Wissen.schafft Verstehen
Ökonomie des Fleischkonsums

Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissen.schafft Verstehen“ laden wir regelmäßig Wissenschaftler*innen ein, die aus ihrer Forschung und ihren Studien berichten. Das tun sie auf eine leichte und anschauliche Art und Weise. Die Inhalte der Forschung werden auf direktem Wege durch die Wissenschaftler*innen vermittelt.
Im Ruhrgebiet gibt es viele Universitäten und wissenschaftliche Institute. An diesen wird in sehr unterschiedlichen Fachbereichen geforscht. Leider schaffen es nicht alle Erkenntnisse in die breite Öffentlichkeit. Das wollen wir ändern.
Die Vorträge dauern 40 bis 60 Minuten und im Anschluss gibt es Raum für Fragen und Diskussion.

Mittwoch, 26. Juni 2019, 19.00 – 20.30 Uhr, Saal
Referent: Prof. Dr. Colin Vance, RWI-Leibnitz-Institut für Wirtschaftsforschung
e. V. (Essen)
Thema: Ökonomie des Fleischkonsums

Viele Menschen essen täglich Fleisch. Ein riesiger Industriezweig steckt dahinter. Supermärkte und Restaurants bieten zahlreiche Produkte an. Um diese Mengen zu produzieren, bedarf es vieler Ressourcen. Welche Auswirkung hat der Verzehr von Fleisch auf unsere Umwelt? Wie sieht die wirtschaftliche Seite aus? Wie findet man das heraus?  Was bedeuten wissenschaftliche Erkenntnisse für unsere Essensauswahl?

Alle Vorträge werden von Gebärdendolmetscher*innen begleitet.

Haus der Begegnung, Alsenstr. 19 a, 44789 Bochum

Der Eintritt ist frei!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen