Kabarettistin Andrea Volk zu Gast in der Kulturschmiede Fröndenberg
„Feierabend. Büro und Bekloppte“

 Andrea Volk präsentiert den ganz normalen Wahnsinn am Arbeitsplatz. Foto: Britta Schüßling
  • Andrea Volk präsentiert den ganz normalen Wahnsinn am Arbeitsplatz. Foto: Britta Schüßling
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Fröndenberg. Am Freitag, 22. März, 20 Uhr, ist Andrea Volk mit ihrem Programm „Feierabend. Büro und Bekloppte“ zu Gast in der Kulturschmiede Fröndenberg/Ruhr.

Was kann man tun gegen den Flächennutzungsplan am Kühlschrank? Wie Meetings schöner aussitzen? Und wie praktiziert man den Digitalen Wandel, wenn das "Kompetenzteam“ aus mehr Nullen als Einsen besteht?
Das sind nur einige Fragen, die die Kabarettisten versucht zu beantworten.
Andrea Volk lässt den Krieg am Kopierer eskalieren und übt mit Bio-Susanne Achtsamkeitstrainings in der Teeküche. Steht doch im Büro das große Fragezeichen im Vordergrund. Warum gibt es mehr Häuptlinge als Indianer, mehr Meetings als Zeit zum Denken, mehr Software als Lösungen? Warum muss man am Telefon so oft sagen: „Kann ich Ihnen helfen?“, wenn man doch in 90 Prozent der Fälle weiß, da ist nichts mehr zu machen?
Wer erfindet Begriffe wie „Information der Abteilung Honorare und Lizenzen über die Kostenschlüssel für die Reisekosten-Abrechnung“? Und wie kann man das aufhalten?
Eintrittskarten gibt es im Kulturbüro in der Touristeninformation des Rathauses II, Ruhrstraße 9, Tel. 02373 / 976 444, im Internet unter www.proticket.de so wie an allen Pro Ticket VVK Stellen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen