Unblock Cuba
Weltweite Aktion gegen US-Blockade: Wirtschaftskrieg beenden

Unblock Cuba: Mitglieder der Humanitären Cuba Hilfe (HCH) fordern vor einer künstlerisch gestalteten Kubafahne in Bochum das sofortige Ende der völkerrechtswidrigen US-Blockade gegen Kuba.
2Bilder
  • Unblock Cuba: Mitglieder der Humanitären Cuba Hilfe (HCH) fordern vor einer künstlerisch gestalteten Kubafahne in Bochum das sofortige Ende der völkerrechtswidrigen US-Blockade gegen Kuba.
  • Foto: Humanitäre Cuba Hilfe
  • hochgeladen von Carsten Klink

Die Humanitäre Cuba Hilfe, ein sehr agiler Bochumer Verein, der seit rund 25 Jahren solidarisch an der Seite des kubanischen Volkes steht, schließt sich der weltweiten Kampagne gegen die von den USA über die Insel Kuba verhängte Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade an. Auf der ganzen Welt wird am 27. und 28. März 2021 für die Beendigung dieser völkerrechtswidrigen US-Blockade, die Lebensmittel und Medikamente einschließt, demonstriert. Seit sechs Jahrzehnten halten die USA unerbittlich an ihrer Aggression gegen das kubanische Volk fest.

Seit dem Einzug von Präsident Joe Biden ins Weiße Haus am 20. Januar wird die Forderungen in den USA und weltweit verstärkt erhoben, die Annäherung an Kuba wieder aufzunehmen und die Aggressionen seines Vorgängers Donald Trump zu beenden, dessen Regierung mehr als 230 Maßnahmen zur Verschärfung der Blockade erließ. Die USA ignorierten unter Trump sogar Aufrufe der UN, der Europäischen Union und zahlreicher Länder, zur sofortigen Aufhebung einseitiger Sanktionen, die den Kampf zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie weiter erschwerten.

Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit, die aus seiner Sicht vermutlich ja immer noch andauert, hat der ehemalige US-Präsident Trump Kuba auf die US-Terrorliste gesetzt. Ungeachtet dessen, dass Kuba in unzähligen Ländern der Welt mit Kontingenten seiner medizinischen Brigade "Henry Reeve" internationale Hilfe gegen Sars-Cov-2, Ebola und anderen Krankheiten leistet. Die Brigade wurde dieses Jahr wegen ihrer medizinischen Einsätze für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Den Namen Henry Reeve trägt die Brigade übrigens zu Ehren eines US-amerikanischen Staatsbürgers, der im kubanischen Freiheitskampf erfolgreich gegen die Spanier gekämpft hatte.

Mit Sobreno 1 und 2 hat das sozialistische Kuba Impfstoffe gegen das Covid-19-Virus entwickelt, die auch ärmeren Ländern zur Verfügung stehen werden.

"Die brutale US-Blockade gegen das kubanische Volk, die selbst in Coronazeiten noch verschärft wurde, muss sofort beendet werden!", fordert Dr. Klaus Piel, Vorsitzender der Humanitären Cuba Hilfe (HCH). Auch Dr. Enrique Aleman, Direktor der kubanischen Partnerorganisation Quisicuaba, fordert zusammen mit der Humanitären Cuba Hilfe aus Bochum und unzähligen Organisationen weltweit das sofortige Ende der völkerrechtswidrigen US-Blockade gegen sein Volk.

Auf der Internetplattform change.org läuft derzeit die Petition "Deutschland mit Europa - Für ein Ende der Blockade gegen Kuba!", die bereit über 66.000 Menschen unterzeichnet haben.

Lagrimas Negras - Cuba Feliz

Unblock Cuba: Mitglieder der Humanitären Cuba Hilfe (HCH) fordern vor einer künstlerisch gestalteten Kubafahne in Bochum das sofortige Ende der völkerrechtswidrigen US-Blockade gegen Kuba.
Auch Dr. Enrique Aleman, Direktor der kubanischen Partnerorganisation Quisicuaba, fordert zusammen mit der Humanitären Cuba Hilfe aus Bochum und unzähligen Organisationen weltweit das sofortige Ende der völkerrechtswidrigen US-Blockade gegen Kuba.
Autor:

Carsten Klink aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen