einig. Nach ein paar vergeblichen Landeversuchen war es schließlich soweit,...

  • Dorsten
  • 19.02.14
  • 2
  • 5
Natur + Garten
5 Bilder

Storch kehrt in den Hervester Bruch zurück

Der Storch in Dorsten ist wieder da. Seit Donnerstag tummelt sich Meister Adebar wieder auf seinem Horst im Hervester Bruch. Offenbar ist der seltene Vogel sehr zur Freude der Dorstener Naturfreunde dorthin zurückgekehrt, wo es ihm auch in den vergangenen Jahren sehr gut gefallen hat. Allerdings ist der Storch derzeit noch alleine. In den letzten Jahren war das Storchenpaar Werner und Luise eine richtige Attraktion im Dorstener Naturschutzgebiet Hervester Bruch. Text: Bludau Ausflugstipp zum...

  • Dorsten
  • 07.02.14
  • 2
  • 4
Natur + Garten
12 Bilder

Ringe und Namen für den Storchen-Nachwuchs in Hervest

Dutzende Schaulustige kamen am Dienstagabend in das Naturschutzgebiet Hervester Bruch nach Dorsten. Die beiden Jungstörche von den Altvögeln Werner und Luise, die seit mehreren Jahren im Hervester Bruch leben, wurden beringt. Gleichzeitig bekamen sie vom örtlichen Heimatverein einen eigenen Namen. Ulrich und Christel heißen nun die beiden Jungstörche. Benannt wurden sie nach dem ehemaligen Geschäftsführer des Heimatvereins Dorf Hervest, Ulrich Timmermann und Christel Schulte-Tendrich, der...

  • Dorsten
  • 12.06.13
Überregionales
5 Bilder

Verdächtiges blaues Pulver sorgt für Aufsehen im Storchenparadies

Am Samstagvormittag (10. März) sorgte eine großflächige Verunreinigung mit einem verdächtigen blauen Pulver im Bereich des Hervester Bruchs in Dorsten für einen größeren Einsatz mehrere Behörden. Zunächst verständigten Spaziergänger die Dorstener Feuerwehr zur Strasse Wedenhof im Bereich der Aussichtsplattform für Naturfreunde. Hier wurde von bislang Unbekannten ein hellblau schimmerndes Pulver in Sträucher, auf Wegen und der Wasseroberfläche verteilt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr nahmen...

  • Dorsten
  • 10.03.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.