Alles zum Thema Zeppelindamm

Beiträge zum Thema Zeppelindamm

Politik

Schwarz-gelbe Landesregierung förder ökologische Infrastruktur - Radweg am Zeppelindamm in Bochum wird 2019 mit 50.000 Euro gefördert

Durch das Radwegeprogramm mit einem Gesamtvolumen von 12,4 Millionen werden in 2019 Radwege an Landesstraßen, auf stillgelegten Bahnstrecken und Bürgerradwege vom Land NRW gefördert. Bochum bekommt 50.000 Euro für den Bürgerradweg am Zeppelindamm. Dazu erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Bochum, Christian Haardt: „Das ist ein gutes Zeichen für die Mobilität in unserer Stadt. Jeder Kilometer Radweg, den wir jetzt bauen, bedeutet ein großes, umweltfreundliches Plus in...

  • Bochum
  • 07.06.19
Politik

Schwarz-gelbe Landesregierung förder ökologische Infrastruktur - Radweg am Zeppelindamm in Bochum wird 2019 mit 50.000 Euro gefördert

Durch das Radwegeprogramm mit einem Gesamtvolumen von 12,4 Millionen werden in 2019 Radwege an Landesstraßen, auf stillgelegten Bahnstrecken und Bürgerradwege vom Land NRW gefördert. Bochum bekommt 50.000 Euro für den Bürgerradweg am Zeppelindamm. Dazu erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Bochum, Christian Haardt: „Das ist ein gutes Zeichen für die Mobilität in unserer Stadt. Jeder Kilometer Radweg, den wir jetzt bauen, bedeutet ein großes, umweltfreundliches Plus in...

  • Bochum
  • 07.06.19
Politik
Stadtförster
Martin Erben.
4 Bilder

Aufforstung
Es grünt so grün am Zeppelindamm

Der alte Baumbestand am Zeppelindamm war nach Sturmtief "Friederike" ausgedünnt, die Bäume waren nicht mehr imstande, einander zu stützen. Die Stadt ließ großflächig roden. Der Protest seitens der überraschten Bürger war groß. Nach intensiver Vorarbeit und langen Gesprächen mit dem Stadtwald Verein forstet die Stadt nun auf. Stadtförster Martin Erben hat uns Antworten zu einigen Fragen gegeben. 1. Warum wurden Eichen gepflanzt und welche Sträucher sollen gesetzt werden? Eichen sind sehr...

  • Bochum
  • 21.03.19
  •  1
Politik
So sah es von der blauen Brücke nach der Fällung aus. 
Foto: Peter Mohr

Bäume als Zankapfel

Es war ein seltsamer Anblick Ende Oktober, als die Bäume entlang des Zeppelindamms gefällt worden waren. Die Empörung schlug hohe Wellen. Jetzt kommen sich die Streitparteien näher. Es war damals eine Art Nacht- und Nebelaktion. Die schweren Geräte fraßen sich durch den alten Baumbestand und hinterließen eine zehn Meter breite "Schneise" am Zeppelindamm. Von der "blauen Brücke" in Richtung Linden erstreckte sich die Lücke am westlichen Fahrbahnrand auf rund 300 Metern Länge. Wenig später...

  • Wattenscheid
  • 29.01.19
Politik
Anfang der Woche sind – trotz der heftigen Proteste aus der Politik und von den Anwohnern – die Rodungsarbeiten auf dem Zeppelindamm fortgesetzt worden. Diesmal am östlichen Fahrbahnrand – kurz vor der Einmündung ins Preins Feld.  Foto: privat

Es wird weiter gefällt!

Die Motorsäge steht nicht still. Am Zeppelindamm mussten weitere Bäume weichen. Sehr zum Leidwesen vieler Anwohner und eines Vereins, der zum Schutz des Stadtwaldes gegründet wurde. Nach der Rodung des etwa zwölf Meter breiten Streifens entlang des westlichen Randes des Zeppelindamms (von der blauen Brücke Richtung Ruhrstraße) gab es heftige Proteste und kontroverse Diskussionen. Vor allem die mangelhafte Informationspolitik der Stadtverwaltung wurde kritisiert. Auch etliche Lokalpolitiker...

  • Wattenscheid
  • 16.11.18
Politik
Die Baumfällarbeiten am Zeppelindamm sorgen für Unmut. Foto: UWGFB
3 Bilder

Baumfällungen am Zeppelindamm
UWG: Freie Bürger hievt Fragenkatalog in den Ausschuss

Die beachtlichen Baumfällarbeiten am Zeppelindamm sowie die fehlende Kommunikation der Bochumer Verwaltung vor Durchführung der Maßnahme sorgen bei den Bürgern für Unmut, Unverständnis und zahlreiches Kopfschütteln. „Die Befürchtungen der Menschen, wie es dazu kommen konnte und wie es eventuell weitergeht, sind für uns Anlass, Fragen im Umweltauschuss zu stellen“, sagt Hans-Josef Winkler von der UWG: Freie Bürger. Winkler hat sich die Situation vor Ort angeschaut und nahm auch an der...

  • Bochum
  • 06.11.18
Politik
Auf dem Zeppelindamm wurden auf einer Strecke von rund 300 Meter die Bäume am westlichen Fahrbahnrand gefällt. Foto: Peter Mohr

Die Bäume sind weg

Zuerst war es für viele Anwohner ein überraschend fremder Anblick. Dann verwandelte sich die Überraschung in eine handfeste Empörung über die gefällten Bäume entlang des Zeppelindamms. Es war wie eine Art Nacht- und Nebelaktion. Die Elektrosägen fraßen sich durch den alten Baumbestand und hinterließen eine rund zehn Meter breite "Leere" am Zeppelindamm. Von der "blauen Brücke" in Richtung Linden erstreckt sich die Schneise am westlichen Fahrbahnrand auf rund 300 Metern Länge. Als...

  • Wattenscheid
  • 26.10.18
  •  2
Ratgeber

Auto überschlug sich - Frau schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag auf dem Zeppelindamm. Gegen 13 Uhr fuhr eine Frau (56) mit ihrem PKW in Richtung Linden. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie in Höhe des Kreuzungsbereiches Munscheider Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen einen Ampelmasten, der vollständig abknickte, und überschlug sich anschließend. Der PKW der Bochumerin blieb auf dem Dach liegen. Passanten befreiten die verletzte Frau umgehend . Nach notärztlicher...

  • Wattenscheid
  • 25.02.16
Ratgeber

Radfahrer auf Zeppelindamm verletzt

Am Sonntag ist ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall auf dem Zeppelindamm verletzt worden. Um 18.38 Uhr überquerte der 48-jährige Bochumer mit seinem Rad aus Richtung "Todts Feld" kommend (Richtung Zollstraße) bei Grünlicht die Fußgängerfurt des Zeppelindamms. Dabei wurde er von einem von rechts herannahenden Bochumer Autofahrer (18) erfasst, der auf dem Zeppelindamm in Richtung Wattenscheid unterwegs war. Der verletzte Fahrradfahrer wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Wattenscheid
  • 06.07.15
Ratgeber

Auffahrunfall auf dem Zeppelindamm

Am Donnerstag wurde eine Frau bei einem Verkehrsunfall auf dem Zeppelindamm verletzt. Eine 21-jährige Bochumerin hatte mit ihrem Auto den Zeppelindamm in Richtung Linden befahren. An der Einmündung Zollstraße übersah sie um 20.30 Uhr das verkehrsbedingt haltende Auto eines 20-jährigen Wattenscheiders und fuhr auf das Fahrzeug auf. Dessen 54-jährige Beifahrerin wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

  • Wattenscheid
  • 29.05.15
Überregionales

Zeppelindamm: Drei Autos in Auffahrunfall verwickelt

Wattenscheid - Ein 23-jähriger Wattenscheider, eine 42-jährige Sprockhövelerin und 49-jährige Wattenscheiderin waren mit ihren Autos am Mittwoch (20.) gegen 18.40 Uhr auf dem Zeppelindamm in einen Auffahrunfall verwickelt. Etwa 400 Meter hinter der Kreuzung Wattenscheider Hellweg, im Bereich der Kreuzung Zollstraße, fuhr der Wattenscheider in der Spur Richtung Eppendorf/Oberdahlhausen auf das Auto der Sprockhövelerin auf und schob dieses Fahrzeug weiter auf das Auto der 49-jährigen Frau aus...

  • Wattenscheid
  • 21.05.15
Ratgeber

Pedelec-Fahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Wattenscheid- Schwer verletzt wurde am Mittwochmorgen (6.) ein 47-jähriger Pedelec (Elektro-Rad)-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf dem Zeppelindamm. Ohne Helm unterwegs Gegen 9.35 Uhr war ein 51-jähriger Duisburger mit seinem Auto auf dem Zeppelindamm in Richtung Hattingen unterwegs. An der Kreuzung "Preins Feld" bog er bei Grünlicht zeigender Ampel vom Zeppelindamm nach links in die Straße ab. Dabei kollidierte der Autofahrer mit dem entgegenkommenden "Pedelec"-Fahrer, der den...

  • Wattenscheid
  • 06.05.15
  •  1
Überregionales

Zeppelindamm: Radfahrer übersehen und schwer verletzt

Ein 26-jähriger Radfahrer aus Wattenscheid wurde am Dienstag (21.) auf dem Zeppelindamm schwer verletzt. Der Mann hatte mit seinem hochwertigen Karbon-Rennrad gegen 16.55 Uhr den Mehrzweckstreifen in Eppendorf befahren. Im Kreuzungsbereich Zeppelindamm/ Zollstraße kam es zur Kollision mit dem Auto einer 45-jährigen Frau aus Wattenscheid. Der Mann, welcher zur Unfallzeit einen Fahrradhelm trug, wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und verblieb stationär. Der entstandene...

  • Wattenscheid
  • 22.04.15
Ratgeber

Sattelzug übersieht Rollerfahrer

Am Montag kam es auf dem Zeppelindamm zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Sattelzugs hat dabei offensichtlich einen Rollerfahrer übersehen. Ein Rollerfahrer (35) aus Linden war auf dem Zeppelindamm in Richtung Hattingen unterwegs. Aus der Zollstraße kam gegen 16.30 Uhr ein Sattelzug und bog nach links auf den Zeppelindamm in Richtung Wattenscheid ab. Dabei übersah der 54-jährige Fahrer aus Lünen den von links herannahenden Roller. Der Zweiradfahrer bremste, rutschte jedoch in den...

  • Wattenscheid
  • 27.01.15
Überregionales

Verkehrsunfall mit Straßenbahn, Kreuzung 2,5 Stunden gesperrt

Am Samstag (13.) gegen 22:25 Uhr, ereignete sich in Bochum-Linden im Bereich der Kreuzung Hattinger-/Wuppertaler Straße/Zeppelindamm ein Verkehrsunfall, an dem auch ein Straßenbahnwagen der Linie 308/318 beteiligt war. Paar aus Mülheim verletzt Ein PKW wurde durch die Straßenbahn seitlich erfasst. Dabei wurden der 68-jährige PKW-Fahrer aus Mülheim schwer und seine 67-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus Mülheim, leicht verletzt. Der 37-jährige Straßenbahnfahrer blieb unverletzt. Der...

  • Wattenscheid
  • 15.12.14
Ratgeber

Zwei Unfälle mit verletzten Radfahrern

Wattenscheid - Bei zwei Unfällen am 1. April (Dienstag) wurden innerhalb einer Stunde zwei Fahrradfahrer verletzt. Gegen 11.50 Uhr, befuhr ein 66-jähriger Bochumer mit seinem Auto die Munscheider Straße in Wattenscheid. An der Kreuzung Zeppelindamm/Munscheider Damm/Munscheider Straße wollte er dann den Zeppelindamm überqueren und seine Fahrt weiter auf der Munscheider Straße fortsetzen. Zeitgleich war jedoch ein Fahrradfahrer (64) auf dem Zeppelindamm unterwegs. Im Kreuzungsbereich...

  • Wattenscheid
  • 02.04.14
Überregionales

Außer Kontrolle - Pkw überschlägt sich auf Zeppelindamm

Wegen eines schweren Pkw-Unfalls musste der Zeppelindamm am Dienstag (8.), zwischen 21 Uhr und 22 Uhr, zeitweise komplett gesperrt bleiben. Ein 36-jähriger Mann aus Bochum hatte gegen 20.54 Uhr offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Zuvor war er gemeinsam mit seinem ebenfalls 36 Jahre alten Beifahrer, in dem Wagen den Zeppelindamm vom Munscheider Damm kommend, in Richtung Ruhrstraße gefahren. Im Bereich der Rechtskurve brach aus bislang unbekannter Ursache das Heck...

  • Wattenscheid
  • 08.05.13