Nicht zu verstehen!

Die Damen vom Ordnungsamt, die die undankbare Aufgabe besitzen, Parksünder zu bestrafen, sind häufig in der öffentlichen Kritik – nicht immer gerechtfertigt. Doch die Erzählung eines Velberters ließ mich diesbezüglich ins Grübeln kommen. Er hatte sein Auto quer vor seiner Doppelgarage auf dem Bürgersteig geparkt, um diese auszukehren. Zwei Minuten ließ er das Fahrzeug aus den Augen und schon klemmte ein Knöllchen an seiner Windschutzscheibe. Dass er ordnungswidrig geparkt hatte, obwohl es für die Fußgänger noch genug Platz gab, sei ihm klar gewesen, so der Velberter. Aber warum hatte die Dame vom Ordnungsamt ihn nicht auf sein Fehlverhalten aufmerksam gemacht, schließlich befand er sich nur wenige Schritte entfernt in Sichtweite. Bürgerfreundlichkeit sehe anders aus! Dem kann ich nur beipflichten: Diese Vorgehensweise ist nicht zu verstehen.

Autor:

Astrid von Lauff aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.