,,Gamechanger" Unglücksflieger bald wieder am Start ?
Boeing 737 Max mit neuen Namen ?

Foto:
Marlies Bluhm

,,Gamechanger"
Die 737 MAX hat Namenstag.
Ein Game Changer ist ,in mit nur einem Wort ausgedruckt ,ein Visionär.
Jemand,der Business grundlegend ändert ,der mit einer neuen Idee antritt.
Er sieht ein Problem oder einen Missstand , der aktuell nicht gelöst wird.
Und er hat eine Idee ,wie man das vorhandene Problem auf unkonventionelle Weise lösen kann.
Ryanair traut sich das und tauft schon jetzt die 737 MAX ganz simpel um.
Umtaufen , Sicher machen -  mit ganz neuen Eigenschaften an den Neustart gehen?
Nach zwei Abstürzen und zahlreichen Pleiten, Pech und Pannen soll das Vertrauen der Kunden so neu aufgebaut werden.
Bis 2024 möchte Ryanair 20 Milliarden Dollar hinlegen um 210  Flieger der 737 MAX  zu beschaffen.
Na, und dann macht Ryanair auf Umweltfreundlich laut Medien.
Der Krisenflieger erwägt 16% weniger Kerosin zu verbrauchen und 40% weniger Lärmmissionen aufweisen.
ÖKO -Airline im Anflug?
Bin gespannt was der Fluggast sagt ,wenn das Kind einen neuen Namen trägt.
Wird er wissen in welchen Flieger er da steigt ?
Wieviel Menschenleben dieser Unglücksflieger gekostet hat?
Hoffe die neue Namensgebung ist keine Augenwischerei.
Die 737 nach Generalüberholung wieder im Einsatz?
Oh,oh.
Ich persönlich befinde mich in einer Vertrauenskrise, finde das derzeitige vorgehen...
"Unverantwortlich ".
"Arogant und unsicher".
Vertrauensbildende Maßnahmen sehen für mich anders aus und beginnen nicht mit einer neuen Namensgebung.
Lasst die Flieger doch da wo sie sind - unten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen