Landesliga: weite Reise nach Hilbeck - noch Fragezeichen bei DJK
VfB geht auf Abschiedstournee

VfB-Kapitän Christian Luvuezo (links) fällt morgen in Hilbeck aus.  Foto: Peter Mohr
  • VfB-Kapitän Christian Luvuezo (links) fällt morgen in Hilbeck aus. Foto: Peter Mohr
  • hochgeladen von Peter Mohr

Am Sonntag steht das vorerst letzte Landesliga-Auswärtsspiel für den VfB Günnigfeld an. Es geht auf die weite Reise nach Hilbeck.

Gegen die noch abstiegsgefährdeten Hausherren hatte der VfB kürzlich das Nachholspiel an der Kirchstraße mit 3:2 gewonnen. "Na, klar. Ich möchte mich sportlich ordentlich verabschieden", lässt Trainer Sascha Wolf keinen Zweifel daran aufkommen, dass er diesen Erfolg im Landkreis Soest gerne wiederholen würde.
Allerdings geht er mit großen personellen Problemen in die Partie. Fabrice Meinert und Kapitän Christian Luvuezo sind gesperrt, und auch der Einsatz des angeschlagenen Abwehrroutiniers Fredi Raymond ist mehr als fraglich.

Aus den letzten fünf Spielen holte Aufsteiger DJK Wattenscheid 13 Punkte (18:4 Tore) und hat sich damit vorzeitig den Klassenerhalt gesichert. Diese Erfolgsserie soll auch Sonntag am Stadtgarten gegen den Tabellennachbarn SSV Buer fortgesetzt werden.
Probleme bereitet derzeit die Besetzung des zentralen Mittelfeldes, da sowohl Jonas Borin (Wade) als auch Julian Kaczmarek (Meniskus) auszufallen drohen. Marcel Backes kehrt nach abgesessener Gelbsperre wieder ins Team zurück. Fraglich ist darüber hinaus das Mitwirken von Abwehrspieler Tim Staniszewski, der sich am letzten Sonntag in Mühlhausen bei seinem ersten Saisontreffer an der Schulter verletzt hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen