Gemeindekarneval steigt am 23. Februar im Canisius-Haus
"Husen lot gohn"

Orange und Schwarz sind die Kolping-Farben. Klar, dass diese Töne stets auch den Husener Gemeindekarneval dominieren.
6Bilder
  • Orange und Schwarz sind die Kolping-Farben. Klar, dass diese Töne stets auch den Husener Gemeindekarneval dominieren.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

„Husen lot gohn“ lautet auch diesmal das (langjährig bewährte) Motto des (Gemeinde-) Karnevals, zu dem die Kolpingfamilie Husen der katholischen Kirchengemeinde St. Petrus Canisius für Samstag, 23. Februar, einlädt.

Der Gemeindekarneval beginnt wie gewohnt um 20.11 Uhr, wobei der Einlass ins Canisius-Haus am Kühlkamp 11 bereits ab 19 Uhr ist.

Freuen können sich die Jecken aus Husen und Umgebung wieder auf ein bunt gemischtes Programm mit Tanzdarbietungen und Comedy, zu dem die Gäste ausgiebig schunkeln, bützten und lachen können. Zu späterer Stunde werden das Dortmunder Karnevalsprinzenpaar Thomas I. und Angelika II. sowie das Stadtprinzenpaar Rainer I. und Renate I. aus Werne an der Lippe in Husen erwartet.

Die Karten zum Preis von 7 Euro im Vorverkauf gibt es an den Vorverkaufsstellen „Blumen mit Stiel“, Husener Str. 64, Lotto-Toto Grundmann im Husener Einkaufszentrum, Husener Str. 50, sowie bei den Vorstandsmitgliedern der Kolpingsfamilie Husen oder unter der E-Mail Adresse kolping-husen@web.de. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. Karten an der Abendkasse kosten 9 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen