Zentraldeponie Emscherbruch

Beiträge zum Thema Zentraldeponie Emscherbruch

Ratgeber
Schon seit langem im Fokus: Die Zentraldeponie im Emscherbruch und deren Erweiterung sorgen für Ärger. Foto: Bezirksregierung Münster

Frist für Einwendungen läuft noch bis zum 6. November
Erweiterung der Zentraldeponie

Nach der neuerlichen öffentlichen Auslegung der Antragsunterlagen zur Erhöhung und Erweiterung der Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE), die vom 3. September bis 4. Oktober zur Einsichtnahme in den Rathäusern Gelsenkirchen, Herne und Herten sowie bei der Bezirksregierung Münster stattfand, läuft jetzt die Einwendungsfrist. Bürger, aber auch Städte, deren Belange durch das Planvorhaben berührt werden, können noch bis spätestens bis 6. November Einwendungen gegen den Plan erheben. Von der...

  • Gelsenkirchen
  • 19.10.19
Politik
Udo Sobieski, Vorsitzender der SPD-Fraktion in Herne,, mit den Gesprächspartnern vor Ort.

Zentraldeponie Emscherbruch
SPD Herne lehnt Erweiterungspläne weiterhin ab - Ortstermin

Mitglieder der SPD-Fraktionen aus Herne und Gelsenkirchen haben sich zum Informationsaustausch mit Vertretern der Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) getroffen. Zentrales Gesprächsthema waren die Pläne zur Schaffung neuer Kapazitäten für die Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE). Joachim Ronge, Geschäftsführer der AGR, machte den anwesenden Lokalpolitikern die Bedeutung der Zentraldeponie Emscherbruch für die Sicherstellung der Entsorgungssicherheit in der Region deutlich. Um diese...

  • Herne
  • 13.08.19
Politik
Regierungspräsidentin Dorothee Feller (2.v.l.) nimmt Anregungen zum Verfahren von Inge Behring-Meinberger, Henning F. Mettge (r) und Heinz-Peter Jäkel (l) von der Bürgerinitiative entgegen © Bezirksregierung Münster

Bürger­initiative über­reicht An­regungen zum Ver­fahren Er­weiterung Zentral­deponie Emscher­bruch an Bezirksregierung Münster

Regierungspräsidentin Dorothee Feller nahm eine Aufstellung mit Anregungen zum Verfahren um die Erweiterung der Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE) von Inge Behring-Meinberger, Vertreterin der Bürgerinitiative „Uns stinkt’s“, entgegen. Die Bürgerinitiative richtet sich gegen die Erweiterungspläne der Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR). Die AGR beantragt einen neuen Ablagerungsbereich im Norden der Zentraldeponie und die Erhöhung um maximal zehn Meter. Die AGR betreibt im Bereich...

  • Marl
  • 10.05.19
Politik
3 Bilder

Tierschutzpartei NRW sieht zahlreiche Einwände - Forderung nach Stilllegung
Klares Nein zur Erweiterung der Zentraldeponie Emscherbruch

Entgegen langjähriger Planungen soll die Zentraldeponie Emscherbruch trotz des massiven Widerstandes von AnwohnerInnen aus Herne und Gelsenkirchen nun überraschend nicht stillgelegt, sondern sogar erweitert werden. Die Tierschutzpartei Landesverband NRW sieht dies als völlig falsche Entwicklung und verweist auf zahle Einwände gegen den Weiterbetrieb. Tierschutzpartei unterstützt Bürgerinitiative "Wir unterstützen ausdrücklich das Engagement der Bürgerinitiative 'Uns stinkst' gegen die...

  • Gelsenkirchen
  • 27.02.19
Politik

Enttäuschung über den Auftritt der AGR-Vertreter

CDU bleibt bei ihrer negativen Haltung zur Erweiterung der Zentraldeponie Emscherbruch Die CDU-Ratsfraktion ist enttäuscht über den Auftritt der AGR-Vertreter in der gemeinsamen Sitzung von Umweltausschuss und Bezirksvertretung Ost. Markus Karl, Erler CDU-Stadtverordneter: „ Wir haben schon im Vorfeld der Sitzung deutlich gesagt, dass es ohne Transparenz keine Akzeptanz geben wird. Der Vortrag der AGR-Vertreter hat uns in unserer kritischen Haltung zur Erweiterung der Zentraldeponie...

  • Gelsenkirchen
  • 25.02.19
Überregionales
2 Bilder

Wieder Brand auf der Zentraldeponie

Heute gegen 17:00 Uhr erreichten zahlreiche Anrufe die Feuerwehr, die eine massive Rauchentwicklung aus dem Bereich der Zentraldeponie beobachtet hatten. Die Feuerwehr setzte daraufhin unverzüglich Kräfte von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr ein um die Lage zunächst einmal genauer zu erkunden. Glücklicherweise wurde sehr schnell deutlich, dass es sich bei dem Brandgut wieder um Hausmüll handelte; Gefahrstoffe waren nicht betroffen. Das bestätigt auch Dr. Jürgen Fröhlich, Pressesprecher AGR:...

  • Marl
  • 16.07.18
Politik
2 Bilder

AGR PLANT ERWEITERUNG der Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE)

Die Zentraldeponie Emscherbruch der AGR (Abfallentsorgungsgesellschaft Ruhrgebiet) in Gelsenkirchen und Herten plant eine Kapazitätserweiterung von 4,6 Millionen Tonnen. Es sind auch 1,5 Millionen Tonnen mit Giften belasteter Sondermüll eingeplant. Kritiker bezeichnen die riesige Deponie als „das Klo des Ruhrgebiets“. Seit ihrem Bestehen wehren sich die Anwohner dagegen. Deponiert werden auf der ZDE heute Abfälle der Deponieklassen (DK) I bis III nach den Vorgaben der Deponieverordnung (DepV)....

  • Marl
  • 10.04.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.