Mollath kommt nicht nach Dinslaken. VHS bietet Autorenlesung zu Psychothemen

Von Postboten, Partygags und Immerfindern...
  • Von Postboten, Partygags und Immerfindern...
  • hochgeladen von Klaus Franzke

Trotz seines Freispruchs zweiter Klasse steht Mollath als Galionsfigur für den Reformbedarf in der Psychiatrie. Das Sachbuch "Von Postboten, Partygags und Immerfindern. Sachgeschichten aus der Psychiatrie" beleuchtet die kuriose Lebenswelt der Psychiatrie, die die Autorin eingehend studiert hat. Die Kommunikationswissenschaftlerin und Journalistin Michaela de Groot schreibt über Mollath ebenso wie über den Hochstapler Gerd Postel, der eine Karriere vom Postboten zum kreativen Möchtegernarzt durchlaufen hat. Als Symbol für "Mogelpackungen" in der Psychiatrie erreicht Postel eine mit Mollath vergleichbare Prominenz. 26 Kurzgeschichten berichten von einer lichtscheuen Welt, die doch die Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen möchte. Ob Demenz, Diskriminierung oder Disqualifizierung, der Bogen ist weit gespannt. Das Buch zeigt auch Lösungen: mittels Kommunikation, Rollenspiel oder Austausch von Gleichbetroffenen lassen sich Probleme besser lösen als mit Pillen, über die als legale Drogen ein beängstigend breiter gesellschaftlicher Konsens besteht. Bereits auf der Leipziger Buchmesse im Frühjahr 2014 konnte die Autorin mit einer erfolgreichen Buchpräsentation in Kooperation mit dem Sächsischen Psychiatriemuseum punkten.

Wer über die Psychiatrie schmunzeln, nachdenken oder diskutieren möchte, ist herzlich zu der kostenfreien Lesung der Bottroper Autorin am Dienstag, den 16.09.14 um 19.30 Uhr nach Dinslaken, Friedrich-Ebert-Str.84 (Dachstudio der Stadtbibliothek) eingeladen. Kontakt: VHS Dinslaken 02064413517

Autor:

Klaus Franzke aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen