AGR

Beiträge zum Thema AGR

Kultur
Hertener Sommerkino legt ein weiteres Jahr Pause ein. Unklare Pandemie-Situation erschwert die notwendige, frühzeitige Planung. Daher fördern die Hertener Stadtwerke und AGR im Ausgleich die Hertener Vereine und soziale Einrichtungen.

Hertener Stadtwerke und AGR fördern im Ausgleich die Hertener Vereine und soziale Einrichtungen: Jetzt bewerben!
Hertener Sommerkino legt weiteres Jahr Pause ein

Unklare Pandemie-Situation erschwert die notwendige, frühzeitige Planung. Daher fördern die Hertener Stadtwerke und AGR im Ausgleich die Hertener Vereine und soziale Einrichtungen. Die gesetzlichen Vorgaben für Großveranstaltungen wie das Hertener Sommerkino sowie die Vorlaufzeit für die Beantragung von Filmlizenzen ließen und lassen eine verlässliche Planung des Events nicht zu. Aus diesem Grund haben sich die Hertener Stadtwerke und die AGR gemeinsam entschlossen, auch in diesem Jahr das über...

  • Herten
  • 24.06.21
Wirtschaft
Thomas Prinz, Carsten Löcker, Wibke Krischun (Assistentin der AGR-Geschäftsführung), Babette Nieder und Joachim Ronge beim Antrittsbesuch.

Sozial verantwortungsvoll
AGR beeindruckt SPD-Fraktionschef Prinz

Der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Thomas Prinz, ist beeindruckt, wie sorgsam und verantwortungsvoll die Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH (AGR) mit ihren Mitarbeitern umgeht. „Der Mensch steht offensichtlich im Mittelpunkt. Als aktiver Gewerkschafter habe ich darauf natürlich ein Auge. Gleichzeitig bewundere ich, wie die AGR nach einst schwierigen wirtschaftlichen Jahren längst kontinuierlich ihren Standort gestärkt hat.“ Das sagte Thomas Prinz im Rahmen seines Antrittsbesuches...

  • Herten
  • 20.03.21
Politik
Die Zentraldeponie Emscherbruch entwickelt sich immer mehr zum Ärgernis bei Anwohnern, aber auch der Politik. Im Umweltausschuss trafen nun verschiedene Ansichten aufeinander, doch die Diskussion dürfte sobald nicht enden. Foto: Gerd Kaemper
2 Bilder

Eine feste Terminierung wird von der Politik, aber auch den Bürgern erwartet
Das Ende der ZDE gefordert

 In der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Nachhaltigkeit und Klimaschutz diskutierte die Politik gemeinsam mit der Bezirksregierung Münster und der Bürgerinitiative „Uns stinkt’s“ über den aktuellen Stand der Entwicklungen auf der Zentraldeponie Emscherbruch. Die Bezirksregierung hatte am 7. Januar den Baubeginn für Teilmaßnahmen zur Erweiterung der Zentraldeponie genehmigt, worauf bereits am 8. Januar die ersten Rodungsarbeiten begonnen haben. Nicht nur das sorgte für reichlich...

  • Gelsenkirchen
  • 27.02.21
Politik
5 Bilder

Vorzeitiger Maßnahmenbeginn zur Erweiterung der Gelsenkirchener Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE)

Das lässt für  die geplante Deponie der Klasse 1 auf der Halde Brinkfortsheide in Marl nichts Gutes erwarten. Bei einer Genehmigung durch die Bezirksregierung werden wahrscheinlich die selben Begründungen vorgetragen. Auf Antrag der AGR mbH hat die Bezirksregierung Münster  den vorzeitigen Baubeginn für Teilmaßnahmen zur Vorbereitung der Erweiterung und Erhöhung der Zentraldeponie Emscherbruch genehmigt. Die jetzt genehmigten Baumaßnahmen bestehen aus der Herrichtung der Schüttfelder für...

  • Marl
  • 10.02.21
Natur + Garten

Protest gegen die Erweiterung der Zentraldeponie Emscherbruch
2. Erörterungstermin am 20.8. in der Emscher-Lippe Halle

Johanna Jensen (32), Kandidatin in der Resser-Mark für AUF-Gelsenkirchen informiert: „Ich setze mich aktiv gegen die legalisierte Volksvergiftung der Bevölkerung Gelsenkirchens und Umgebung ein. In  diesem Sinne werde ich mich kritisch an dem 2. Erörterungstermin der Bezirksregierung Münster zur Erweiterung der Zentraldeponie Emscherbruch am 20. August beteiligen. Es ist nicht zu  akzeptieren, dass die AGR eine 50 Jahre alte Deponie erweitern und ihre Laufzeit verlängern lassen will. Diese...

  • Gelsenkirchen
  • 18.08.20
Politik
2 Bilder

Erneute Aus­legung der Plan­unter­lagen Zentral­deponie Emscher­bruch

Wie bereits  angekündigt, legt die Bezirksregierung Münster  die Planunterlagen zur Erhöhung und Erweiterung der Gelsenkirchener Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE) erneut aus. Die neue Auslegung begann am Dienstag, 3. September 2019. Bis einschließlich 4. Oktober 2019 liegen die Planunterlagen in den Rathäusern der Städte Gelsenkirchen, Herne und Herten sowie bei der Bezirksregierung Münster werktäglich zur Einsichtnahme aus.  Fehler bei der Stellungnahmefrist Grund der erneuten Auslegung ist...

  • Marl
  • 05.09.19
Politik
Die Arbeiten auf der ehemaligen Zentraldeponie Pöppinghausen laufen. Unter anderem werden Gasleitungen verlegt.
2 Bilder

Grüner Hügel am Kanal
Recyclinghof Pöppinghausen und ehemalige Deponie werden rekultiviert

Ende des Jahres schließt der Recyclinghof Pöppinghausen. 2020 soll das Areal nordwestlich des Rhein-Herne-Kanals dann – genau wie schon das der ehemaligen Zentraldeponie Pöppinghausen – abgedichtet und rekultiviert werden. Seit Anfang der 1990er Jahre gibt es den Recyclinghof an der Pöppinghauser Straße, dessen Betrieb im Jahr 2000 vertraglich vom EUV auf die AGR übertragen wurde. Zeitlich viel länger zurück reicht das Deponiegelände, auf dem sich der Abfall bis auf eine Höhe von 86 Metern...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.08.19
Politik
Udo Sobieski, Vorsitzender der SPD-Fraktion in Herne,, mit den Gesprächspartnern vor Ort.

Zentraldeponie Emscherbruch
SPD Herne lehnt Erweiterungspläne weiterhin ab - Ortstermin

Mitglieder der SPD-Fraktionen aus Herne und Gelsenkirchen haben sich zum Informationsaustausch mit Vertretern der Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet (AGR) getroffen. Zentrales Gesprächsthema waren die Pläne zur Schaffung neuer Kapazitäten für die Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE). Joachim Ronge, Geschäftsführer der AGR, machte den anwesenden Lokalpolitikern die Bedeutung der Zentraldeponie Emscherbruch für die Sicherstellung der Entsorgungssicherheit in der Region deutlich. Um diese auch...

  • Herne
  • 13.08.19
Ratgeber
2 Bilder

Umweltbrummi kommt am 1. September nach Marl

Die Schadstoffsammlung der Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH (AGR) kommt im Auftrag des Zentralen Betriebshofs (ZBH) wieder nach Marl. Am 1.  September fahren die Umweltbrummis wie gewohnt eine Tour durchs Stadtgebiet, zusätzlich gibt es zwei feste Stationen.Der Zentrale Betriebshof an der Zechenstraße nimmt jeweils von 9 bis 11.30 Uhr Problemabfälle entgegen. Feststationen in Brassert und in Hüls Am Sammeltermin können von 9 bis 11.30 Uhr Problemabfälle am städtischen Wertstoffhof...

  • Marl
  • 28.08.18
  • 1
Ratgeber

Umweltbrummi kommt am Samstag, 7. Juli nach Marl

Im Juli kommt die Schadstoffsammlung der AGR im Auftrag des ZBH wieder nach Marl. Wie gewohnt fahren die Brummis das Stadtgebiet in einer  Tour am Samstag an. An den Standzeiten der Feststation auf dem Wertstoffhof des ZBH und auf dem Marktplatz in Hüls hat sich nichts geändert. Feststation und  Brummitour  Die Feststation und die  Brummitour  sind am Samstag, 7. Juli in Marl. Die Feststation ist von 9 bis 11.30 Uhr auf dem Wertstoffhof des ZBH an der Zechenstraße 20 aufgebaut. Von 12.30 bis 15...

  • Marl
  • 05.07.18
Überregionales
Hertener Mädchen der 8. bis 10. Klasse haben die Möglichkeit, Berufe in der Abfallwirtschaft kennen zu lernen.

Girls'Day: AGR lädt Hertener Schülerinnen ein

Von wegen "Abfallverwertung ist Männersache" – seit vielen Jahrenbeteiligt sich die AGR in Herten beim Girls'Day. Auch in diesem Jahr können Schülerinnen der Klassen 8 bis 10 in angeblich typische  Männerberufe schnuppern, selber an derWerkbank Hand anlegen und Einblicke in wichtige Funktionen eines Abfallkraftwerkes nehmen. Für den diesjährigen Girls’Day am 26. April (Donnerstag) sind noch freie Plätze zu vergeben. Interessierte Schülerinnen können sich direkt online anmelden:...

  • Herten
  • 10.04.18
Politik
2 Bilder

AGR PLANT ERWEITERUNG der Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE)

Die Zentraldeponie Emscherbruch der AGR (Abfallentsorgungsgesellschaft Ruhrgebiet) in Gelsenkirchen und Herten plant eine Kapazitätserweiterung von 4,6 Millionen Tonnen. Es sind auch 1,5 Millionen Tonnen mit Giften belasteter Sondermüll eingeplant. Kritiker bezeichnen die riesige Deponie als „das Klo des Ruhrgebiets“. Seit ihrem Bestehen wehren sich die Anwohner dagegen. Deponiert werden auf der ZDE heute Abfälle der Deponieklassen (DK) I bis III nach den Vorgaben der Deponieverordnung (DepV)....

  • Marl
  • 10.04.18
Überregionales
Mehr als 1.500 Besucher informierten sich im vergangenen Jahr über das AGR-Abfallkraftwerk RZR Herten                                         

 
[Copyright: Frank Rogner, Tel. +49 234 3382767 oder +49 171 2122488, Dirschauer Str. 10, 44789 B o c h u m,  Email: mail@rognerfoto.de, web: http://www.rognerfoto.de.  Es wird grundsaetzlich keine Einholung von Persoenlichkeits-, Kunst- oder Markenrechten zugesichert, es sei denn, dies ist hier in der Bildbeschriftung ausdruecklich vermerkt. Die Einholung dieser R

1500 Besucher bei RZR in Herten

Mehr als 1.500 Besucher informierten sich im vergangenen Jahr über das AGR-Abfallkraftwerk RZR Herten. Insbesondere Bürgerinnen und Bürger aus der Region, Schüler und Studenten bildeten das Gros der Besuchergruppen. Durch die Führungen haben vor allem auch junge Menschen die Chance, sich über eines der vielen Berufsfelder und die Ausbildungsmöglichkeiten in der AGR Gruppe zu informieren. Rund 90 Gruppen blickten bei Führungen hinter die Kulissen der Abfallverbrennungsanlage und erlebten, wie...

  • Herten
  • 01.02.18
Ratgeber
2 Bilder

Schadstoffsammlung am Samstag, 4. November in Marl

Im November kommt die Schadstoffsammlung  im Auftrag des ZBH wieder nach Marl. Seit Anfang 2017 fahren die Brummis das Stadtgebiet in  Touren an Samstagen an.  An den Standzeiten der Feststation auf dem Wertstoffhof des ZBH und auf dem Marktplatz in Hüls hat sich nichts geändert. Feststation und Brummitour Die Feststation und die erste Brummitour im November sind am Samstag, 4. November in Marl. Die Feststation ist von 9 bis 11.30 Uhr auf dem Wertstoffhof des ZBH an der Zechenstraße 20...

  • Marl
  • 31.10.17
Ratgeber
Schadstoffhaltige Abfälle dürfen auf keinen Fall in die Mülltonne!

Umwelt LKW sammelt am 4. März 2017 in Marl Schadstoffe ein

Auch 2017 kommt die Schadstoffsammlung der AGR im Auftrag des Zentralen Betriebshofs (ZBH) nach Marl, allerdings mit einer wesentlichen Änderung: Bisher waren alle Umweltbrummis immer an einem Sammeltag in den verschiedenen Stadtteilen unterwegs und haben Schadstoffe aus privaten Haushalten eingesammelt. Seit Anfang 2017 fahren die Brummis das Stadtgebiet nunmehr in zwei Touren an zwei Samstagen an. An den Standzeiten der Feststation auf dem Wertstoffhof des ZBH und auf dem Marktplatz in Hüls...

  • Marl
  • 02.03.17
  • 1
Ratgeber

Schadstoffsammlung in Marl – zweite Januar-Tour am Samstag

Am Samstag, 28. Januar fahren die Umwelt-LKW der AGR ihre zweite Tour im Marler Stadtgebiet ab. Die Sammlung von schadstoffhaltigen Abfällen an diesem Tag ist ausschließlich in den Stadtteilen Polsum, Alt-Marl, Hamm, Drewer und Brassert. An den Standzeiten und Standorten in den einzelnen Stadtteilen hat sich gegenüber früher nichts geändert. Die zweite Tour der mobilen Umwelt-LKW ist am Samstag, 28. Januar Polsum Ehrenmal: 9 - 9.30 Uhr Alt-Marl Parkplatz Riegestraße 84 vor der...

  • Marl
  • 27.01.17
  • 1
Überregionales
20 Jungen und Mädchen nutzten die Chance, mit der WDR-Maus das Hertener Abfallkraftwerk zu besichtigen.

Mit der WDR-Maus ins RZR: Türöffnertag für Kinder

Kinder konnten jetzt im Abfallkraftwerk RZR Herten Sachgeschichten live erleben. Die Sendung mit der Maus organisierte über den Westdeutschen Rundfunk zum vierten Mal den Türöffnertag. Als eines von rund 400 Unternehmen hat auch die AGR an dieser bundesweiten Aktion teilgenommen. 20 Kinder aus dem ganzen Ruhrgebiet und darüber hinaus kamen nach Herten und starteten gemeinsam mit Ihren Eltern zu der spannenden Exkursion rund um das Thema Stromerzeugung durch Abfallverbrennung. Zum Schluss war...

  • Herten
  • 06.10.15
Ratgeber
2 Bilder

Schadstoffsammlung: Der Umweltbrummi kommt am Samstag, 2. Mai nach Marl

Am Samstag, 2. Mai kommt die Schadstoffsammlung der AGR im Auftrag des Zentralen Betriebshofs (ZBH) nach Marl. Vier Umweltbrummis sind in den Stadtteilen unterwegs und sammeln Schadstoffe aus privaten Haushalten zu den jeweiligen Standzeiten ein. Zusätzlich können umweltschädliche Stoffe auch an der Feststation entsorgt werden. Der ZBH weist darauf hin, dass bei allen Schadstoffsammlungen wegen der begrenzten Kapazität in den Sammelwagen nur haushaltsübliche Mengen angenommen werden können. Ist...

  • Marl
  • 23.04.15
Kultur
AGR und Hertener Stadtwerke spendeten die Erlöse des Sommerkinos für die Neupflanzung einer Säuleneiche im Schlosspark: (v.l.) Michael Block (Pressesprecher AGR), Dr. Janna Wadle (AGR) und Kerstin Walberg (Pressesprecherin Hertener Stadtwerke).

Herten: Sommerkino-Baum im Schlosspark gepflanzt

Der Schlosspark hat ab sofort einen Sommerkino-Baum. AGR und Hertener Stadtwerke spendeten die Sommerkino-Erlöse von rund 2.000 Euro aus dem Vorjahr und ermöglichten damit die Neupflanzung einer knapp sieben Meter hohen Säuleneiche an der Schlosspark-Einfahrt. Der Sturm Ela im Juni 2014 hatte auch in diesem Bereich des Schlossparks Bäume entwurzelt, so dass eine Ersatzbepflanzung notwendig wurde. Insgesamt setzte der Zentrale Betriebshof Herten (ZBH) vier neue Säuleneichen in der beliebten...

  • Herten
  • 23.02.15
Ratgeber

Termine des Umweltbrummi in Marl im November 2013

Am Samstag, 2. November kommt die Schadstoffsammlung der AGR im Auftrag des Zentralen Betriebshofs (ZBH) nach Marl. Vier Umweltbrummis sind in den Stadtteilen unterwegs und sammeln Schadstoffe aus privaten Haushalten ein. Zusätzlich können umweltschädliche Stoffe auch an der Feststation entsorgt werden. Der ZBH weist darauf hin, dass bei allen Schadstoffsammlungen wegen der begrenzten Kapazität in den Sammelwagen nur haushaltsübliche Mengen angenommen werden können. Ist das Fassungsvermögen des...

  • Marl
  • 25.10.13
Überregionales

Großbrand in Riemke: Nach 81 Stunden ist der Einsatz beendet

Am dritten Tag nach dem Großbrand am Dienstag ist gegen 14 Uhr die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben. Damit endet der Feuerwehreinsatz nach 81 Stunden zunächst. Es verbleibt aber weiterhin Schlauchmaterial vor Ort, um bei Bedarf schnell noch einmal tätig werden zu können. Außerdem werden regelmäßig Kontrollen vor Ort durchgeführt. Von den Hallen wurden mittlerweile rund 1/3 abgerissen und große Teile des Brandgutes ins Freie gebracht und abgelöscht. Der Einsatz bei der Firma AGR war...

  • Bochum
  • 30.08.13
  • 1
Überregionales
Weithin sichtbar war die Rauchfahne

Brand bei AGR-DAR (ehem. Kost) - Empfehlungen des Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz für die Anwohner

Am Morgen des 27. August ist es bei der Fa. AGR-DAR (ehem. Fa. Kost), Rensingstraße 14, zu einem Brand im Bereich der Altholzaufbereitung und der DSD-Kunststoffsortierung gekommen. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) wurde von der Bezirksregierung zur Prüfung der Umweltauswirkungen eingeschaltet. Das LANUV empfiehlt folgende Vorsichtsmaßnahmen für die von Brandniederschlägen betroffenen Bereiche: Brandreste können soweit möglich zusammengefegt und im Hausmüll entsorgt...

  • Bochum
  • 27.08.13
Überregionales
Dunkle  Qualmwolken ziehen über Bochum und Herne, nachdem gestern am frühen Morgen ein Brand in einem Recyclingbetrieb in Bochum Riemke, kurz hinter der Herner Stadtgrenze ausgebrochen ist.  Foto: Ulrich Roth

Großbrand in Riemke - Keine Schadstoffe in Herne festgestellt

Großeinsatz für die Bochumer Feuerwehr. In voller Ausdehnung brannten gestern Morgen kurz vor fünf zwei Lagerhallen des Recycling-Unternehmens AGR (auf dem ehemaligen Kost-Gelände) in Bochum Riemke. 150 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer und versuchten ein Übergreifen auf weitere Gebäude zu verhindern. Unterstützung erhielten die Bochumer auch aus Herne und den Nachbarstädten. Erst um 11 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Eine riesige Rauchwolke zog auch über die südlichen Teile des Herner...

  • Herne
  • 27.08.13
Kultur

Die etwas andere Ansicht: Brass Band spielte live in Herten

Ob das Steigerlied oder Klassiker aus Grease - die Armthorpe Elmfield Brass Band aus Doncaster hat alles drauf und bewies das in der Hertener Innenstadt und beschallte die ganze City unter freiem Himmel vor dem Glashaus. Auch aus luftiger Höhe (Foto) klang das gut und die Anwohner und Büros drumherum hatten eine Menge Spaß.

  • Herten
  • 24.08.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.