Leben am Hellweg früher und heute
Hausnotruf kann Leben retten – Alexa, Siri und Co dienen der Unterhaltung

Petra Laqua beantwortete viel Fragen zum Hausnotrufsystem, ehe...
3Bilder
  • Petra Laqua beantwortete viel Fragen zum Hausnotrufsystem, ehe...
  • hochgeladen von Thomas Brandt

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Vom Volksempfänger zur künstlichen Intelligenz“ stellte nach der Begrüßung durch Jenny Woop am 3. Aktionstag (14. 11.2019) das Deutsche Rote Kreuz sein Angebot des Hausnotrufs in den Räumen der AWO Wickede am Dollersweg vor. Die zuständige Mitarbeiterin Petra Laqua beantwortete vor den mehr als 50 Anwesenden viele Fragen u.a. zur Technik und der Reichweite des Hausnotrufs bevor Hobbyhistoriker Manfred Thiel über die geschichtliche Entwicklung der modernen Technik im Haushalt bis zur Gegenwart referierte.
Zum Abschluss der diesjährigen Themenreihe (15.11.2019) konnten mehr als 20 Interessierte im Brackeler Arent-Rupe Haus ein weiteres Mal von Claudia Mokanski (Sparkasse Dortmund) die Vorzüge und Möglichkeiten des Online Bankings erfahren.
Neben Mokanski begrüßten Morya Gnanko von der Ev. Kirchengemeinde Brackel und Thomas Brandt vom Seniorenbüro Brackel auch den zweiten Referenten des 4. Aktionstages: Benjamin Bialetzki vom Computer Club Dortmund e.V.
Er stellte den anwesenden Besucher*innen die modernen Kommunikationsformen wie Alexa oder Siri vor, und konnte diese auch gleich in seinem Vortrag -Dank Internetzugang – ganz praktisch präsentieren.
Das große Interesse und die zahlreichen Fragen während und nach dem Vortrag, zeigten den Veranstalter*innen, dass sie mit dem 4-tägigen Thema „Vom Volksempfänger zur künstlichen Intelligenz den Nerv auch der älteren Bevölkerung getroffen haben.
Seniorenkreise und Begegnungsstätten im Stadtbezirk Brackel planen schon bald zusammen mit dem Seniorenbüro Brackel auch für das nächste Jahr eine weitere Themenreihe in der Reihe Leben am Hellweg früher und heute.

Autor:

Thomas Brandt aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.