Dortmunder Vereine veranstalten eine offene Kreismeisterschaft
Westfalenparklauf für alle geplant

Die Organisatoren des Westfalenparklaufs v.l.: Kinderglück, Sonja Lob, Amelie Krämer für Materna, Rüdiger Arnold, Stephanie van de Straat für GreenIT, Raimund Schledde, Sarah Grewing und Thomas Lesser für GreenIT.
  • Die Organisatoren des Westfalenparklaufs v.l.: Kinderglück, Sonja Lob, Amelie Krämer für Materna, Rüdiger Arnold, Stephanie van de Straat für GreenIT, Raimund Schledde, Sarah Grewing und Thomas Lesser für GreenIT.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Antje Geiß

Die Dortmunder Vereine Sportkinderev und LT Bittermark veranstalten am 3. November den Westfalenparklauf.

Der seit 1965 bestehende Lauf ist einer der ältesten im Bundesgebiet. Es geht darum, dass alle mitmachen können. So gibt es dieses Jahr in Dortmund zwei Strecken für Rollstuhlfahrer und extra Startzeiten für Schüler.
Mit den fünf und zehn Kilometer langen Läufen soll eine offene Kreismeisterschaft für Mitglieder der Vereine aus dem Leichtathletik Kreises Dortmund geschaffen werden. Ein neuer Titelsponsor ist die Firma Green IT.
Anmeldungen können über die Website des Westfalenparklaufs erfolgen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen