Bratwurstduft im eks: Nikolausmarkt der ISV lockte viele Besucher an

Der Namensgeber war unterwegs zum Zelt, um auf dem Nikolausmarkt im eks Geschenke zu verteilen.
17Bilder
  • Der Namensgeber war unterwegs zum Zelt, um auf dem Nikolausmarkt im eks Geschenke zu verteilen.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Tobias Weskamp

Rund 30 Vereine, Organisationen, Schulen und Kindergärten sorgten dafür, dass der Nikolausmarkt im Einkaufszentrum Scharnhorst (eks) wieder ein voller Erfolg wurde.

Eingeladen hatte die Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine, Verbände, Organisationen und Kirchen (ISV). „Bei der Vorbereitung ist alles gut gelaufen“, sagte Andrea Ahlgrimm von der Apotheke Ausbüttels im eks, die jedes Jahr dabei ist. Gisela Ausbüttel, Leiterin der Apotheke, organisiert den Markt mit. Am Glücksrad der Apotheke konnten Besucher kleine Preise gewinnen. Besonders schätzte Andrea Ahlgrimm es, dass der Markt im eks nicht durch Autos gestört werde: „So kann man gut bummeln.“

Auf der Bühne sangen zur Einstimmung die Zwar Singers. Später traten mehrere Kindergruppen auf, die unter anderem „Oh Tannenbaum“ und „In der Weihnachtsbäckerei“ sangen.

Der Geschichtskreis Scharnhorst bot in einem bunten Zelt sein neues Buch über die Geschichte Scharnhorsts an. „Bisher ist es nur ein Vordruck. Zu Weihnachten ist das Buch fertig“, erklärte Walter Sparla. Auch der Initiativkreis Alte Körne war mit einem Stand vertreten. Und die DJK Eintracht Scharnhorst verkaufte Waffeln.

Das Familienzentrum Montessori-Kinderhaus hatte Gebäck und Selbstgestricktes im Angebot. „Vom Erlös gibt es für die Kinder neues Spielzeug“, sagte Sabine Fröhlich vom Familienzentrum, und stimmte mit den anderen Damen „Es schneit, es schneit…“ an. Natürlich beteiligten sich auch die Geschäfte wie etwa die Bäckerei Stöve oder die „Tolle Wurst“ mit eigene Ständen am Nikolausmarkt.

Zahlreiche Schülergruppen sorgten ebenfalls für einen bunten Nikolaiusmarkt. Celine, Zülal und Berrenur von der Albert-Einstein-Realschule verkauften Süßigkeiten; der Erlös ist für ihre anstehende Kursfahrt nach Frankreich gedacht. Drei Stände steuerte die Gesamtschule Scharnhorst bei. Der 13. Jahrgang verkaufte Gebäck und Crêpes. „Das Geld ist für die Abifeier“, erklärte Erik. „Unsere Schule ist immer dabei.“ Die Jahrgangsstufe 10 verkaufte ebenfalls allerlei Leckereien. Und der Internationale Vorbereitungskurs bot Spezialitäten aus den Heimatländern der 11- bis 13-jährigen Schüler an. „Den Kindern macht das sehr viel Spaß. Der Erlös ist für die Klassenkasse“, sagte Praktikantin Lena Kortmann. Unter anderem gab es Sambusa und Kek, wie Mohamed aus Syrien erklärte. „Die Kinder verkaufen auch selber“, ergänzt Lehrerin Jeanette Woopen.

„Im nächsten Jahr soll der Nikolausmarkt auch wieder am ersten Donnerstag im Dezember stattfinden“, sagte Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny in seiner Eröffnungsrede. „Er ist mittlerweile zur Tradition geworden.“ Dann wird es der 7. Dezember sein, ein Tag nach Nikolaus. „Das wird uns aber nicht davon abhalten, ihn genau so toll zu machen.“

Pasterny wies auch auf das Jubiläum 50 Jahre Scharnhorst-Ost hin, das am 1. und 2. Juli 2017 gefeiert wird.

Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen