Giving Tuesday – Friedensdorf International
Für schwer verletzte und kranke Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten

Das Friedensdorf ist immer auf Geldspenden angewiesen
  • Das Friedensdorf ist immer auf Geldspenden angewiesen
  • Foto: Friedensdorf International
  • hochgeladen von Claudia Peppmüller

Heute, am 27. November 2018 ist „Giving Tuesday“. Viele Menschen auf der ganzen Welt nutzen den heutigen Tag um zu geben, schenken, helfen oder teilen. Denn der „Giving Tuesday“ soll die Menschen immer am zweiten Dienstag nach Thanksgiving daran erinnern, wie wichtig Engagement und Hilfe für andere sind, denen es nicht so gut geht. Gerade jetzt im beginnenden Weihnachtstrubel und dem anstehenden Geschenkestress sollten wir daran denken, dass es wichtigeres als Konsum oder das vermeintlich „perfekte“ Geschenk für die Liebsten gibt.

Seit 1967 hilft Friedensdorf International schwer verletzten und kranken Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten. Dazu gehören die medizinische Einzelfallhilfe in Deutschland, weltweite Projekte zur Verbesserung der medizinischen Versorgung in den Heimatländern und die friedenspädagogische Arbeit. Finanziert wird diese Hilfe nahezu ausschließlich aus Spenden mit denen von den notwendigen Verbandsmaterialien über Medikamente bis hin zum Essen für die Kinder alles finanziert wird. Ob mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit oder einer Spende – jeder Beitrag zählt und hilft die dringende medizinische Versorgung der Kinder zu ermöglichen. Auch auf Sachspenden ist das Friedensdorf angewiesen.

Ganz herzlich möchten wir an dieser Stelle – auch im Namen der Kinder – allen Ehrenamtlichen, Unterstützern und Förderern danken, die Friedensdorf International mit Ihrem Engagement helfen. Natürlich freuen wir uns über jede neue Unterstützung.

Autor:

Claudia Peppmüller aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.