Tanz-Festival "Get on Stage"begeisterte Besucher in der Aula am Ostwall
Wildes Wochenende für 800 junge Tänzer

800 junge Tanzbegeisterte nutzten die große Bühne für HipHop, Folklore und Tanztheater.
  • 800 junge Tanzbegeisterte nutzten die große Bühne für HipHop, Folklore und Tanztheater.
  • Foto: Lucas Maserski
  • hochgeladen von Antje Geiß

Natur, Piraten, Weltraum und Bienensterben - all das brachten Kinder und Jugendliche beim Tanz auf die Bühne. In der Aula am Ostwall stand beim Tanzfestivals "Get on Stage" der Spaß im Mittelpunkt und keiner still. Neoklassische Ballettchoreografien, palästinensische und bulgarische Volkstänze und Hip Hop begeisterten die Zuschauer. Außerdem feierte der urbane Tanzfilm „Pink & Blue“ Premiere – eine Produktion von Tänzern aus Dortmund und dem Studio 26 in den Niederlanden. Der Film ist in einer internationalen Austauschwoche entstanden. Unter dem Motto „No Limits“konnten frei von Zeitbeschränkungen und Altersvorgaben 12 Gruppen ihre Choreografien zeigen. So präsentierte Pottporus einen Ausschnitt aus dem Tanztheaterstück „Hip Hop my Identity“, in dem sich die Jugendlichen mit ihren musikalischen Vorbildern auseinandersetzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen