Budokan Bochum e. V.
Bochumer Kämpfer mit guten Leistungen in Hamburg

2Bilder

Am Wochenende fanden die Hamburg Open statt. Ein internationales Turnier mit knapp 800 Startern aus 11 Nationen. Auch einige Kämpfer des Budokan Bochum nahmen die längere Anreise auf sich, um ihre Leistungen zu zeigen.
Am stärksten präsentierte sich Hannalena Alastal. Sie knüpfte souverän an ihre sehr guten Leistungen aus den letzten Wettkämpfen an. Sie belegte den 1. Platz gegen Gegner aus Dänemark und England, ohne einen einzigen Punkt gegen sich verbuchen zu müssen.
Ähnlich gut lief es für Edgar Beirit. Dieser bot allen Gegnern die Stirn und kassierte ebenfalls keine Punkte gegen sich, bis er sich im Finale seinem Gegner aus Dänemark geschlagen geben musste. Somit belegte er einen guten 2. Platz.
Mika Mojsovski zeigte ebenfalls in seinen Kämpfen gute Leistungen, verlor aber leider knapp im Halbfinale gegen den späteren Sieger. Dann verpasste er leider knapp den Sprung aufs Treppchen und belegte in einem starken Teilnehmerfeld einen guten 5. Platz.
Sam Altkemper und Hannah Paulsen konnte diesmal leider keine Platzierung erreichen, aber wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse für weiterer anstehende nationale und internationale Veranstaltungen sammeln.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen