Ein kleines, aber wichtiges Mosaiksteinchen

Zufrieden und sicher auf dem neuen Geweg: (v.li.)  Michael Lohmar (Tiefbauamt), Willi Most Vorsitzender SPD-Ortsverein Lanstrop) und Karl Pofalla (Bauleiter Tiefbauamt).
  • Zufrieden und sicher auf dem neuen Geweg: (v.li.) Michael Lohmar (Tiefbauamt), Willi Most Vorsitzender SPD-Ortsverein Lanstrop) und Karl Pofalla (Bauleiter Tiefbauamt).
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Nord

Endlich ist es geschafft. Der neue Bürgersteig an der Dreihausenstraße in Lanstrop ist in dem gefährlichen Abschnitt fertig gestellt.

Der SPD-Ortsverein hat gemeinsam mit der Bezirksvertretung Scharnhorst die Initiative hierfiir ergriffen. Ein großer Anteil der Gelder fiir die Baumaßnahme wurde aus den Mitteln der Bezirksvertretung genommen. „Diese Maßnahme ist ein kleines, jedoch keineswegs unwichtiges Mosaiksteinehen zur weiteren Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität“, sagt der SPD- Vorsitzende Willi Most.
Er freut sich gemeinsam mit Vertretem der SPD-Fraktion aus der Bezirksvertretung, dass Lanstroper sowie immer mehr auswärtige Besucher nunmehr das schöne Naturschutzgebiet am Lanstroper See, den neu gestalteten Wengepark mit seinem Wasserschloß oder den runderneuerten Dorfkern mit seinem Einkaufszentrum besser erreichen können.
Dass die Genossen in Lanstrop sich auch lieber den Ausbau auf der ganzen Länge bis hin zum Friedrichshagen gewünscht hätten, steht außer Frage. Sie sind jedoch realistisch genug, zu wissen, alles in einem Zug war und ist im Augenblick nicht zu machen.
„Umso mehr freuen wir uns über den Besuch vom Tiefbauamt, um unsere Wünsche direkt vor Ort erläutem zu können. Zunächst würde ein befestigter Schotterweg ausreichend sein, um sicherer und gefahrloser als jetzt die Straße begehen zu können“, sagt der SPD- Vorsitzende.
Zu einem späteren Zeitpunkt könnte dann auch dieses Stück den endgültigen Ausbau erhalten.
Lanstrop hat sich in den letzten Jahren gemausert, ist aus seinem Dörnröschenschlaf erwacht und ist heute ein sehr attraktiver Vorort, in dem es sich gut Wohnen und Leben lässt. Trotz aller Neuenmgen hat es sich den Charme eines Dorfes erhalten.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Nord aus Dortmund-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.