Frontalzusammenstoß auf der Kreuzung Flughafen-/Hannöversche Straße in Brackel
Zwei Insassen eines Notarztwagens schwer verletzt

Im Kreuzungsbereich Flughafen-/Hannöversche Straße in Brackel kam es zu dem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Notarztfahrzeugs.
3Bilder
  • Im Kreuzungsbereich Flughafen-/Hannöversche Straße in Brackel kam es zu dem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Notarztfahrzeugs.
  • Foto: Feuerwehr Dortmund
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Zu einem schwereren Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Notarztwagens kam es am Freitagabend (16.4.) um 18.40 Uhr im Bereich der Kreuzung Flughafenstraße/Hannöversche Straße im Norden Brackels. Zwei Personen erlitten dabei schwere Verletzungen.

Nach heute (18.4.) vorliegenden Erkenntnissen der Polizei befuhr die Besatzung eines Notarztwagens, ein Mercedes Vito, die Flughafenstraße in südlicher Richtung. Laut Feuerwehr befand sich das Notarzt-Einsatzfahrzeug auf der Rückfahrt von einem Notfalleinsatz. Im Bereich der Kreuzung mit der Hannöverschen Straße kam ihnen ein 49-jähriger Dortmunder mit einem Pkw der Marke Nissan entgegen und bog unter Missachtung der Vorfahrt nach links in die Hannöversche Straße ein.

Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. In dessen Folge verletzten sich die beiden Insassen des Notarztwagens schwer. Sie mussten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Leichte Verletzungen erlitt der 49-jährige Nissan-Fahrer. Der Sachschaden wird auf rund 70.000 Euro geschätzt.

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Abschleppunternehmen entfernten sie von der Unfallstelle. Zudem waren bei beiden Fahrzeugen diverse Betriebsstoffe ausgelaufen, die durch die Feuerwehr abgestreut und aufgefangen wurden.

Im Einsatz befanden sich Einsatzkräfte der Feuerwachen 6 (Scharnhorst) und 1 (Mitte) sowie Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen