Die schlauen Tipps des Autofahrer-Vereins

Man nennt sie die „Gelben Engel“, die Herren in den Wagen des ADAC, Europas größtem Verein. Als der vor ein paar Jahren seinen Mitgliedsbeitrag um 14,5 Prozent erhöhte, bin ich schnell ausgetreten.

Obwohl ich, wenn überhaupt, mit dem Auto in Urlaub fahre, habe ich diese Entscheidung nie bereut. Und wenn ich dann zum Beginn von Oster-, Sommer- und Herbstferien die schlauen Tipps aus dem ADAC-Pressebüro höre, lach‘ ich mit fast ‘n Ast. Da lässt die Vereinssprecherin Jaqueline Grünewald tatsächlich verlauten, man solle, um nervenaufreibende Staufahrten zu vermeiden, erst zum Wochenanfang losfahren, statt am Wochenende. Ein Rat, den sich Zweitehälfte-Starter unbedingt zu Herzen nehmen sollten.

Ist so ähnlich, als wenn Ihr Arzt Ihnen sagt: Um gesund zu bleiben, stellen Sie am besten das Essen und Trinken ein. Oder der Postbote: Wenn Sie keine Rechnungen erhalten wollen, mauern Sie Ihren Briefkasten zu!

Wenn Sie beim Urlaubsstart 2012 nicht in einen Stau geraten wollen, dann buchen Sie Ihr Feriendomizil ab dienstags oder mittwochs.

Wird wohl schwierig werden, aber dann können Sie sagen: Ich war schneller als der ADAC erlaubt.

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen