Fleisch

Beiträge zum Thema Fleisch

Politik

Das Leben eines Kalbes
Weniger wert als eine Kinokarte

Paul ist ein Baby. Ein kleines, fühlendes Lebewesen mit Neugierde, Freude, aber auch mit Angst. Und der Mensch vertickt ihn, denn er ist sogar weniger Wert als ein Kinobesuch. Paul ist in den Augen vieler Menschen wertlos. Er kann ja schließlich keine Milch geben und bringt kein Geld. Er wird verhökert wie nutzloser Krempel. Dabei wurde er nach kurzer Zeit von seiner Mutter getrennt, darf ihre Muttermilch nicht trinken, denn die Muttermilch will ja der Mensch. Paul muss deshalb alleine in einem...

  • Herne
  • 11.11.19
  •  3
  •  1
Blaulicht
Symbolbild

Staatsanwaltschaft prüft 25 Todesfälle
Lebensmittelskandal geht weiter

Weiter geht's im Skandal um die Lebensmittelindustrie.  Die Staatsanwaltschaft prüft zur Zeit 25 Todesfälle. 37 Krankheits-und drei Todesfälle werden laut Medien der keimbelastenden Wilke-Wurst zugeordnet. Die Fabrik des Herrstellers hat bereits ihre Tore seit Oktober geschlossen. Ermittlungen des Verdachts der fahrlässigen Tötung gegen den Geschäftsführer laufen unterdessen. Anmerkung : In Wurstwaren von Wilke waren bereits im März 2019 sogenannte Listerien festgestellt worden,und...

  • Bochum
  • 06.11.19
  •  21
  •  4
Natur + Garten
Patrick Balster, hier mit Hofhund Ben, züchtet edle japanische Rinder.
3 Bilder

Patrick Balster züchtet Wagyu-Rinder
Landwirt hat Japaner auf der Weide

Isamu ist das beste Pferd im Stall von Landwirt Patrick Balster - und das ist eine seltsame Aussage. Isamu ist nämlich gar kein Pferd, sondern ein Bulle. Zuchtbulle! Isamu ist ein japanischer Name, bedeutet "Mut" und den brauchten auch die Balsters. Rinder züchtet die Familie schon seit Jahrzehnten, doch was vor fünf Jahren auf dem Hof passierte, war keine Kleinigkeit. Patrick Balster machte da die ersten Schritte auf dem Weg zum Wagyu-Züchter und die kosteten nicht nur Geld, sondern viel...

  • Lünen
  • 28.10.19
Ratgeber
Regionale Produkte
6 Bilder

LUXUSESSEN
Regionale Produkte aus dem Hofladen

Mülheim an der Ruhr. Wir haben sie probiert, die regionalen Produkte aus den Hofläden. Die Verkostung war schon etwas Besonderes, genau wie der Preis. Am Abend gab es Bauernstuten aus 90/10 Weizen- / Roggenmehl, belegt mit Blutwurst und Schweinebraten. Der Stuten, saftig und fest hielt was er per Geruchstest versprach, er war schmackhaft und sättigend. Das Gleiche galt für den zarten und milden sowie fettfreien Schweinebraten und ebenso für die leicht würzige, sehr schmackhafte Blutwurst die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.10.19
  •  10
  •  3
Ratgeber
Hofläden
6 Bilder

LUXUSREISE
Trip durch Hofläden

Mülheim an der Ruhr. Regionale Produkte sind in Verbindung mit gesunder Ernährung sowie Umwelt- und Klimaschutz immer wieder Thema. Wir wollten es genau wissen und haben in Essen, Mülheim und Oberhausen Hofläden besucht und Angebot sowie Preise genauer unter die Lupe genommen. Nach einer Vorabrecherche im Internet hatten wir uns 3 Hofläden herausgesucht, die eigene Produkte anbieten, regelmäßig geöffnet haben und innerhalb von fünfzehn Minuten mit dem Auto erreichbar sind. Mit dem Auto...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.10.19
  •  8
  •  2
Natur + Garten

Nachbarschaftsnetzwerk 55plus lädt ein
Moers - Interkultureller Grillnachmittag

DasNachbarschaftsnetzwerk 55plus lädt am Montag, 2. September, ab 14 Uhr wieder zu einem interkulturellen Grillnachmittag in den Garten des Evangelischen Gemeindehauses, Bismarckstr. 35b, Meerbeck ein. Auf die Holzkohlegrills kommt nebenFleisch auch Vegetarisches. Einer der Grills wird helal bestückt. Das arabische Wort halal oder wie die Türken sagen helal bedeutet „rein“, „erlaubt“ oder „zulässig“. Dazu gibt es selbst gemachte Salate und natürlichBrot. Somit ist für jeden etwas...

  • Moers
  • 29.08.19
Politik
Preiswerte Geldanlage mit hoher Rendite?

Hamsterkäufe in Sicht?
Fleisch wird zum Luxusartikel

Nach 2 Jahren Ruhe: seinerzeit von diversen Ministerien als Nonsens abgeschmettert, ist sie jetzt offenbar wieder salonfähig, die Debatte um die Fleischpreise. Immer dann, wenn es darum geht Probleme zu lösen, die die Bürger, die Verbraucher, die Autofahrer, die Kranken, etc., also die Menschen betreffen, werden Unvernunft, Verantwortungslosigkeit und Verweigerung unterstellt um, als einziges Allheilmittel, die Steuer- und Abgabenkeule auszupacken. Eine zweckentfremdete Verwendung der so...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.08.19
  •  4
  •  2
Politik
Benedikt Lechtenberg (Vorsitzender der Jusos Kreis Wesel) und Marco Jakob (Schatzmeister der Jusos Kreis Wesel).

Klimaschutz und Lebensmittel
Jusos Kreis Wesel sehen "Fleisch-Steuer" kritisch

Die SPD-Jugend im Kreis Wesel sieht eine „Fleisch-Steuer“ kritisch. Eine tiergerechte und klimafreundliche Nahrungsmittelproduktion müsse durch klare Regeln und Kontrollen gesichert werden. Eine Erhöhung der Mehrwertsteuer von 7% auf 19% auf Fleischprodukte als sogenannte „Fleisch-Steuer“ belaste vor allem Menschen mit niedrigem Einkommen. Mehrwertsteuer nicht zweckgebunden „Eine Mehrwert-Steuererhöhung für Fleisch geht an den Geldbeutel der Menschen, die jeden Cent umdrehen müssen....

  • Hünxe
  • 09.08.19
Politik

Kommentar
Gefangen im Sommerloch – Der lebensferne Unsinn mit der „Fleisch-Steuer“

Zuallererst: Ja, Billig-Fleisch aus der Massentierhaltung zu Discounter-Preisen ist definitiv zu günstig. Ebenso sind die Zustände in der Massentierhaltung eine absolute Katastrophe. Darüber brauchen wir gar nicht zu reden. ABER: Eine Mehrwertsteuer-Erhöhung auf 19 statt bisher 7 Prozent bei Fleisch wird weder die miesen Zustände in der Massentierhaltung verbessern noch zum Klimaschutz (ja, die Fleischproduktion ist ein großer CO²-Verursacher) beitragen. Die „Fleisch-Steuer“ ist...

  • Hünxe
  • 07.08.19
Politik
V.l.:  Hermann Stollen und Bernd Burchhardt
2 Bilder

Biometzger will Schweine artgerecht halten
Bebauungsplan lässt Haltung von Bioschweinen nicht zu

Biometzger Bernd Burchhardt setzt sich für die artgerechte Haltung  von Schweinen ein und will hierfür zwei Flächen eines Bauernhofes an der Zeppelinstraße nutzen. Doch seinem Vorhaben steht ein rechtskräftiger Bebauungsplan entgegen. "Ich bin gegen die Massentierhaltung und mir ist es wichtig, dass mein Fleisch regional und bio ist. Das Fleisch von Schweinen, die ordentlich gehalten werden hat eine viel bessere Qualität und schmeckt auch letztendlich viel besser. Leider gibt es hier bei uns...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.08.19
Blaulicht

Kleine Annekdote: Da ist doch was faul
Familie aus Dinslaken verreist und vergisst rund 40 Kilogramm Fleisch im Kühlschrank

Zum Wochenende schickte die Kreispolizei Wesel noch eine kleine Anekdote aus Dinslaken über den Verteiler. "Am Freitagmorgen, 2. August, gegen 8.45 Uhr erreichte unsere Leitstelle ein Hilferuf:Eine Nachbarin eines Mehrfamilienhauses meldete unangenehmen Geruch, der aus einer Wohnung in der ersten Etage kam. "Es riecht verwest!", meinte die Dame und flugs fuhren unsere Kolleginnen und Kollegen zum Ort des Unheils. Auch sie rochen nichts Gutes und da auf Klingeln niemand öffnete, holten sie...

  • Dinslaken
  • 02.08.19
  •  1
Ratgeber
Die AOK warnt vor Magen-Darm-Infektionen, die vor allem durch nicht durchgegartes Geflügel entstehen können.

AOK warnt vor Magen-Darm-Infektionen
Vorsicht beim Grillen

Zur Grillsaison warnt die AOK NORDWEST vor Magen-Darm-Infektionen, die vor allem durch Grillen von rohem Geflügel entstehen können. 58 Erkrankungen an Salmonellose und 632 Fälle von Campylobacter-Enteritiden wurden allein 2018 in Dortmund gemeldet. Das teilt die AOK NORDWEST auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts mit. Beide Keime sind typische Krankheitserreger, die sich hauptsächlich in Fleisch und Produkten aus rohen Eiern befinden und teils heftige Durchfallerkrankungen,...

  • Dortmund-City
  • 14.06.19
Ratgeber

Wissen.schafft Verstehen
Ökonomie des Fleischkonsums

Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissen.schafft Verstehen“ laden wir regelmäßig Wissenschaftler*innen ein, die aus ihrer Forschung und ihren Studien berichten. Das tun sie auf eine leichte und anschauliche Art und Weise. Die Inhalte der Forschung werden auf direktem Wege durch die Wissenschaftler*innen vermittelt. Im Ruhrgebiet gibt es viele Universitäten und wissenschaftliche Institute. An diesen wird in sehr unterschiedlichen Fachbereichen geforscht. Leider schaffen es nicht alle Erkenntnisse in...

  • Bochum
  • 06.06.19
Kultur
Im letzten Jahr war das Spanferkel binnen kürzester Zeit ausverkauft.

Freunde treffen, essen und ein Bierchen trinken
Beer, Food & Friends auf der Stadtplatte

"Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr haben wir eigentlich gar nicht überlegt, ob wir das noch einmal machen sollen", schmunzelte Verena van Niersen von der Emmericher Wirtschaftsförderung. Und so findet am 1. und 2. Juni auf der Emmericher Stadtplatte wieder die Veranstaltung "Beer, Foods & Friends" statt. Freunde treffen, Bierchen trinken, quatschen und Spaß haben ist angesagt. Im vergangenen Jahr hatte Petrus reichlich Spaß an diesem für Emmerich noch neuen Format. Herrliches Wetter...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.05.19
  •  3
  •  1
Natur + Garten
Sarah Terhorst, Frank Krechter, Linda Terhorst-Drüppel und Herrmann Hagedorn vor den Stallungen der Rinder an der Schwarzen Heide (v. l. n. r.).
8 Bilder

Qualität vor Ort
Regionale Produkte weiter sehr gefragt

Discounter versuchen mit Dumpingpreisen für Fleisch, Eier sowie Obst und Gemüse ihre Kunden zu locken. Dass es aber auch Menschen gibt, denen es wichtiger ist, dass die Produkte aus der Region kommen, zeigen der Sterkrader Landwirt Herrmann Hagedorn und die Schwestern Sarah Terhorst und Linda Terhorst-Drüppel, Inhaber der Gaststätte Klumpen Moritz in Oberhausen-Sterkrade. Der Klumpen Moritz bietet ab sofort Rinderrouladen, Sauerbraten, Steak und Gulasch direkt aus Sterkrade an, genauer...

  • Oberhausen
  • 20.05.19
Ratgeber
Ein XXL-Spieß à la Jumbo Schreiner.
3 Bilder

Schlemmer-Experte gibt Tipps bei Zubereitung und am Rost
Maigrillen mit Jumbo Schreiner bei S&E

So lecker kann ein Grillspieß aussehen, wenn Schlemmer-Experte Jumbo Schreiner am Rost steht. Aber egal ob Fleisch, Burger oder Wurst, beim Maigrillen gab der Moderator fünf Stunden lang bei S&E an der Eisenstraße Dortmundern Tipps rund ums Grillen und verriet, was leckeres Grillgut noch optimiert. Berühmt wurde der Schauspieler als XXL-Tester der Pro7 Reihe Galileo, stand in der Promi-Kocharena, war als Stimme bei Game of Thrones zu hören, spielte im Tatort, bei Traumschiff Surprise und...

  • Dortmund-City
  • 06.05.19
LK-Gemeinschaft
Der Bauernmarkt in der Hohenlimburger Innenstadt erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und lockt viele Besucher an.
2 Bilder

Frühjahrs Bauernmarkt findet am kommenden Wochenende in Hohenlimburg statt
Es gibt von Fisch bis Seife viel zu sehen und erstehen

Frühjahrs Bauernmarkt am Wochenende in Hohenlimburg Am kommenden Wochenende, 30. und 31. März, findet in der Innenstadt in Hohenlimburg der beliebte Frühjahrs Bauernmarkt statt. von Nina Sikora Qualität setzt sich durch. Das gilt wohl auch für den Bauernmarkt in Hohenlimburg. Die beliebte Veranstaltung ist seit Jahren ein Publikumsmagnet, welcher durch die Werbegemeinschaft Hohenlimburg organisiert und ausgeführt wird. Mittlerweile findet er zweimal im Jahr statt. Am kommenden...

  • Hagen
  • 27.03.19
Wirtschaft
18 Bilder

Neueröffnung
"Musti" sendet positive Signale aus Altenessen-Süd

Selten hat eine Neueröffnung für so viel positiven Gesprächsstoff im Viertel rund um die Bäuminghausstraße gesorgt. Nach einer sechswöchigen Sanierungspause öffnete der Familienbetrieb rund um Chef "Musti" wieder seine Türen und sorgt seitdem für Begeisterung bei den Kunden. "Wow, ist das schön geworden", diesen Satz höre ich immer wieder, als ich durch die Gänge des Türpa-Marktes schlendere. Mit Liebe zum Detail wurde der einst eher kühl wirkende Supermarkt zu einem gemütlichen Ort...

  • Essen-Nord
  • 20.02.19
  •  4
  •  2
Ratgeber
Beim Gocher Street Food Frühling geht's Anfang März auch ums Fleisch. Foto: Stadt Goch

Die Street Food Szene in NRW startet in Goch in die neue Saison
Gocher Street Food Frühling lockt auf den Markt

GOCH. Die Street Food Szene in NRW startet in Goch in die neue Saison. Am zweiten Wochenende im März darf auf dem Marktplatz in der Innenstadt wieder nach Herzenslust geschlemmt werden. Am Samstag, 9. März, von 12 bis 22 Uhr und am Sonntag, 10. März, von 12 bis 18 Uhr öffnen die Stände, Buden und Trucks des Gocher Street Food Frühlings mit ihren köstlichen Angeboten. Und auch in diesem Jahr gibt es wieder Neues zu entdecken und zu probieren. Erstmals dabei ist italienisches Street Food. Zum...

  • Gocher Wochenblatt
  • 17.02.19
Politik

NGG kritisiert Herta-Verkauf
"Rücksichtslose Profitgier"

Die Kahlschlagpolitik von Nestlé soll offensichtlich weiter gehen. Die gestern von Nestlé verkündete „Prüfung der strategischen Optionen für Herta“ sei der Plan, die Traditionsmarke bis Ende des Jahres 2019 verkaufen zu wollen, ist sich Mohamed Boudih, NRW-Landesbezirksvorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), sicher. Den Verkaufsplan hat er scharf kritisiert. „Dahinter steckt rücksichtlose Profitgier. Um absurd hohe Renditen von bis zu 18,5 Prozent zu erzielen, soll...

  • Herten
  • 15.02.19
  •  2
Kultur
Das Deutsche Kochbuchmuseum eröffnete 1988 im Dortmunder Westfalenpark.
3 Bilder

Das Deutsches Kochbuchmuseum entstand vor 30 Jahren
In alten Rezepten stöbern

 Vor 30 Jahren eröffnete das Deutsche Kochbuchmuseum in Dortmund. „Beruf der Jungfrau oder Henriette Davidis und bürgerliches Frauenverständnis“ lautete der Titel der ersten Ausstellung, die das Museum an der Buschmühle im Westfalenpark zeigte. Die Idee, ein Museum einzurichten, entstand Mitte der 1980er Jahre, nachdem die Stadt eine private Kochbuchsammlung erhalten hatte. Und auch heute, am 16. Januar, kann in der Bibliothek des Museums in der Berswordthalle von 10 bis 14 Uhr nach Rezepten...

  • Dortmund-City
  • 16.01.19
Wirtschaft
Margret und Kurt Hohnwald möchten ihren Kunden für die Treue danken. 
Foto: Henschke

Die Heidhauser Fleischerei Hohnwald schließt zum 30. November ihre Pforten
„Auf Wiedersehen zu sagen fällt schon schwer“

Nach über 25 Jahren in Heidhausen schließt die Fleischerei Hohnwald zum 30. November ihre Pforten. Für immer. Aus Altersgründen. Wie wird das so als Rentner? Kurt Hohnwald bietet sein breitestes Grinsen: „Da müssen wir uns erst einmal dran gewöhnen, meine Margret und ich.“ Margret Hohnwald setzt ein fast trotziges Lächeln auf: „Mit 66 Jahren fängt das Leben an. Wir werden schon nicht ins Loch fallen. Kurt geht zum Angeln und ich reite.“ Der Gemahl wirft ein: „Ab und zu verkleiden wir uns...

  • Essen-Werden
  • 21.11.18
LK-Gemeinschaft
Das "Food and Art"-Festival ist am Wochenende in Hagen. Was es neben kolumbianischen Tostadas noch zu bieten hat und was bereits aufgebaut ist, zeigt die BIldergalerie.
11 Bilder

"Food&Art Festival" in Hagen bietet Kulinarik und Unterhaltung am Wochenende

Eintauchen in eine Welt aus Genuss: Mit dem Food&Art Festival vom 21. bis 23. September auf dem Friedrich-Ebert-Platz lädt die Agentur mayay&yo auf eine kulinarische Weltreise ein. In einer völlig neuen Komposition aus internationalen Gerichten, können außergewöhnliche Speisen probiert werden. Neben Klassikern wie Pulled Pork Burgern und Philly Cheese Steak Sandwiches gibt es auch Extravaganzen wie südamerikanische Arepas, indonesische Bapaos, Bubble Waffles oder kolumbianische Tostadas. Zu...

  • Hagen
  • 21.09.18
  •  1
  •  2
LK-Gemeinschaft
Schmackhafte und saftige Würstchen verwöhnen die Gaumen der Besucher auf dem Freiheitsplatz.

Grillen und Chillen 2018: Samstag, 30. Juni, ab auf dem Freiheitsplatz

Die TGS Friesen Haspe lädt am Samstag, 30. Juni, zum "Grillen und Chillen" auf den Freiheitsplatz an der Schülinghauser Straße in Haspe ein. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Um 16:30 Uhr werden die Hasper Meister im Steinstoßen bei den Frauen und Männern ermittelt. Die Band „Kunstblut“ sorgt anschließend mit Live-Musik für die richtige Atmosphäre bei dieser geselligen Veranstaltung.

  • Hagen
  • 28.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.