Kolpingjugend kocht international
Kochbuch-Projekt zu internationaler Küche

Gruppe der Kolpingjugend
3Bilder
  • Gruppe der Kolpingjugend
  • Foto: Roxanne Brouka-Teich
  • hochgeladen von Dirk Schmidt

Was kochen die anderen? Diese Frage wirft ein Kochbuch-Projekt in diesem Jahr auf. Die Kolpingjugend Wattenscheid-Westenfeld hat sich daran beteiligt. In ihrer Gruppe gibt es ein paar Flüchtlingskinder. Und mit deren Eltern wurde einen Abend gekocht. Jetzt sind die Rezepte online und gedruckt verfügbar.

Gemeinsam wurden Weintraubenblätter gereinigt, gefüllt und gekocht. Das Ergebnis hat alle Kindern und Jugendliche geschmeckt. Das Rezept und Bilder finden sich neben denen anderer jetzt in einem Kochbuch wieder. Dort ist auch angegeben, wo Zutaten erhältlich sich, die in Deutschland nicht gängig sind. Schon mal Weintraubenblätter im Supermarkt gekauft? Oder Koch-Bananen aus Brasilien?

Das Kochbuch ist gedruckt, als PDF-Dokument und online erhältlich. Online gibt es sogar mehr Hinweise und Rezepte. Die Internetseite wächst mit:  zusammen-essen.de

Autor:

Dirk Schmidt aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.