Kinderärzte und Praxen springen für Kliniken während der Bombenentschärfung ein
Besonderer Notfalldienst am Wochenende

Von der Evakuierung des Dortmunder Klinikviertels betroffen sind am Samstag, 11. Januar. und Sonntag, 12. Januar, auch die allgemeine und die kinderärztliche Notfalldienstpraxis am Klinikum Dortmund. Nicht einfach sei es gewesen, Dortmunder Kinderartzpraxen zu finden, die den Notdienst am Wochenende übernehmen. Ersatzweise werden am 11. und 12. Januar folgende Praxen einspringen:
Allgemeinmedizinische Praxen Samstag, 11. Januar:
- Gemeinschaftspraxis Dres. Med. Rodewyk und Thau: Alte Benninghofer Straße 10, 8 bis 22 Uhr
- Gemeinschaftspraxis Dr. Lamers & Kohlschein, Tackenstraße 7, 9 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr
Sonntag, 12. Januar:
- Gemeinschaftspraxis Dres. med. Kostka und Kollegen, ldinghoferstraße 16, 8 bis 22 Uhr
Kinderärzte Samstag, 11. Januar:
- Gemeinschaftspraxis Dres. med. Christodoulou und Luig, Allee 7a, 59439 Holzwickede, 9 bis 20 Uhr
- Gemeinschaftspraxis Dr. med. Hoffmann und Dr. med. Schweizer-Hoffmann, Krimstraße 2, 9 bis 20 Uhr
Sonntag, 12. Januar:
- Gemeinschaftspraxis (Kinderarzt) Dres. med. Südfeld und Springer, Aplerbecker Marktplatz 20, 9 bis 20 Uhr
- Kinderarzt-Praxis Dr. med. Shadi Isa, Uhlandstraße 57, 9 bis 20 Uhr

Alternativ können Patienten bei dringenden medizinischen Beschwerden auch eine der folgenden KVWL-Notfalldienstpraxen aufsuchen:
Allgemeine Notfalldienstpraxen
- Marienkrankenhaus Schwerte, Goethestraße 19, 8 bis 22 Uhr
- St.-Marien-Hospital Lünen, Altstadtstraße 23, 9 bis 22 Uhr
- Katharinen Hospital Unna, Obere Husemannstraße 2, 9 bis 21 Uhr
- St. Rochus-Hospital Castrop-Rauxel, Glückaufstraße 10, 9:30 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 19:30 Uhr
- Marien-Hospital Witten, Marienplatz 2, 8 bis 22 Uhr

Kinderärztliche Notfalldienstpraxen:
Kinderklinik Bochum, Alexandrinenstaße 5, 9 bis 21 Uhr
Kinderklinik Datteln, Dr. Friedrich-Steiner-Straße 5, 9 bis 22 Uhr
Kinderklinik Witten, Marienplatz 2, 9 bis 19 Uhr
Kinderklinik EVK Hamm, Werler Straße 110, 9 bis 20:30 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten übernehmen die Notfallambulanzen der Krankenhäuser die Notfallversorgung der Patienten.
Der augenärztliche und der HNO-Notfalldienst im Dortmunder Stadtgebiet finden am 11. Und 12. Januar wie gewohnt statt. Informationen über den jeweils diensthabenden Arzt erhalten Patienten unter der zentralen Telefonnummer 116117.
Näheres zu den KVWL-Notfalldienstpraxen unter: KVWL Notfalldienst
Über die Möglichkeiten eines Hausbesuchs informiert ebenfalls der Patientenservice unter der zentralen Telefonnummer 116117.
Wichtig: Menschen, die sich in einer lebensbedrohlichen Notfallsituation befinden, wenden sich bitte umgehend an die Rettungsleitstelle unter der Telefonnummer 112.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.