Neuer Oberstufenraum am IKG in Asseln eröffnet und feierlich an die Schüler übergeben

In einer kleinen Feierstunde wurde am IKG in Asseln der neue Oberstufenraum eröffnet und an die Schüler übergeben.
3Bilder
  • In einer kleinen Feierstunde wurde am IKG in Asseln der neue Oberstufenraum eröffnet und an die Schüler übergeben.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der neue Oberstufenraum am Immanuel-Kant-Gymnasium (IKG) ist im Rahmen einer kleinen Feierstunde am Grüningsweg in Asseln eröffnet worden.

Die IKG-Schüler/innen haben lange darauf gewartet, endlich einen angenehmen Oberstufenraum, in dem sie beispielsweise ihre Freistunden verbringen können, zu bekommen. Schließlich schrieben sie selbst, unterstützt durch die Schulleitung, einen Antrag über 3000 Euro an den Schulentwicklungsfond der Stadt Dortmund. Gewünscht war ein Raum, der so ausgestattet ist, dass man sich gern in ihm aufhält und in dem gleichzeitig Angebote zur Studien- und Berufsorientierung zur Verfügung stehen.

Um die konkreten Wünsche der Oberstufen-Schüler des Gymnasiums zu erfahren, führte die Schülervertretung (SV) eine Umfrage durch. Dann wurden weitere finanzielle Quellen erschlossen, so dass letztendlich rund 7000 Euro für das Projekt ausgegeben werden konnten.

Der Förderverein der Schule und das Schulverwaltungsamt unterstützten die Umgestaltung des Raumes großzügig. Einige Arbeiten wurden in Eigenarbeit erledigt. So wurde es möglich, die Wünsche der Schüler/innen aus der Befragung auch tatsächlich umzusetzen.

Hier gilt das Handy-Verbot nicht!

Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Nun ist die Verantwortung für den Raum zudem ist in die Hände der Nutzer selbst – die Oberstufenschüler – übergeben worden. Alle sind sich sicher: Dieser Raum wird gewiss nicht zerstört oder mutwillig verschmutzt. Besonders schätzen die Oberstufenschüler, dass hier das Handyverbot am IKG nicht gilt.

Zudem dient der Raum nicht nur als Aufenthaltsraum, sondern bietet auch vielfältige Informationsmaterialien für die Studien- und Berufswahlorientierung.

Bei der feierlichen Eröffnung und Übergabe des Raums waren vertreten Schülerinnen und Schüler, Jahrgangsstufenleiter der Oberstufe, die Studien- und Berufswahlkoordinatoren, die Vorsitzende von Schulpflegschaft und Förderverein, die SV mit Beratungslehrern und ein Vertreter der Rewe Dortmund.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen