124 Coronavirus - Fälle im Kreis Wesel - laufend werden Kontaktpersonen ermittelt
UPDATE, 20. März: Corona-Hotline im Kreis eingerichtet

2Bilder

Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt bei 124, Stand 20.03.2020, 12 Uhr.
Aktuell wurden in Dinslaken 16, in Hünxe 17 und in Voerde 9 infizierte Personen gezählt.

vorherige News:

Einen sehr überraschenden Rückgang um rund 30 Prozent der bestätigten Corona-Fälle meldete die Pressestelle Kreises Wesel am vergangenen Donnerstag. Die Zahl der gemeldeten 152 Infektionen von Mittwoch wurde am Donnerstag auf 99 korrigiert.
Das lag aber nicht daran, dass etwa plötzliche Heilung aufgetreten war, sondern es ist offenbar auf einen Fehler im Meldesystem zurückzuführen.
"Die Differenz im Vergleich zu den gestern Mittag gemeldeten 152 Fällen ergibt sich daraus, dass zunehmend Infektionen doppelt oder sogar dreifach gemeldet wurden und dadurch die Aussagekraft der Erfassung leidet", teilte Anja Schulte von der Pressestelle mit. Die Meldedaten würden seitdem mit jenen, bereits verifizierten Daten abgeglichen, die auch der Bezirksregierung gemeldet werden müssen. "Daraus ergibt sich eine leichte zeitliche Verzögerung der Erfassung der noch immer steigenden Infektionszahlen. Damit wird aber auch verhindert, dass Doppelmeldungen das Zahlenbild verzerren."
Die Zahl der labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel lag mit Stand vom bei 99.
Demnach wurden in Dinslaken 11, in Hünxe 12 und in Voerde 5 labordiagnositisch nachgewiesene Fälle erfasst.
Weiterhin würden die erforderlichen Maßnahmen seitens des Fachdienstes Gesundheitswesen koordiniert, um insbesondere die Kontaktpersonen zu ermitteln und zu informieren. Die Krankheitsverläufe stellten sich bisher weitestgehend als unproblematisch dar.

vorherige News:

Die Kreisverwaltung Wesel hat eine Corona-Hotline eingerichtet, um die Anfragen zur Corona-Pandemie besser kanalisieren und abarbeiten zu können. Die

Corona-Hotline

ist unter Tel. 0281 / 207 40 60 zuerreichen. Unter bi@kreis-wesel.de werden schriftliche Anfragen zum Coronavirus entgegen genommen und bearbeitet.
Für alle anderen Fragen rund die Kreisverwaltung Wesel steht das Kreisservicecenter unter Tel. 0281 / 207 0 zur Verfügung.
Die Mitarbeitenden der Kreisverwaltung sind regulär im Dienst und unter den bekannten Rufnummern und Email-Adressen erreichbar. Beide Telefonnummern sind montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 18 Uhr erreichbar.

Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 152, Stand 18.03.2020, 12 Uhr.

Zum Vergleich, Stand 17.03.2020, 12 Uhr = 126 Fälle.

Zum Vergleich, Stand 16.03.2020, 11 Uhr = 89 Fälle.

Vorherige News:

Die Pressestelle des Kreises Wesel fächert ab sofort die Fallzahlen der Corona - infizierten Personen nicht mehr auf die Städte und Gemeinden auf, so dass nur noch die Gesamtzahl bekanntgegeben wird. Nunmehr zählen wir im Kreis Wesel 89. 

"Die Zahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 89, Stand 16.03.2020, 11 Uhr", wird von der Pressestelle Kreis Wesel ausgegeben. 
Der Verifizierung der Ortsangaben in den Fallmeldungen, die durch unterschiedliche Kanäle (z.B. Labor, Krankenhaus, niedergelassener Mediziner, etc.) beim Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel eingehen, nehme für die reine Information über die Pressestelle zu viel Zeit in Anspruch.

Der Fachdienst Gesundheitswesen sei - wie in den letzten Wochen auch - vor allem damit beschäftigt, die Infizierten, die sich in häuslicher Quarantäne befinden, telefonisch zu betreuen und für deren Fragen und Sorgen da zu sein.

Darüber hinaus werden laufend Kontaktpersonen ermittelt und notwendige Schritte und Maßnahmen ergriffen, um die schnelle Ausbreitung des Coronavirus im Kreis Wesel zu verlangsamen.

Vorherige News:

Inzwischen zählt der Kreis Wesel 26 Coronafälle, darunter drei in Dinslaken und fünf in Hünxe. Voerde ist bisher noch nicht betroffen. Bürger fragen sich nun, ob sie eventuell auf der gleichen Veranstaltung waren wie die Betroffenen und wie sie erfahren, ob sie auch in Quarantäne müssen. Wir hakten nach. 

Die Pressestelle Kreis Wesel beantwortete diesbezüglich unsere Anfrage. Wieviele Menschen von der häuslichen Isolation betroffen seien, könne nicht genau gesagt werden: "Aufgrund der äußerst hohen Fluktuation sowohl bei Kontaktpersonen als auch Verdachtsfällen, das sind die Menschen, die jeweils von häuslicher Isolation betroffen sind, werden diese Zahlen nicht in der Liste abgebildet", heißt es.  
Auch könne man sich zu einzelnen Fällen nicht äußern.
Klar sei aber, so teilt Pressesprecherin Anja Schulte mit: "Wenn es Fälle gibt, bei denen Einrichtungen des öffentlichen Lebens (z.B. Schulen, o.Ä.) unmittelbar betroffen sind, informieren wir hierüber gesondert."
Heißt: Wenn man nichts hört, ist soweit alles beim alten.

Werde ich als Kontaktperson benachrichtigt

Coronafälle im Kreis Wesel

Der Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel ermittele bei jedem Infektionsfall zusammen mit dem Infizierten die Kontaktpersonen und informiert diese.

So lange eine direkte Kontaktaufnahme durch den Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel ausbleibe, bestehe bei Bürger/innen des Kreises Wesel keine Veranlassung, etwas an ihrem Verhalten zu ändern.

Wie kaufe ich ein, wenn ich in Quarantäne bin

Außerdem wollten wir wissen, wie Menschen, die niemanden haben, der für sie einkauft, versorgt werden.
Dazu sagt die Pressestelle des Kreises Wesel: "Der Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel klärt in jedem Einzelfall häuslicher Quarantäne ab, wie die Menschen versorgt werden, z.B. ob Verwandte/Freunde/Nachbarn für sie einkaufen und die Einkäufe dann vor der Haustür abstellen. Falls hier entsprechender Handlungsbedarf im Einzelfall entsteht, wird eine individuelle Lösung gefunden."

Coronafälle im Kreis Wesel
Autor:

Lokalkompass Dinslaken-Voerde-Hünxe aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen