Ab Montag dürfen viele Geschäfte im Südkreis wieder öffnen
Wiederbelebung der Städte

In die Städte im Südkreis kehrt ab Montag, 20. April, langsam das leben zurück. Auf der Mittelstraße in Gevelsberg öffen fast wieder alle Geschäfte und auch in Schwelm und Ennepetal bleiben die wenigsten Ladentüren verschlossen.
  • In die Städte im Südkreis kehrt ab Montag, 20. April, langsam das leben zurück. Auf der Mittelstraße in Gevelsberg öffen fast wieder alle Geschäfte und auch in Schwelm und Ennepetal bleiben die wenigsten Ladentüren verschlossen.
  • Foto: Anja Pielorz
  • hochgeladen von Nina Sikora

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat es am Mittwoch verkündet: Ab Montag dürfen Geschäfte wieder öffnen. Wer im Südkreis die Ladentür wieder aufschließen darf und unter welchen Bedingungen, hat die WAP recherchiert.

von Nina Sikora

In Gevelsberg kann man ganz konkrete Zahlen nennen, 84 Geschäfte dürfen ab Montag wieder Kunden einlassen. 46 Geschäfte wie Friseure und Nagelstudios bleiben zunächst geschlossen. Zudem auch die 82 Gaststätten und Imbisse in Gevelsberg. Bei Letzteren ist aber nach wie vor ein Liefer- und Abholservice möglich. In die Mittelstraße kehrt also das Leben wieder zurück. Dass es zu voll werden könnte, befürchtet man seitens der Stadt nicht. Der Bürgersteig sei relativ breit angelegt, sodass Passanten aneinander vorbeigehen könnten. Zudem würden die Geschäftsbetreiber in den nächsten Tagen durch die Ordnungsbehörde angehalten, durch Striche oder Kreuze vor dem Geschäft den Kundenstrom zu lenken und den Abstand zu wahren. "Die Erfahrungen der letzten Wochen zeigen, dass dies in der Bevölkerung bekannt ist und gut angenommen wird", so die Stadt.

Hygienevorschriften gelten

Ansonsten gelten die allgemein bekannten Hygienevorschriften, wie z. B. die Zutritts- und Abstandsregelung. In der sogenannten Coronaschutzverodnung wurde für das Land NRW dazu festgelegt: "Alle Einrichtungen haben geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts, zur Vermeidung von Warteschlangen und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen zu treffen. Die Anzahl von gleichzeitig im Geschäftslokal anwesenden Kunden darf eine Person pro zehn Quadratmeter der Verkaufsfläche im Sinne des Einzelhandelserlasses NRW nicht übersteigen."

Das gilt natürlich auch in Ennepetal. Hier konnte man der WAP bis Redaktionsschluss keine genauen Zahlen über die wiederöffnenden Geschäfte nennen. Ebensowenig in Schwelm. "Wie viele Geschäfte genau ab Montag öffnen, können wir jetzt noch nicht sagen. Da wird noch einiges im Detail geklärt", informierte Schwelms Pressesprecherin Heike Rudolph die WAP. Im Allgemeinen ist die Öffnung der Ladenlokale ab Montag unter Einhaltung der Hygienevorschriften auch ohne eine vorherige Abnahme durch das Ordnungsamt möglich.

Bürgertelefon in Ennepetal

Die Stadt Ennepetal weist darauf hin: "Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von mehr als 800 Quadratmetern dürfen grundsätzlich nicht öffnen." Für Nachfragen steht das Bürgertelefon der Stadt Ennepetal unter der Rufnummer 02333/979 333 zur Verfügung.

Eine gesonderte Rolle spielen bei der schrittweisen Öffnung der Betriebe Friseure und Nagelstudios. Die Stadt Ennepetal dazu: "Anders als beim Handel dürfen Friseure erst ab dem 4. Mai wieder öffnen und auch nur, wenn das Hygienekonzept vorher durch das Ordnungsamt abgenommen und genehmigt wurde." Die Ennepetaler Friseure werden deshalb gebeten, das Bürgertelefon anzurufen und einen Termin für die Abnahme durch das Ordnungsamt zu vereinbaren.

Autor:

Nina Sikora aus wap

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen