Polizei Bochum: Autofahrer gerät auf Gegenfahrbahn
Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Bei einem Verkehrsunfall in Bochum-Wattenscheid am heutigen Montag, 14. September, sind drei Personen schwer verletzt worden, darunter ein zweijähriger Junge.

Nach bisherigem Ermittlungsstand war ein 20-jähriger Bochumer um 6.40 Uhr auf dem Zeppelindamm in Richtung Höntrop unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er kurz nach der Einmündung zur Ruhrstraße auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Dort kam es zum Frontal-Zusammenstoß mit dem Wagen einer 35-jährigen Bochumerin.

Der Wagen des 20-Jährigen kam im angrenzenden Straßengraben zum Stehen, das Auto der 35-Jährigen drehte sich durch die Wucht des Aufpralls um 180 Grad und blieb mittig auf der Fahrbahn stehen. Die Frau wurde zusammen mit ihrem zweijährigen Sohn, der ebenfalls im Auto saß, zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht - ebenso der andere Fahrer.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt.

Der Zeppelindamm war bis 9 Uhr für die Dauer der Unfallaufnahme für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizei Bochum

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen