Sehnsucht nach der Weihnachtszeit
Weihnachtsbeleuchtung auf die schlichte Tour in Gennep

8Bilder

In November, wenn die Tage immer kürzer werden, bekommt man Sehnsucht nach der Weihnachtszeit. In den Läden werden schon Christkindleglühwein, Weihnachtsgebäck, Printen, Dominosteine und selbstverständlich Weihnachtsbeleuchtung aller Art zum Verkauf angeboten. In Kleve wurde schon vor ein paar Tagen ein großes Schild aufgestellt, worauf man lesen kann, dass am 30. November der Klever Weihnachtsmarkt beginnt. Mein Nachbar hat im Garten schon seine Weihnachtsbeleuchtung mit Fahnenmast aufgestellt.
Gestern war ich wieder in Gennep und sah, dass in de Zandstraat Weihnachsbeleuchtung über der Straße aufgehängt worden ist. Das Licht kommt von LED-Leuchten. Sie beginnt und endet mit dem Wunsch „Prettige feestdagen“ - das heißt „Schöne Feiertage“ - unterhalb drei Schneekristallen. An den Mauern der Läden in der Zandstraat gibt es eine uniforme Weihnachtsbeleuchtung, ein Halbkreis mit LED-Leuchten, Tannengrün und drei Sternen. Überall die gleiche. Die Gemeinde ist sparsam mit Elektrizität geworden. Die LED-Leuchten produzieren nur Licht und keine Wärme und brauchen deshalb viel weniger Strom. Sehr umweltfreundlich also.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen