Foto-Workshops für Kinder und Jugendliche

Das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte lädt Kinder und Jugendliche zum Workshop ein.
  • Das Museum für Kunst- und Kulturgeschichte lädt Kinder und Jugendliche zum Workshop ein.
  • hochgeladen von Antje Geiß

Unter dem Motto „Pimpen, Posen, Posten“ bietet das Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, am Samstag, 22. Februar, 13 Uhr, einen Fotoworkshop mit Rundgang durch die Ausstellung „Kleider machen Leute“ für Jugendliche ab zwölf Jahren an.

„Ich wär so gern, ich bin“ ist das Motto des Workshops am Sonntag, 23. Februar, um 13 Uhr mit gleichem Inhalt für Kinder ab sechs Jahren. Herlinde Koelbl zeigt in ihren großformatigen Arbeiten Menschen in ihrer Arbeits- und Alltagskleidung und geht dabei diesen Fragen nach: Wie verwandeln sich Menschen durch Kleidung? Wie verändert sich die eigene Wahrnehmung der Dargestellten durch Kleidung?
Der Workshop startet mit einer Führung durch die Ausstellung, in der sich die Teilnehmer mit den gezeigten Fotografien und ihrer Wirkung auf sie auseinandersetzen.

Pimpen, posen, posten

Danach können sie sich vor der Kamera in Uniformen selbst inszenieren und die technischen Seiten des Fotografierens kennen lernen. Das geschieht durch einen professionellen Studioaufbau. Die Ergebnisse werden später auf einem Beamer vorgeführt und mit den Erfahrungen aus dem Workshop verglichen. Gegen einen Gebühr von einem Euro für zwei Aufnahmen in DIN A 5 können sich die Kursteilnehmer ihre Fotos ausdrucken lassen.
Die Teilnahme pro Kurs kostet 12 Euro zuzüglich der Ausdrucke.
Eine verbindliche Anmeldung nimmt das MKK unter E-Mail info.mkk@stadtdo.de oder unter Telefon 0231 50- 26 028 entgegen.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen