Alte Buddenacker-Überführung wird abgerissen
Bundesstraße 1 über den ersten Advent voll gesperrt

Die alte Buddenacker-Brücke (vorne) über die B1 wird abgerissen. Der Ersatzneubau befindet sich direkt dahinter (noch eingerüstet).
2Bilder
  • Die alte Buddenacker-Brücke (vorne) über die B1 wird abgerissen. Der Ersatzneubau befindet sich direkt dahinter (noch eingerüstet).
  • Foto: Ralf K. Braun
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Während sich vor allem die Neuasselner und Sölder ab dem 18. November wegen der Positionierung des Ersatzneubaus auf eine 30-tägige Sperrung der Buddenacker-Überführung über der Bundesstraße 1 einstellen müssen, erwartet die Autofahrer auf der Ost-West-Verkehrsachse selbst eine deutlich kürzere Vollsperrung über den ersten Advent. Im Zusammenhang mit dem Ausbau zur sechstreifigen Autobahn A40 wird dann die alte Buddenacker-Brücke abgebrochen.

Vom 30.11., 20 Uhr,bis zum 2.12., 5 Uhr

Deshalb wird die B1 in Höhe der Anschlussstelle Sölde von Samstag, 30. November, 20 Uhr, bis Montag, 2. Dezember, 5 Uhr voll gesperrt. Dies hat die DEGES mitgeteilt, die für Bund und Land den Ausbau zwischen der Anschlussstelle DO-Ost und dem Autobahnkreuz DO/Unna plant und koordiniert.

Die alte Buddenacker-Brücke (vorne) über die B1 wird abgerissen. Der Ersatzneubau befindet sich direkt dahinter (noch eingerüstet).
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.