Wetter an der Ruhr

Beiträge zum Thema Wetter an der Ruhr

Blaulicht

Pedelec Unfall
Radfahrer auf Gehweg erfasst

WETTER. Ein 32-Jähriger wurde vergangenes Wochenende, Samstag, 18. September, bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Er fuhr mit seinem Pedelec auf dem Gehweg an der Grundschötteler Straße. Er stieß mit dem Pkw der 61-jährigen Wetteranerin zusammen, die sich von einem Grundstück auf die Grundschötteler Straße vortastete. Der 32-Jährige stürzte und verletzt sich leicht.

  • Wetter (Ruhr)
  • 21.09.21
Sport
Stadtradeln in Wetter.
2 Bilder

Aktuelles vom Stadtradeln: Herdecke und Wetter treten kräftig in die Pedale

Seit dem 1. Mai radeln viele Bürgerinnen und Bürger aus Herdecke und Wetter beim diesjährigen Stadtradeln mit. Herdecke nimmt zum achten Mal, Wetter zum ersten Mal an der Kampagne des Klima-Bündnis teil. Nun heißt es Endspurt beim Radeln für ein gutes Klima. Interessierte können sich noch bis einschließlich 21. Mai anmelden, ein Team gründen oder einem bestehenden Team beitreten, um Kilometer für Herdecke oder Wetter zu sammeln. Dank der Unterstützung von verschiedenen Sponsoren gibt es viele...

  • Hagen
  • 20.05.21
Natur + Garten
Das Ruhrtal als Region, in der sich Einheimische und Gäste wohlfühlen: Dieses Ziel haben sich die Städte Witten, Hattingen, Wetter (Ruhr), Herdecke und Hagen gesetzt. Gemeinsam und als Teil der interkommunalen Entwicklungsstudie Mittleres Ruhrtal. Sie kooperieren im Rahmen der Bewerbung für die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027.

Bewerbung für die Internationale Gartenausstellung 2027: Interkommunales Projektbüro wird mit 380.000 Euro gefördert
Konzept Mittleres Ruhrtal: Partnerstädte bringen eigene IGA-Projekte ein

Das Ruhrtal als Region, in der sich Einheimische und Gäste wohlfühlen: Dieses Ziel haben sich die Städte Witten, Hattingen, Wetter (Ruhr), Herdecke und Hagen gesetzt. Gemeinsam und als Teil der interkommunalen Entwicklungsstudie Mittleres Ruhrtal. Sie kooperieren im Rahmen der Bewerbung für die Internationale Gartenausstellung (IGA) 2027. Das interkommunale Projektbüro, das die Zusammenarbeit koordinieren soll, wird nun mit gut 380.000 Euro gefördert. „Das interkommunale Projekt „Mittleres...

  • Hattingen
  • 20.05.21
Wirtschaft

5.000 Frühlingsgrüße
Mit dem Einzelhandel beschwingt und bunt in den Frühling starten

Es geht wieder los – und das gleich verbunden mit einem frühlingshaften Gruß! Die Corona-Inzidenzzahlen fallen und die Menschen können wieder weitere Angebote wahrnehmen – etwa bei den Einzelhändlern der Harkortstadt einkaufen (mit aktuellem negativen Schnelltest-Ergebnis oder als genese/vollständig geimpfte Person). Das nehmen die städtische Wirtschaftsförderung, das Citymanagement und die Einzelhändler in Wetter zum Anlass, den Menschen ein buntes Dankeschön zu schenken. Rund 5.000...

  • Wetter (Ruhr)
  • 17.05.21
  • 1
Politik
Die Burgruine in Wetter.

Bürgerbeteiligung in Wetter
Neugestaltung des Umfeldes Burgruine und Freiheit

Die Burg Freiheit im Ortsteil Alt-Wetter gehört zu den geschichtlich bedeutendsten Burgen des Ruhrtals. Sie war Ausgangspunkt der Stadtentwicklung von Wetter, wurde in früheren Zeiten als Burg- und Wehranlage genutzt und ist heute leider nur noch in Teilen als Ruine erhalten. Aufgrund der nicht mehr zeitgemäßen Gestaltung hat der Bereich jedoch insgesamt an Attraktivität verloren. Die Stadt Wetter beabsichtigt nun, die Um- bzw. Neugestaltung der Burgruine mit Freiheit um die Aufenthaltsqualität...

  • Wetter (Ruhr)
  • 14.05.21
  • 1
Politik
Achim Czylwick hat genügend Unterschriften für seine Kandidatur zusammen bekommen.

Wahlzulassung von Achim Czylwick:
Unterschriftensammlung abgeschlossen

Die Wählerinitiative Achim Czylwick, Bundestagskandidat der Internationalistischen Liste/MLPD für den Wahlkreis Ennepe-Ruhr-Kreis II, kann jetzt vom erfolgreichen Abschluss der Unterschriftensammlung berichten. Achim Czylwick war bis zum letzten Jahr für "AUF Witten" im Wittener Stadtrat und ist laut Initiative "für seinen gradlinigen und konsequenten Einsatz für eine alternative, unabhängige und fortschrittliche Kommunalpolitik über die Stadtgrenzen von Witten hinaus bekannt". Nach dem...

  • Hattingen
  • 12.05.21
  • 1
Politik
Eric Tiggemann freut sich kurz nach der Aufstellungsversammlung über seine Wahl.

Piratenpartei
Eric Tiggemann aus Hattingen kandidiert für Bundestag

Am vergangenen Wochenende (8./9. Mai 2021) hat die Piratenpartei Eric Tiggemann (51) aus Hattingen für den Bundestagswahlkreis Ennepe-Ruhr II - bestehend aus den Städten Hattingen, Herdecke, Sprockhövel, Wetter und Witten - aufgestellt. Tiggemann steht außerdem auf Platz 7 der Landesliste der Partei. Der IT-Berater und Familienvater will sich für gesellschaftliche Teilhabe und Vielfalt einsetzen. Dazu zählen für ihn insbesondere eine Verbesserung des Bildungssystems und echte Wertschätzung für...

  • Hattingen
  • 12.05.21
  • 1
Politik
Bürgermeister Frank Hasenberg richtet Grußworte an die Wetteraner.

Von Frank Hasenberg
"Solidarität und Gerechtigkeit sind die Werte, an die uns dieser Tag alle symbolisch erinnert." Grußwort des Bürgermeisters zum 1. Mai

Von Frank Hasenberg "Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich möchte den heutigen 1. Mai, den traditionellen Tag der Arbeit, als Anlass nehmen, an die Werte zu appellieren, für die der 1. Mai steht: Solidarität und Gerechtigkeit sind die Werte, an die uns dieser Tag alle symbolisch erinnert. Sie sind Grundwerte für eine moderne, lebenswerte und soziale Gemeinschaft. Dieses inklusive Miteinander haben wir nicht nur in unserem Aktionsplan „Menschengerechte Stadt Wetter (Ruhr)“ formuliert, wir...

  • Hagen
  • 01.05.21
Ratgeber

Corona-Update
10.087 Infektionen im EN-Kreis - Inzidenz 114,47

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 10.087 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 26. März). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 87 gestiegen. Aktuell sind 869 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 330 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 8.916 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 114,47 (Vortag 103,67). In den Krankenhäusern im...

  • Herdecke
  • 26.03.21
Kultur
Aktuel leider coronabedingt nicht möglich - direkte Gedenk- und Anschauungsgsarbeit über die Kämpfe nach dem Kapp-Lüttwitz Militärputsch. Hier im hinteren Parkbereich des Wasserturms an der Steeler Strasse erläutert gerade Dr. Joachim Thommes Hintergründe der damaligen Kämpfe zwischen "Roter Ruhrarmee" und der eher Kapp treuen Einwohnerwehr . Aus der "Schlacht am Wasserturm" im März 1920 hatten später  die Nationalsozialisten und leider auch viele andere ein Propagandamärchen entwickelt, dass in bewusster Verfälschung die Brutalität der bewaffneten Arbeiter zeigen sollte.
10 Bilder

Nach dem Kapp-Putsch - 1500 Tote im Ruhrgebiet
Radiosendung - Erinnerung an den Ruhrkampf 1920

Mit einer Radiosendung im Bürgerfunk von Radio Essen soll am Montag, dem 15. März (Sendezeit 21.04 – 21.59 Uhr) an die blutigen Auseinandersetzungen erinnert werden, die sich insbesondere im Ruhrgebiet nach dem Kapp-Lüttwitz-Militärputsch vom 13. März 1920 entwickelten. Viele zum 100. Jahrestag des Kapp-Putsches und des folgenden Ruhrkampfs 1920 im Vorjahr geplante Gedenk- und Diskussionsveranstaltungen sind der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Auch der Versuch, in diesem Frühjahr 2021...

  • Essen-Nord
  • 12.03.21
  • 1
Sport

Für Kinder und Jugendliche
Ab Montag werden Sportplätze in Wetter zum Teil wieder geöffnet

Um den Kindern und Jugendlichen die Rückkehr auf die Sportplätze zu ermöglichen, sind ab Montag, 15. März, die Sportplätze wieder eingeschränkt zur Nutzung freigegeben. Das heißt konkret, dass die Sportplätze für Vereine geöffnet werden, die dann dort sportliche Angebote für Kinder bis zu 14 Jahren anbieten können. Diese Teilöffnung gilt laut aktueller Coronaschutzverordnung nur für Vereine und ausdrücklich nicht für externe Gruppen. Die Stadt Wetter hatte sich zuvor mit den Vereinen in...

  • Wetter (Ruhr)
  • 12.03.21
Ratgeber

Corona-Update
EN-Kreis hat die ersten acht Schnelltest-Anbieter beauftragt

Mit einer neuen Verordnung hat die Landesregierung weitere Grundlagen geliefert, damit auch für die Bürger im Ennepe-Ruhr-Kreis Angebote für die von der Bundesregierung zugesagten Schnelltests geschaffen werden können. Grundsätzlich gilt damit: Wer Testangebote einrichten möchte, muss sich bis Freitag, 19. März, bei der Kreisverwaltung melden und versichern, die vom NRW-Gesundheitsministerium festgelegten Mindeststandards zu erfüllen. Im nächsten Schritt werden die Anbieter beauftragt....

  • Herdecke
  • 10.03.21
Ratgeber

Corona-Update
Landesweite Schutzverordnung gilt auch im Ennepe-Ruhr-Kreis

Nach dem Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch hat die NRW-Landesregierung die Coronaschutzverordnung am Freitag angepasst. Die dort zu findenden Regelungen gelten ab Montag, 8. März, auch für die Bürger im Ennepe-Ruhr-Kreis. Wichtigste Erkenntnis mit Blick auf das Öffnungskonzept, auf das sich der Bund und die Länder verständigt hatten: Das, was im Kreis möglich ist oder möglich werden könnte, orientiert sich bis auf weiteres am Inzidenzwert für gesamt Nordrhein-Westfalen. Nach Angaben der...

  • Herdecke
  • 05.03.21
Ratgeber

Die Stadt Wetter informiert
Noch keine Schnelltests ab Montag

Die Stadtverwaltung teilt mit, dass ab Montag, 8. März, noch keine Schnelltests in Wetter (Ruhr) möglich sind. Denn noch wartet die Stadt dringend auf dafür notwendige Vorgaben und Informationen der Landesregierung. Daher kann noch kein Starttermin genannt werden. Dazu hat auch der Ennepe-Ruhr-Kreis in einer Pressemitteilung Stellung genommen. Dort heißt es: "Seit dem Bund-Länder-Gipfel ist geregelt, dass der Bund ab Montag, 8. März, die Kosten für einen wöchentlichen Schnelltest pro Bürger...

  • Wetter (Ruhr)
  • 05.03.21
Ratgeber

Corona-Update
9.125 Infektionen und weitere Todesfälle im EN-Kreis - Inzidenz 78,06

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 9.125 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 4. März). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 66 gestiegen. Aktuell sind 623 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 138 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 8.212 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 78,06 (Vortag 79,98). In den Krankenhäusern im...

  • Herdecke
  • 04.03.21
Ratgeber
Anfang Februar wurde auf dem Sportplatz Oberwengern ein Tagebruch im Bereich des ehemaligen Spielfeldes sowie der Laufbahn festgestellt.

Nach mysteriösem Tagebruch
Sportplatz Oberwengern weiterhin gesperrt

Anfang Februar wurde auf dem Sportplatz Oberwengern ein Tagebruch im Bereich des ehemaligen Spielfeldes sowie der Laufbahn festgestellt. Mittlerweile wurde dieses Erdloch durch Mitarbeitende des Stadtbetriebes zur weiteren Gefahrenabwehr als Erstsicherung mit Schotter verfüllt und durch Bauzaunelemente unzugänglich gemacht. Der von der Stadt Wetter beauftragte Gutachter empfiehlt, die weitere Nutzung des Sportplatzes aufgrund des Tagebruches und der Gefahr des Entstehens weiterer Tagebrüche so...

  • Wetter (Ruhr)
  • 02.03.21
Ratgeber

Corona-Update
8.797 Infektionen und weiterer Todesfall im EN-Kreis - Inzidenz 77,13

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.797 bestätigte Corona-Fälle (Stand Mittwoch, 24. Februar). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 45 gestiegen. Aktuell sind 627 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 66 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 7.893 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 77,13 (Vortag 76,82). In den Krankenhäusern im...

  • Herdecke
  • 24.02.21
Ratgeber

Corona-Update
8.752 Infektionen und weitere Verstorbene im EN-Kreis - Inzidenz 76,82

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.752 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 23. Februar). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 22 gestiegen. Aktuell sind 624 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 61 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 7.858 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 76,82 (Vortag 79,29). In den Krankenhäusern im...

  • Herdecke
  • 23.02.21
Ratgeber

Corona-Update
8.530 Infektionen und 2 weitere Todesfälle im EN-Kreis - Inzidenz 73,74

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.530 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 16. Februar), von diesen sind aktuell 596 infiziert, 7.665 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 19 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 73,74 (Vortag 75,28). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 60 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer...

  • Herdecke
  • 16.02.21
Blaulicht
Ein schwerer Einsatz für die Feuerwehren aus Herdecke und Wetter.

Feuerwehren aus Herdecke und Wetter in Aktion
18 Tonner drohte auf Zufahrt zu Gut Schede abzustürzen

Die Feuerwehren Wetter und Herdecke waren heute Morgen ab 7.30 Uhr gemeinsam auf der Stadtgrenze im Bereich Schede (Stadtgebiet Herdecke) im Einsatz. Laut Meldung sollte ein Lkw abstürzen. Vor Ort war ein leerer 18 Tonnen Lkw den Weg zum Gut Schede hochgefahren. Der Lkw sollte dort für einen Transport eingesetzt werden. Offenbar hatte der Fahrer aufgrund der Witterungseinflüsse die Kontrolle verloren. Der Lkw stand am Hang und drohte weiter abzurutschen. Der Fahrer hatte sich bereits befreit....

  • Herdecke
  • 15.02.21
Blaulicht
Bauzäune im Sprungbecken.
3 Bilder

Vandalen in Wetter unterwegs
Unbekannte leben ihre Zerstörungswut im Naturbad aus

Wieder einmal muss über die sinnlose Zerstörungswut Unbekannter berichtet werden: Vandalen sind am letzten Januarwochenende in das Naturbad-Gelände eingebrochen und haben dort eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Zerbrochene Alkoholflaschen weisen darauf hin, dass hier mehrere Personen eine mit blindem Zerstörungswillen verbundene Party feierten. Sie rissen eine der fünf Meter langen Schutzplanen am Rutschturm ab, die sich später am Tor des Naturbades wiederfand. Eine Tisch-und...

  • Wetter (Ruhr)
  • 15.02.21
Ratgeber

Zu kalt, zu eisig
Wochenmarkt in Wetter fällt am Samstag aus

Regulär findet der Wochenmarkt in Wetter  mittwochs und samstags auf dem Bahnhofsvorplatz statt. Diesen Samstag jedoch muss der beliebte Markt ausfallen. Aufgrund der anhaltenden Kälte ist der Platz größtenteils vereist und es besteht erhöhte Unfallgefahr. Das Passieren des Platzes ist trotzdem möglich: Die Zuwegungen zum Ruhrtalcenter und Parkhaus sind geräumt.

  • Wetter (Ruhr)
  • 12.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.