Runder Tisch BVB und Borsigplatz laden zu „BORSIG – nehmen Sie – PLATZ“ ein
Beim 4. Still-Leben sind noch Tische frei

Zum Still-Leben laden die Organisatoren des Runden Tisch BVB und Borsigplatz ein, dazu zählen: Borsigplatz VerFührungen, BVB, Freundeskreis Hoeschpark, Hoesch-Museum, Kirche Heilige Dreifaltigkeit, Kocatepe Moschee, Stadtteil-Schule, Lydia-Gemeinde, Machbarschaft Borsig11, Vincenz Jugendhilfe-Zentrum, Fleischerei Zimmermann, Stiftung Soziale Stadt, GrünBau und Quartiersmanagement.
  • Zum Still-Leben laden die Organisatoren des Runden Tisch BVB und Borsigplatz ein, dazu zählen: Borsigplatz VerFührungen, BVB, Freundeskreis Hoeschpark, Hoesch-Museum, Kirche Heilige Dreifaltigkeit, Kocatepe Moschee, Stadtteil-Schule, Lydia-Gemeinde, Machbarschaft Borsig11, Vincenz Jugendhilfe-Zentrum, Fleischerei Zimmermann, Stiftung Soziale Stadt, GrünBau und Quartiersmanagement.
  • Foto: Quartiersmanagement
  • hochgeladen von Antje Geiß

Es ist immer wieder faszinierend, wenn Autos eine Zeit lang von einer vielbefahrenen Straße verschwinden, wie am 8. September am Borsigplatz: Dann gehört der zweispurige Kreisverkehr von 13 bis 18 Uhr den Bewohnern und Besuchern beim großen Nachbarschaftsfest „BORSIG – nehmen Sie – PLATZ“ mit viel Kultur, Kulinarischem und Aktionen.
„Zum Still-Leben kommen die Menschen, die den Borsigplatz lieben. Sie sorgen für eine einmalige Atmosphäre,“ ist Oberbürgermeister Ullrich Sierau von der Aktion begeistert.
„Die Veranstaltung setzt den wohl bekanntesten Platz unserer Stadt mit einer spannenden Mischung aus Engagement für den Stadtteil, Kultur und Nachbarschaft in Szene. Das unterstützen wir gern mit den Fördermitteln des Stadtbezirksmarketings“, berichtete der stellv. Bezirksbürgermeister, Dorian Vornweg, bei der Vorstellung des Programms. Mit 7.500 € Fördermitteln, 5.000 € von der Sparkasse Dortmund und 3.000 € von weiteren Sponsoren wird die Veranstaltung möglich gemacht.

Noch 10 Tische zu vergeben 

Der „Runde Tisch BVB und Borsigplatz“ hatte die Neuauflage des Still-Lebens vor vier Jahren initiiert und die Organisation übernommen. Veranstalter ist die Stadtteil-Schule.
Zum Gelingen tragen die Gruppen bei, die an 50 Tischen rund um den Borsigplatz Platz nehmen und viele Mitmach-Aktionen anbieten. Der originellste Tisch wird mit einem Preis belohnt.
Von den 50 Tischen stehen noch zehn für Nachbarschaften, Vereine, Freundes- oder Familienkreise zur Verfügung. Sie können kostenlos über das Quartiersmanagement Tel.: 222 7373 reserviert werden.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.