Langeweile? Keine Chance!

Die großen Ferien fest im Blick haben schon Bochums Kinder - da hat Langeweile keinen Platz.
  • Die großen Ferien fest im Blick haben schon Bochums Kinder - da hat Langeweile keinen Platz.
  • hochgeladen von Petra Vesper

Ferienpass bietet allen Daheimgebliebenen Spiel, Spaß und Sport

Sechs Wochen Sommerferien können ganz schön lang werden - vor allem dann, wenn man nicht mit seiner Familie in den Urlaub fahren kann. Damit Langeweile in den Ferien keine Chance hat, hat das Jugendamt gemeinsam mit Bochumer Jugendverbänden und anderen Institutionen auch in diesem Jahr wieder den „Bochumer Ferienpass“ mit einer Vielzahl von Angeboten für Spiel, Spaß und Sport vor der eigenen Haustür zusammen gestellt. Seit Montag bereits wird der Ferienpass verkauft.

An der diesjährigen Ferienpassaktion beteiligen sich 31 Kinder- und Jugendeinrichtungen der Verbände, sechs städtische Kinder- und Jugendfreizeithäuser, die städtischen Bäder und die Büchereien sowie 76 Vereine, Institutionen und weitere Anbieter. Der Startschuss für die Ferienpassaktion fällt am Freitag, 15. Juli, mit einer großen Eröffnungsparty am Kinder- und Jugendfreizeithaus JuMa in Steinkuhl.

Neu im diesjährigen Ferienpassprogramm sind ein dreitägiges Radsport-Zeltlager, Angebote der Jugendkunstschule des Kulturgut e.V. in den Bereichen Umwelt, Natur und Kunst und das Angebot der ARGE / Jobcenter für kostenlose Museumsbesuche.
Das Jugendamt bietet 14 Tagesausflüge - darunter in den Freizeitpark Toverland, zur Wasserskianlage Langenfeld, nach Scheveningen, in den Movie-Park Bottrop oder zum Burgers Zoo - an und auch die Kinder- und Jugendhäuser haben verschiedene Exkursionen sowie Sportaktivitäten und Kreativkurse geplant.
Darüber hinaus stehen Projektwochen zu verschiedensten Themen auf dem Programm - von der Kinder-Universität über eine Dschungel-Woche bis hin zum eigenen Kindermusical.
In den letzten beiden Ferienwochen werden zwei Zeltlagerfreizeiten an der Ruhr in Stiepel angeboten. Boots- und Radtouren, Spielaktionen und Lagerfeuer sorgen dann für reichlich Abenteuerfeeling.
Die städtischen Kinder- und Jugendfreizeithäuser bieten kostenlos drei große Veranstaltungen an. Den Auftakt macht am Mittwoch, 20. Juli, von 19 bis 23 Uhr die „Schools-Out Rocknacht“ im Kinder- und Jugendfreizeithaus U27 in Gerthe. Es folgt am Mittwoch, 3. August, von 11 bis 17 Uhr, das Mittelalterfest am Kinder- und Jugendfreizeithaus Riemke. Am Mittwoch, 10. August, von 11 bis 17 Uhr, bietet das Kinder- und Jugendfreizeithaus „inpoint“ in Langendreer sein Spiel-Spaß-Nass-Fest.
Es gibt eine Reihe weiterer kostenloser Angebote - von Kegel- und Fechtkursen über Besuche im Bergbaumuseum bis hin zu Umweltaktionen und Schwimmen in städtischen Bädern. Ermäßigungen bekommen Ferienpass-Inhaber zum Beispiel beim Tierpark, bei den Märchenspielen in der Waldbühne Höntrop, im UCI-Kino oder beim Minigolf am Kemnader See.

Den Ferienpass gibt es für sieben Euro bei den Bürgerbüros, an den Kassen der städtischen Bäder, bei Bochum Marketing, beim Tierpark und bei den Kinder- und Jugendfreizeithäusern.
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, dem SGB XII, dem Kinder- und Jugendhilfegesetz oder dem Bundesversorgungsgesetz erhalten, bekommen ihren Ferienpass kostenlos beim zuständigen Sachbearbeiter im Sozial- oder Jugendamt. Kinder, die Leistungen nach dem SGB II beziehen, erhalten ihren Ferienpass in den Bürgerbüros. Als Nachweis für die Berechtigung gilt in diesem Fall ein von der Stadt Bochum ausgestellter Vergünstigungsausweis sowie die Vorlage eines gültigen ALG II- Bescheides oder Sozialhilfebescheides.
Teilnehmerkarten für Ausflüge sind am Samstag, 9. Juli, von 10 bis 12 Uhr im Kinderbüro, Willy-Brandt-Platz 8, erhältlich. Übrig gebliebene Karten sind ab Dienstag, 12. Juli, im Bürgerbüro Mitte erhältlich. Über bereits ausgebuchte Fahrten und Kurse informiert eine Bandansage unter Tel.: 910 - 3140.

Autor:

Petra Vesper aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen