Nachfolger für Dr. Ansgar Müller gefunden
Kreis-SPD: "Dr. Peter Paic soll Landrat werden"

Dr. Peter Paic

 Dr. Peter Paic aus Hamminkeln soll neuer Landrat werden. Der SPD Kreisvorstand hat den 51-jährigen Wirtschaftsexperten jetzt den Medien vorgestellt. „Mit Peter Paic haben wir den perfekten Nachfolger für Landrat Dr. Müller gefunden“, ist René Schneider, der Vorsitzende der Kreis Wesel SPD, sicher.

„Als Doktor derÖkonomie, Diplom-Sozialökonom und Diplom-Betriebswirt bringt er genau die
Kompetenzen mit, die unser Kreis braucht.“ Durch seine Arbeit beim Landesbetrieb für Information und Technik (IT.NRW) sei er auch in einem der zentralen Themen der kommenden Jahre, der Digitalisierung, bewandert und bringe als Leiter des Kundenmanagements mit 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch die nötige Führungskompetenz mit.

Neun Jahre war Paic im Bergbau zu Hause und verdiente seinen Lohn als Maschinenhauer unter Tage, bevor er zunächst in Hamburg studierte und anschließend zu Gründungserfolgen von Freiberuflern promovierte. Und als Gründerhatte er auch selber Erfolg: An dem der Trusted Shops GmbH, einer Kreditversicherung die im Onlinehandel Geschäfte absichert, war er maßgeblich
beteiligt.

Drei Themenbereiche benannte Paic bei seiner Vorstellung, in denen er Schwerpunkte setzen wolle. Für die wirtschaftliche Entwicklung sei der Ausbau der Infrastruktur ein zentraler Schlüssel. Die positive Entwicklung der Hochschule im Kreis Wesel müsse zudem in wirtschaftlichen Erfolg umgesetzt werden. Das „Megathema“ Digitalisierung werde immer stärker an Bedeutung gewinnen. „Wir müssen sicherstellen, dass sowohl die Bürgerinnen und Bürger als auch die Beschäftigten beim Kreis, deren Aufgabengebiete sich verändern werden, Gewinner dieser Veränderung werden.“ Zudem müsse sich der Kreis endlich wieder als zuverlässiger Partner der verschiedenen sozialen Träger erweisen: „Diese Träger unterhalten wichtige Beratungs- und Unterstützungsangebote, wie
Schwangerschaftsberatung, Wohnungslosenbetreuung und vieles mehr. Ihnen wollen wir ein zuverlässiger, wertschätzender Partner sein.“

Auch der scheidende Landrat Dr. Ansgar Müller fand nur lobende Worte für seinenmöglichen Nachfolger: „Ich bin froh, dass der SPD-Kreisparteivorstand mit Dr. Peter Paic einen starken Kandidaten für meine Nachfolge als Landrat nominiert. Mit ihm wird bei der Kommunalwahl 2020 ein ausgewiesener Experte in Sachen Verwaltung, Digitalisierung und Ökonomie antreten, von dem ich mir sicher bin, dass er den eingeschlagenen guten Weg unseres Kreises fortführen wird.“

Mit seiner einstimmigen Nominierung durch den Kreisvorstand der SPD hat Paic dieerste Hürde zur Wahl genommen. Bevor die Wählerinnen und Wähler am 13. September 2020 ihre Kreuze auf den Stimmzetteln machen werden, haben noch die Delegierten der SPD aus den 13 Kommunen das Wort. Sie werden am 5. Februar zusammenkommen und auch das Wahlprogramm zur Kreistagswahl verabschieden.

„Ich habe großen Respekt vor der Aufgabe, Landrat des Kreises Wesel zu sein“,betont Dr. Paic, „aber ich bin auch hoch motiviert, mich den Herausforderungen zu stellen. Zusammen mit dem neuen Kreistag und den hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kreises will ich die Zukunft unserer Heimat gestalten. Als ehemaliger Bergmann weiß ich sehr genau, was es heißt, sich einem Strukturwandel zu stellen. Darum bin ich sehr zuversichtlich, dass wir im Kreis Wesel mit mir als Landrat ein „starkes Stück Niederrhein“ sein werden.“

Autor:

Lokalkompass Kreis Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.