Ergebnisse der Kommunalwahlen in Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Sonsbeck, Wesel und Xanten - und der Landratswahl
Herzliche Glückwünsche an Ulrike Westkamp und die Herren Ahls, Romanski, Buschmann, Schmidt und Görtz

Peter Paic (SPD) und Ingo Brohl (CDU) müssen in die Stichwahl um das Amt des Landrats am 27. September.
11Bilder
  • Peter Paic (SPD) und Ingo Brohl (CDU) müssen in die Stichwahl um das Amt des Landrats am 27. September.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Kreis Wesel

 Die Wähler haben entschieden, die Posten in den Bürgermeisterbüros sowie die Kreistagsmandate sind vergeben. Hier finden Sie Informationen über den Ausgang der Wahl in den Kommunen Alpen, Hamminkeln, Hünxe, Sonsbeck, Wesel und Xanten. Die beiden stärksten Landratskandidaten Ingo Brohl (CDU) und Dr. Peter Paic (SPD) müssen allerdings am 27. September in die Stichwahl. 
- - - - - - 
Die aktualisierten Auszählungsergebnisse ...

Alpen:

Bürgermeister Thomas Ahls: 55,12 Prozent. Die Ergebnisse der übrigen Kandidaten: Timo Aldenhoff (parteilos) = 22,53 Prozent der gültigen Stimmen;  Peter Nienhaus (Grüne) = 15,47 Prozent, Moritz Vochtel (FDP) = 4,10 Prozent, Matthias Schuscik (Die Partei) = 2,78Prozent. Stärkste Partei im Gemeinderat wird erwartungsgemäß die CDU mit 51,08 Prozent, dann folgen die Grünen (19,58 Prozent), die SPD (15,56), die FDP (9,07) und die Partei (4,73). (Wahlbeteiligung: 65,64%)

Hamminkeln:

Bernd Romanski (gemeinsamer Kandidat von SPD, USD und FDP - 60,01 Prozent) regiert weitere fünf Jahre. Andreas Lips (CDU) errang 23,55 Prozent,  Johannes Flaswinkel (Grüne) 15,44 Prozent der Wählerkreuzchen. Die Stimmen für die Ratsmandate verteilen sich anders: CDU (36,17 %) SPD (21,45 %); Grüne (15,14 %), FWI (10,84 %), USD (9,21 %), FDP (7,31 %). (Wahlbeteiligung: 59,86%)

Hünxe:

Der parteilose amtierende Bürgermeister Dirk Buschmann liegt bei 65,86 Prozent. Sein Herausforderer Volker Marquard (SPD) sammelt 34,14 Prozent der Wählervotings ein. In Hünxe haben die Christdemokraten genau eine Stimme mehr (= 31,26 Prozent) bekommen als die SPD (31,25 Prozent). Es folgen die Grünen (14,34 %), EBH /13,25 %), FDP (9,90 %). (Wahlbeteiligung: 62,39%)

Sonsbeck:

Die örtliche CDU sammelt mit Bürgermeister Heiko Schmidt zurzeit 76,38 Prozent der Stimmen. Marc-Marius Baumgart (SPD) erhielt 13,41 Prozent der Stimmen, Jürgen Kühne (FDP) liegt bei 10,22 Prozenten. Die konservative Dominanz in Sonsbeck ist ungebrochen (52,99 %). Die übrigen Stimmanteile errangen Grüne (15,55 %), B.I.S (13,33 %), SPD (10,42 %), FDP (7,71 %). (Wahlbeteiligung: 59,66%)

Wesel:

 Die amtierende Bürgermeisterin Ulrike Westkamp sammelt 50,17 Prozent der Wählerstimmen ein.  Weitere Weseler Ergebnisse: Sebastian Hense (CDU) = 30,15 Prozent, Ulrich Gorris (Grüne) = 11,24 Prozent,  Stefan Bremkens (FDP) = 4,87 Prozent, Barbara Wagner (DieLinke) = 3,59 Prozent. Die Stadtratsmandate verteilen sich so: CDU (34,62 %), SPD (33,58 %), Grüne (14,66 %), FDP (%;%$ 5); WfW (4,97 %), Linke (3,96 %), Die Partei (2,67 %). (Wahlbeteiligung: 50,73%)

Xanten:

In Xanten verteilen sich die Stimmenprozente so auf die sechs Aspiranten: Thomas Goertz (CDU) = 50,98 Prozent. Prozent, Olaf Finke (SPD) = 16,32 Prozent,  Rainer Groß (unabhängig) = 13,58 Prozent, Valérie Petit (FBI) = 10,86 Prozent, Stella Werner (FoX) = 6,2o Prozent, Andreas Luschgy (unabhängig) = 2,07 Prozent. Im Stadtrat teilen sich die Mandaten so auf: CDU (39,34 %), SPD (17,56 %), Grüne (12,64 %), FBI (12,14 %), FoX (8,79), FDP (3,47), Linke (2,23). (Wahlbeteiligung: 62,63%)
 

Kreis Wesel:

Die beiden Hauptkontrahenten um den Job des Landrates gehen am 27. September in die Stichwahl - keiner konnte eine absolute Mehrheit erringen: Ingo Brohl 36,42 Prozent, Dr. Peter Paic 30,99 Prozent. Auf die übrigen Aspiranten entfallen diese Stimmenanteile:  Petra Schmidt-Niersmann (Die Grünen) = 17,55 Prozent, Sascha Wagner (Die Linke) = 4,07 Prozent, Timo Schmitz (FDP) = 5,18 Prozent, Dr. Renatur Rieger (AfD) = 5,79 Prozent. 
Im Weseler Kreistag sind vertreten: CDU (32,90 %), SPD (29,76), Grüne (18,98 %), AfD (5,60 %), FDP (5,49 %), Linke (4,13 %), FWG (2,81 %), Und FoX (0,53). (Wahlbeteiligung: 53,32%)

Der Rest vom Fest ...

In den übrigen Kommunen des Kreises Wesel sind die Kandidaten gewählt: In Dinslaken liegt  Dr. Michael Heidinger (SPD) mit 41,41 Prozent vorn, muss aber gegen seine Herausforderin Michaela Eislöffel (parteilos, von der CDU unterstützt) in die Stichwahl; in Kamp-Lintfort Prof. Dr. Christoph Landscheidt (SPD) mit 80,41 Prozent; in Moers Christoph Fleischhauer (CDU) 38,42 Prozent; in Neukirchen-Vluyn) Harald Lenßen (CDU) mit 48,33 Prozent.
In Rheinberg gewinnt der parteilose Frank Tatzel knapp mit 40,23 Prozent vor dem Grünen Dietmar Heyde (39,40 Prozent) - beide gehen in die Stichwahl. In (Schermbeck) gewinnt Mike Rexforth (CDU) mit 60,59 Prozent), in Voerde regiert weiterhin SPD-Bürgermeister Dirk Haarmann
(66,64 Prozent).
- - - - - 
Hier geht's zur Berichterstattung des Niederrheinanzeigers mit den Wahlergebnissen aus Dinslaken, Voerde und Hünxe.

Autor:

Dirk Bohlen aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen