"tomkante" ist bei WDR 2 zu hören
Velberter Band hat Chance auf den Wochensieg

Die sechs Bandmitglieder von "tomkante" proben einmal die Woche und bereiten sich auf ihr eigenes Konzert vor.
  • Die sechs Bandmitglieder von "tomkante" proben einmal die Woche und bereiten sich auf ihr eigenes Konzert vor.
  • Foto: PR
  • hochgeladen von Maren Menke

Die Velberter Band "tomkante" ist am Donnerstag, 4. Juni, in der Radio-Sendung „WDR2 Pop“ (20 bis 23.30 Uhr) zu hören und braucht die Unterstützung ihrer Fans, um zur Band der Woche gewählt zu werden.

Seit nun zwölf Jahren besteht die Band, die mit selbst komponiertem deutschem Pop-Rock schon einige Bühnen auch außerhalb Nordrhein-Westfalens bespielt hat und auf zahlreiche Konzerte zurückblicken kann. Zunächst nur männlich besetzt, kam im Jahr 2017 Natalie Nikolaus als Sängerin hinzu, was für die Band einen Neuanfang bedeutete.

"Alles ist gut"

Nachdem die sechs Musiker einen Teil ihrer neuen Songs im Dezember 2019 professionell aufgenommen haben, wird ihr Titel „Alles ist gut“ im Rahmen der Sendung „WDR2 Pop“ im WDR vorgestellt. Dabei treten diverse Bands aus NRW gegeneinander an, anschließend kann auf www.wdr.de gevotet werden, um der Band zum Wochensieg zu verhelfen.

Songs sind auf der
Homepage zu finden

Auf ihrer Homepage www.tomkante.de sind die im Dezember aufgenommen Lieder in voller Länge zu hören. Ebenso sind sie in sozialen Medien wie Facebook und Instagram vertreten und halten mit Hilfe dieser Plattformen ihre Fans auf dem neusten Stand.

"stripped down session" des Clubs

Darüber hinaus hat "tomkante" an der "stripped down session" des Clubs in Heiligenhaus teilgenommen. Im Zuge dieser Aktion durften verschiedene Bands in Minimalbesetzung (maximal zwei Personen entsprechend der aktuell geltenden Ausgangs- und Abstandsregelungen) kurze Sets performen, welche wöchentlich auf der Facebook-Seite des Clubs sowie auf dem YouTube-Kanal veröffentlicht werden. Hardy und Natalie sind hier ab Dienstag, 2. Juni, als Duett zu sehen.

Vorfreude aufs nächste Konzert

Die Bandbesetzung bedient alle Altersklassen. So ist das jüngste Bandmitglied 26 Jahre, das älteste 66 Jahre alt. Die sechs Bandmitglieder proben einmal die Woche in ihrem Probenraum in Heiligenhaus und bereiten sich so auf ihr eigenes Konzert vor, dass sie hoffentlich bald nach der Corona-Krise präsentieren können.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen