Jugendfreizeitstätte Bremmenstraße: Außengelände und Spielplatz nach drei Jahren Umbau eingeweiht

Die Festgäste aus der Politik durchschnitten das obligatorische rote Band...
2Bilder
  • Die Festgäste aus der Politik durchschnitten das obligatorische rote Band...
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Nach dreijähriger Umbauphase hat der Spielplatzverein offizieller Name: Verein zur Förderung von Spiel- und Freizeitanlagen für Kinder und Jugendliche am Montag (11.7.) das Außengelände der Jugendfreizeitstätte (JFS) Wickede und den öffentlichen Spielplatz Bremmenstraße an das Jugendamt der Stadt übergeben. Das ließen sich neben den jungen Nutzern auch viele Stadtbezirkspolitiker nicht entgehen.

Kinder und Jugendliche hatten im Herbst 2008 in einer Ideenwerkstatt erste eigene Vorschläge zur Gestaltung und Nutzung der Flächen entwickelt, die in die Umsetzung einflossen. Die Bezirksvertretung (BV) Brackel machte sich zudem für eine fußläufige Wegeverbindung zwischen den (neuen) Einkaufszentren entlang der (Spiel-)Flächen stark.
Rund 100 000 Euro waren so aufzubringen. Doch in beispielhafter Kooperation wurde das Projekt gesponsert: Die BV gab 50 000 Euro aus ihrem Etat, die PSD Bank und der Spielplatzverein, gleichzeitig auch Bauträger, jeweils 10 000 Euro. Nun verfügt die JFS über eine asphaltierte Fläche für Ballspiele, einen gemauerten Grill und einen Essplatz mit Sonnensegel. Der angrenzende Spielplatz wurde mit einem hügelüberspannenden Kletternetz mit Hängematte und Vogelnest-Schaukel ausgestattet.

Die Festgäste aus der Politik durchschnitten das obligatorische rote Band...
Die Kinder hatten derweil die Spielgeräte an der Bremmenstraße in Wickede längst für sich erobert...
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen