zollhaus

Beiträge zum Thema zollhaus

Kultur
Die Ausstellung „Ruhr(ER)Leben kann noch bis zum 7. Juli besichtigt werden. Zu sehen sind 13 Arbeiten der Wittener Künstlerin Sigrid Drübbisch.

Kunst entlang der Ruhr

„Ich bin ein Kind des Ruhrgebiets, und die Ruhr ist für mich ein Stückchen Lebensfluss“, sagt die Wittener Künstlerin Sigrid Drübbisch. Im Zollhaus in Herbede, Ruhrtal 1, sind aktuell 13 ihrer Werke zu sehen. Die Arbeiten stammen aus den Jahren 2013 bis 2018. Titel der Ausstellung: „Ruhr(ER)Leben“. Zu sehen sind sechs großformatige und sieben kleinere Bilder der Künstlerin. Thematisiert wird in ihnen die Industriekultur entlang der Ruhr. In einer Mischtechnik aus Druck und Malerei werden auf...

  • Witten
  • 14.04.19
Vereine + Ehrenamt
Null-Euro-Schein: Original und „Blüte“.     Foto: Friedrich

Nach dem Bügeleisenhaus nun zum Frühlingsfest eine weitere Aktion vom Heimatverein
Hattingen: Zollhaus als Null-Euro-Schein

Am Sonntag, 14. April, wird von 14 bis 16 Uhr im Rahmen des Hattinger Frühlingsfestes (12. bis 14. April) erstmals die neue Null-Euro-Banknote mit dem „Zollhäuschen“ im Bügeleisenhaus am Haldenplatz 1 in Hattingen verkauft. Knapp einen Monat vor der geplanten regulären Öffnung von Museum und Shop am 4. Mai gibt der Heimatverein Hattingen/Ruhr so Sammlern die Gelegenheit, noch vor Ostern das begehrte Stadtsouvenir für drei Euro pro Stück vor Ort zu erwerben. Die Ausstellungen im Museum im...

  • Hattingen
  • 12.04.19
Vereine + Ehrenamt
Mit feinen Pinselstrichen hat Patricio Urquiola das Zollhaus-Logo an die Wand gezaubert.
2 Bilder

Zollhaus-Werbung im Retro-Stil

Werbung wie „anno dazumal“ verschönert seit kurzem das Zollhaus in Herbede. Die Fassade von Wittens beliebtem Ausflugslokal hat ein handgemaltes Logo erhalten. Eine Woche lang hat Wandmaler Patricio Urquiola in feinen Pinselstrichen das Zollhaus-Logo, die Schriftzüge „Innengastronomie Biergarten“ und „Buchbar für Feiern“ sowie drei Gänse an die Wand gezaubert. Die Gänse sind ursprünglich Bestandteil des Logos. „An der Wand fliegen sie allerdings in Richtung Ruhr aus dem Logo heraus“, sagt...

  • Witten
  • 02.08.17
Kultur
Darf es ein Glas Wein sein? Thomas Möllecken vor dem Alten Zollhaus.
3 Bilder

Speldorfer Gastronomie lockt mit vielen Angeboten

Der heiße Hochsommer ist gar nicht die Lieblingsjahreszeit von Gastronomen. Ist es zu heiß, bleiben die Gäste lieber zu Hause und beschränken sich auf einen Salat oder ein Eis. Generell freuen sich die Speldorfer Gastwirte in der warmen Jahreszeit aber über einen guten Zuspruch auf ihren Terrassen und in den Biergärten. Das kulinarische Angebot im Stadtteil ist reichhaltig – und international. Es gibt mehrere Italiener, Asiaten und auch einen Griechen. Von der etwas gehobeneren Küche bis zum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.07.17
Politik
Der Entwurf der Planergruppe Oberhausen für den Alten Markt.

Neugestaltung der Altstadtplätze

Der Alte Markt und der Kradepohl in der Altstadt sollen aufgewertet werden. Zur Wiederherstellung des historischen Ortsbilds werden in naher Zukunft beide Plätze umgestaltet. Im Rahmen mehrerer Bürgerbeteiligungsverfahren wurde für den Kradepohl ein Entwurf von „Fischer Landschaftsarchitektur“ und für den Alten Markt ein Entwurf der „Planergruppe Oberhausen“ favorisiert. Bevor die Politik einen Baubeschluss fasst und die Umsetzung beauftragt wird, möchte die Stadt die aktuellen Pläne der...

  • Monheim am Rhein
  • 08.01.16
  •  1
Natur + Garten
Informations- und Verkaufsstände begleiteten die Veranstaltung zum Welthundetag am Zollhaus an der Lake-Brücke in Herbede mit einem kleinen Markt. Viele Hundefreunde trafen sich dort auf dem Weg zur Hundewiese.
2 Bilder

Welthundetag: „Tierisch was los“ am Zollhaus Herbede

Text und Fotos von Barbara Zabka Munteres Hundegebell, wohin das Ohr auch hört. Am Welthundetag waren viele Hundefreunde auf ihrer gewohnten Hundewiese in Herbede unterwegs. Aber dieser Tag war etwas ganz Besonderes. Denn es warteten ganz viele Überraschungen auf die Besucher. Rund um das Zollhaus Herbede – im Schatten der Lakebrücke  – hatten etliche Händler ihre Info- und Marktstände aufgebaut. Überall stand der „beste Freund des Menschen“ im Fokus. Rund um die kleine „Hunde-Messe“ am...

  • Witten
  • 13.10.15
  •  1
Überregionales
28 Bilder

Rappelvolle Altstadt zum 1. Wirtefest

Die Altstadt lebt! Die historische Prachtmeile war zum Wirtefest, organisiert vom Verein 4019, rappelvoll. Ältere Besucher schwelgten in Erinnerungen: „So schön war es hier schon lange nicht mehr“, jüngere Gäste entdeckten erstmals die vielen Vorzüge der Prachtmeile im Schatten des Schelmenturms. Die längste Tafel weit und breit bot viel Platz für die zahlreichen Gäste. Sie zog sich vom Schelmenturm bis vor die Bühne unter dem Triumphbogen. Bier, Wein, Cocktails und abwechslungsreiche...

  • Monheim am Rhein
  • 07.07.15
  •  2
Überregionales
Edda Poell, Andreas Proempeler, Pascal Lütz und Manfred Poell stoßen aus das neue Gastronomie-Konzept an.

Altes Zollhaus wird wiederbelebt

Pascal Lütz (27) und Andreas Proempeler (28) verwirklichen in dem jetzigen Zollhof und im angrenzenden ehemaligen China-Restaurant unter dem Namen „Zollhaus 1257“ ein besonderes Gastronomie-Konzept. Die Umbauarbeiten haben jetzt begonnen. „Wir möchten im Herzen unserer Stadt etwas Besonderes bieten“, sagen Pascal Lütz und Andreas Proempeler, beide gebürtige Monheimer, über ihr Engagement. Und das kann sich sehen lassen. Die Beiden wollen nicht nur dem Zollhof als Event-Gastronomie wieder...

  • Monheim am Rhein
  • 24.03.14
Vereine + Ehrenamt
37 Bilder

Sonniger Kalthofer Neujahrsempfang

Es fehlte eigentlich nur noch der Bruderkuss, um den gegenseitigen Respekt zu bezeugen. Nicht anders können die Kalthofer Friedensansprachen im Rahmen des 26. Neujahrsempfanges der Vereinsgemeinschaft Kalthof-Leckingsen-Refflingsen im Restaurant Adria-Dröge am Sonntagmorgen gewertet werden. Die Vorgeschichte: 2012 hatte Vereinsgemeinschaftssprecher Bernd Diedrichsen Iserlohns Bürgermeister Dr. Ahrens in sehr ungebührlicher Art und Weise attackiert. Was auch sowohl im lokalkompass als auch...

  • Iserlohn
  • 02.02.14
Vereine + Ehrenamt
Das Zollhaus in Herbede an der Ruhr hat sich rasch zu einem Besuchermagneten gemausert. Nach Umbauarbeiten ist es jetzt schon gerüstet für die Saison.
2 Bilder

Vorzeitiger Frühling beschleunigt den Bau am Zollhaus

Die Sonnenterrasse zur Ruhr ist geebnet, der Zugang zum Zollhaus ge­pflas­tert und die denkmalgeschützte Grundstücksmauer gibt‘s wieder in „schön“. So präsentiert sich das Zollhaus in Herbede schon lange vor Beginn der Biergartensaison. Die Wabe hat die Auszeit des Winters genutzt, richtig reingeklotzt und viel Erde und Steine bewegt. Mehr Aufenthaltsqualität und Platz erwartet die Gäste des Ruhrtals in der kommenden Saison. Der Biergarten zum Ufer wurde mit einer Bruchsteinmauer gestützt...

  • Witten
  • 25.01.14
Überregionales

Das Zollhaus öffnet seine Türen

Passend zum anstehenden Sommern öffnet der neue Standort der Wabe mbH am kommenden Wochenende. Gelegen an der Lagebrücke bietet das Zollhaus eine optimale Möglichkeit einzukehren, zu rasten und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Die Eröffnungsfeier am 15 und 16 Juni umfasst ein abwechselungsreiches Programm mit der „Traumbude“ für Kinder und viel Musik. Das Programm am Samstag startet mit einem Akkordeonspieler und die Band „Blues Unlimited“ lässt den Abend in schöner Stimmung enden. Am...

  • Witten
  • 10.06.13
Überregionales

Randale am Spielplatz Altes Zollhaus

Dieser Tage meldeten Anwohner der Martin-Luther-Straße der Polizeiwache, dass etwa zehn junge Leute auf einem Spielplatz herumschreien und Feuerwerkkörper zünden würden. Die Personengruppe konnte letztlich von den Beamten auf der Goethestraße angetroffen und kontrolliert werden, nachdem von dort ebenfalls Detonationen zu hören gewesen waren. Zwei 19 und 20 Jahre junge Hattinger verweigerten die Angabe ihrer Personalien. Daher sollten die beiden der Wache zugeführt werden. Der Jüngere...

  • Hattingen
  • 12.03.12
Überregionales

Polizei: Kein „Angstraum Zollhausgasse“

Nach der STADTSPIEGEL-Berichterstattung am vergangenen Samstag über unglaubliche Vorkommnisse am Spielplatz Zollhausgasse legt EN-Polizeipressesprecher Dietmar Trust nach: „Es wird eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erfolgen. Außerdem wurden durch uns gegen mehrere Jugendliche zehn Bußgeldverfahren eingeleitet. Eine Kontaktaufnahme mit der Stadtverwaltung für ein gemeinsames Vorgehen ist auf dem Weg. Hier soll sich kein Angstraum entwickeln. Wir sind an der Sache dran.“

  • Hattingen
  • 22.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.