Landesliga: Sieg und Remis

Marvin Pancke erzielte zwei Treffer für den VfB. Foto: Peter Mohr
  • Marvin Pancke erzielte zwei Treffer für den VfB. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Während sich der VfB Günnigfeld am Sonntag in seinem Testspiel durchsetzen konnte, musste sich DJK Wattenscheid nach Pausenrückstand mit einem 2:2 begnügen.

Der VfB Günnigfeld bezwang auf heimischem Terrain Marvin Pancke (2) Bezirksligist Adler Riemke mit 3:1. Zur Pause hatte die Truppe von Sascha Wolf bereits mit 3:0 geführt. "Nach einer Stunde merkte man den Kräfteverschleiß. Die Mannschaft hat vier Einheit in Folge absolviert", so VfB-Abteilungsleiter Willi Koppmann. Marvin Pancke (2) und Neuzugang Maurizio Guisado Santana trafen für den VfB.
Der nächste Test findet am kommenden Samstag um 14 Uhr an der Kirchstraße gegen die U23 von Schalke 04 statt.
Aufsteiger DJK Wattenscheid ist am letzten Dienstag mit einem 4:2-Sieg am Stadtgarten gegen den CSV Linden in die Vorbereitung gestartet. Trainer Tibor Bali wechselte zur Halbzeit fast das komplette Team. Marvin Fahr, Marcel Backes, Maurice Szcesny und Markus Maxellon trafen für die DJK.
Am Sonntag wechselte die DJK gegen Landesliga-Absteiger Mengede nicht ganz so kräftig das Personal durch. Nach einem 0:1-Rückstand zum Seitenwechsel brachte Coach Tibor Bali fünf neue Akteure. Marvin Fahr und René Löhr (per Strafstoß nach voran gegangenem Foul an Marcel Backes)) trafen zur zwischenzeitlichen Führung. Sechs Minuten vor dem Abpfiff musste Keeper Jarek Matera den Ausgleich hinnehmen. "Wir haben uns in der ersten Halbzeit taktisch nicht gut verhalten, sind schlecht angelaufen. Nach der Pause wurde es besser. Insgesamt war es ein ordentlicher Test - nicht mehr und nicht weniger", meinte Coach Tibor Bali.
Am Mittwoch steht um 19.30 Uhr der nächste Test bei der SG Welper an.

Autor:

Peter Mohr aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.