AWO Asseln/Husen/Kurl möchte ihre beiden Begegnungsstätten im Juni öffnen
Keine Sommerpause in diesem Jahr

Das Logo des Wohlfahrtsverbandes.
  • Das Logo des Wohlfahrtsverbandes.
  • Foto: Arbeiterwohlfahrt
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Vorstand und Mitglieder des AWO-Ortsvereins Asseln/Husen/Kurl hoffen darauf, dass nach Pfingsten, also ab dem 2. Juni, die Begegnungsstätten in Asseln und Husen wieder geöffnet werden können.

In seiner ersten Telefonkonferenz überhaupt hat sich der Ortsvereinsvorstand darauf verständigt, dass nach Öffnung der Begegnungsstätten auf die ursprünglich geplante Sommer-Schließung in der Zeit vom 20. Juli bis 9. August verzichtet wird.

"Wir können froh sein, wenn nach zehnwöchiger Begegnungsstätten-Schließung unseren Mitgliedern und Gästen endlich wieder ein Betreuungs- und Unterhaltungsprogramm angeboten werden kann", so Vorsitzender Norbert Roggenbach. Da vermutlich viele Dortmunder*innen den geplanten Sommerurlaub anders gestalten müssten, sei ein örtliches Angebot hilfreich. Über die Details wie Termine und Programminhalte will der Ortsverein schnellstmöglich berichten.

Festgehalten wird derzeit noch an den Planungen zur Aktionswoche vom 19. bis 27. September, die auch das Asselner Oktoberfest am 26. September beinhaltet. Ebenso wird noch fest davon ausgegangen, dass auch die geplante Flugreise zur Insel Usedom im Oktober stattfinden kann.

Um den gesteigerten Hygieneanforderungen gerecht zu werden, wird derzeit die Beschaffung von automatischen Desinfektionsgeräten für die Eingangsbereiche der Begegnungsstätten vorbereitet. Mund- und Nasenschutzmasken wurden dem Ortsverein vom AWO-Unterbezirk Dortmund schon letzte Woche übergeben, so dass alle Helfer*innen und "vergesslichen" Besucher*innen auch hier den Vorgaben entsprechend ausgestattet werden können.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen