Die Mistbiene und ihre Larven

22Bilder

Schon mal Rattenschwanzlarven gesehen?
Ich, bis heute noch nicht.

Die Larven der Mistbiene, wachsen nur in Jauchegruben, Sickergruben, im Schlamm von Tümpelrändern und in anderem faulenden, sauerstoffarmen Wasser.

Bei mir stand ein Eimer, in dem ich das Restwasser der Vogeltränken kippe und wenn der Eimer voll ist landet er im Beet oder Blumenkübel.

Diesen Eimer habe ich vergessen, weil ich ihn mit einem Sack Blumenerde verdeckt habe. Heute wollte ich ihn leeren und sah dann die Larven im Wasser schwimmen.

Jetzt lasse ich ihn stehen und gucke wie sie sich entwickeln :-)

Die ersten Bilder zeigen die Mistbiene. Sie wurde so benannt, weil man sie zu hunderten an Misthaufen finden kann, aber im Garten an den Blüten ist sie auch immer wieder ein schönes Fotomotiv. :-)
Sie gehört aber nicht zu den Bienen, sie ist eine Schwebfliege.

Im dreckigen Wasser

Für Fotos und Film in sauberes Wasser gelegt.

Autor:

Elke Preuß aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

14 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.